Skip to content

Timely - Design Wecker App mit Themes, Sounds und Challenges ist umsonst verfügbar

Zu einer der schönsten Apps des vergangenen Jahres zählt laut Google die Anwendung Timely. Dabei handelt es sich um einen hervorragend designten Wecker der Firma Bitspin. Neben der wunderschönen Oberfläche kann der Wecker, dank Cloud-Integration, Alarmzeiten über mehrere Geräte synchronisieren.

Google hat die App so gut gefallen, dass die Firma kurzerhand aufgekauft wurde. Dies hat wiederum zu Folge, dass die Pro Version von Timely nun kostenlos zur Verfügung steht. Die Vollversion stellt zusätzliche Themes, Sounds und Challenges bereit, die das Weckerlebnis weiter verbessern sollen.

timely

Die Android Anwendung sieht wirklich gut aus, hat ein durchdachtes Konzept und wird sicherlich viele Anhänger finden. Ich selbst bleibe aber lieber beim guten alten Wecker, der funktioniert auch ohne, dass er alle 5h geladen wird :)

Download Timely für Android

Webseitenanalyse 2.0 - Piwik mit neuem Design, neuer App und eigenem Plugin Marktplatz

Das Webanalyse-Tool Piwik sollte den regelmäßigen Lesern eigentlich ein Begriff sein. Somit ich muss zum freien Google Analytics Konkurrenten wohl nicht mehr viel sagen.

Vor kurzem ist Piwik 2.0 veröffentlicht worden, welches von den Entwicklern als größtes und bestes Update beschrieben wird. Aktualisiert der Anwender auf die neue Version (ging bei mir reibungslos) sticht einem das neue Design direkt ins Auge.

Neues Design 

Der bunte Look alter Tage ist einem schlichten Rot gewichen. Das neue Design "Morpheus" wirkt seriöser und ist für den statistischen Hintergrund ds Web-Tools passender.

Gleiches gilt für Piwik Mobile (Download), welches für Androiden (ab Version 4.xx) und iOS (Download) komplett überarbeitet und der Webversion angepasst wurde. 

piwik-mobile2

Neue Funktionen

Der Look ist zwar ansehnlich, aber interessant sind für die meisten wohl neue Features. So wurde unter anderem ein Besucherprofil eingeführt, welches Details eines einzelnen Besuchers bündelt. Mit der Einführung der Prozentansicht, wurde eine weitere praktische Übersicht eingeführt. 

Die Anonymisierung der Besucher IPs wurde verbessert und unterstützt nun IPv6. Durch das oben erwähnte neue Design wurde eine Theme Engine "Twigle" eingeführt, welche das Einbinden eigener Templates erlaubt. Dazu kamen zig weitere Verbesserungen (Kompletter Changelog)

piwik2.0

Der Plugin Marktplatz

Wer keine eigenen Themes basteln will, der kann auf dem frisch geschlüpften Marketplace nach Kreationen anderer Nutzer suchen. Dort befinden sich neben Templates auch Plugins für die Piwikinstallation. Die Auswahl ist zurzeit noch überschaubar (1 Templaet und 7 Plugins unter anderem mit Live Tab oder Treemap Visualisierung), wird aber bestimmt schnell anwachsen.

Fazit

Der Schritt der neuen Piwik Version geht in die richtige Richtung. Das Auslagern der Plugins in einen eigenen Marktplatz und die Vereinheitlichung der Designs sind sehr sinnvoll. Für die Zukunft fände ich es gut, das Augenmerk auf Performance und Seitenaufbau der Webanalyse zu legen, denn bei mehren Webseiten und keinem Super Server, hat das Analysetool durchaus lange Ladezeiten.

ElementaryOS - Luna, die wichtigsten Schritte nach der ersten Installation

Zu wenig los hier? Passiert...liegt aber einfach daran, dass im Dezember einiges angefallen ist und ich mich inzwischen im wohlverdienten Urlaub befinde. Das NB ist natürlich dabei. Da dort kein Ubuntu mehr läuft, sondern eines schönes Elementary OS schnurrt, will ich euch meine wichtigsten Schritte nach einer Erstinstallation mal in einem "kurzen" Artikel zusammenfassen.

Was ist ElementaryOS?

Dabei handelt es sich um eine Linux Distribution, welche im Kern auf Ubuntu setzt, dass Frontend ähnelt aber eher MacOS X. Die neue Version Luna wurde schon vor einiger Zeit veröffentlicht (August 2013), für einen Wechsel ist es jedoch nie zu spät.

Ich habe das System zunächst parallel zu Ubuntu installiert, was mit der Installations CD überhaupt kein Problem darstellt. Es werden 32bit und 64bit unterstützt.

Neben der angesagten Optik hat mir besonders die Performance auf meinem nicht ganz so aktuellen Notebook zu gesagt. Gefühlt ist das System um einiges flotter, als noch mit Ubuntu.

elementaryOS

Doch kommen wir nun zu meinen Schritten nach der ersten Installation

ElementaryOS Repository installieren

Um spezielle Pakete für ElementaryOS installieren zu können, muss zunächst das richtige Repository installieren werden

apt-add-repository ppa:versable/elementary-update

sudo apt-get update

Elementary Tweaks installieren

Nun können die ElementaryOS Tweaks installiert werden

sudo apt-get install elementary-tweaks

Spezielle ElementaryOS Programme

Das System bringt diverse Tools mit, die auf das Design abgestimmt sind, diese lassen sich neben den vorinstallierten Programmen, wie Midori (Browser) einfach nach installieren. Folgende Programme sind vorhanden:

  • audience - Ein Media Player
  • birdie-granite - Ein Twitter Client
  • cable - Ein IRC Client
  • etube - Youtube viewer
  • feedler - RSS reader
  • foto - Einfacher Bildbetrachter
  • gazette - Uhrzeit, Wetter und News auf dem Desktop
  • nuvolaplayer - Musik aus der Cloud
sudo apt-get install audience,birdie-granite,cable,etube,feedler,foto,gazette,nuvolaplayer

eOS-tools

Diverse Themes installieren

Dank der zuvor installierten Tweaks, lassen sich nun ebenfalls verschiedene Themes nutzen. Das Team um ElementaryOS stellt einige zur Verfügung:

sudo apt-get install elementary-blue-theme

sudo apt-get install elementary-champagne-theme

sudo apt-get install elementary-colors-theme

sudo apt-get install elementary-dark-theme

sudo apt-get install elementary-harvey-theme

sudo apt-get install elementary-lion-theme

sudo apt-get install elementary-matteblack-theme

sudo apt-get install elementary-milk-theme

sudo apt-get install elementary-plastico-theme

sudo apt-get install elementary-whit-e-theme

Neue Icons für ElementaryOS

Falls die neuen Themes nicht ausreichen sollten, stehen fünf verschiedene Symbolsammlungen bereit:

sudo apt-get install elementary-elfaenza-icons

sudo apt-get install elementary-emod-icons

sudo apt-get install elementary-enumix-utouch-icons

sudo apt-get install elementary-nitrux-icons

sudo apt-get install elementary-taprevival-icons

Was ist mit Icons für Anwendungen wie Skype, Firefox oder Chrome?

Auch für diese Drittanbieter steht eine Auswahl zur Verfügung, mit dem folgenenden Kommando lassen sich diese Sets installieren

sudo apt-get install elementary-thirdparty-icons

Das Aussehen der Andockleiste anpassen

Wer nun denkt, nach Icons wäre Schluss, weit gefehlt, auch die Andockleiste am unteren Bildrand lässt sich optisch anpassen.

sudo apt-get install elementary-plank-themes

ElementaryOS Wallpapers installieren

Um das Erscheinungsbild des Systems abzurunden, fehlen noch ein paar Hintergründe.

sudo apt-get install elementary-wallpapers

Wo kann ich Themes, Wallpapers, Icons und Co ändern?

Diese Einstellungen und noch viele mehr lassen sich in den eOS Tweaks vornehmen, welche am Anfang installiert wurden. Zu finden sind diese in den Systemeinstellungen im persönlichen Bereich.

elementaryos-tweaks

Aktuellen GIMP, VLC und Codes installieren

Weitere Programme wie GIMP oder VLC dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.

sudo add-apt-repository ppa:videolan/stable-daily

sudo add-apt-repository ppa:noobslab/ppa-gimp

sudo apt-get update

sudo apt-get install gimp

sudo apt-get install vlc

sudo apt-get install ubuntu-restricted-extras

Um diese ganzen Tipps nutzen zu können, muss ElementaryOS zunächst installiert werden, eine ISO Datei könnt ihr dafür hier herunterladen.  

15 neue Design Themes für Windows 8 und Windows 7

Gestern hatte ich hier einige Apps aus dem neuen Windows Store vorgestellt. Heute möchte ich daran anknüpfen und auf neue Themes eingehen.
Mit dem neuen Store hat Microsoft 15 neue Designpakete für Windows 8 veröffentlicht. Das ein oder andere dürfte eventuelle bekannt sein, wie z.B. "Atemberaubender Himmel", welches ich erst in den letzten Wochen vorgestellt hatte.

Das praktische an den neuen Windows 8 Themes ist die Abwärtskompatibilität zu Windows 7, das heißt, alle neuen Themes werden auch auf alten Systemen mit Windows 7 funktionieren.

windows-8-themes

Folgende Windows 8 Designpacks stellt Microsoft neu zur Verfügung

windows8-themes

Bei dieser Menge an neuen Themes, sollte für jeden Natur-Desktop das passende Motiv dabei sein.

Neue Themes für Windows 7 - Seifenblasen, Schmetterlinge oder Abstrakte Formen

Auch im Jahr 2012 veröffentlicht Microsoft Themes für sein Betriebssystem Windows 7. Sowohl Naturliebhaber oder Freunde des Abstrakten können sich mit den aktuell neuen Designs ein eigenes Ambiente auf den Desktop zaubern.

Schmetterlinge

theme-schmetterlinge

Download Theme Schmetterlinge


Seifenblasen

theme-seifenblasen

Download Seifenblasen Theme


Abstrakte Formen Hell

theme-abstrakt

Download Abstrakt hell


Abstrakte Formen Dunkel

theme-abstrakt

Download Abstrakt dunkel