Skip to content

Mozilla Page Shot - Screenshots direkt im Browser machen und sharen

Firefox Test Pilot gibt es schon eine ganze Weile. Dabei handelt es sich um eine Mozilla Plattform für interessierte Firefox Nutzer.

Firefox-Test-Pilot
 
Diese können im Rahmen des Projekts verschiedene Browser Erweiterungen ausprobieren oder auch einreichen, welche später evtl. den Weg ins Hauptprogramm finden könnten.

Die Plattform ist seit diesem Jahr auf Deutsch verfügbar und dürfte somit auch hierzulande Anklang finden.

Zurzeit befinden sich vier Experimente auf der Pilot Seite, darunter sind Cliqz für Suchvorschläge, Min Vid für YouTube Freunde, Tab Center für Seitenleisten Fans und Page Shot für Screenshots.

Letzteres habe ich seit einiger Zeit im Einsatz und möchte es darum etwas in den Fokus rücken.

Firefox-test-Pilot-PageShot


 
Page Shot - Schnelles und einfaches Bildschirmfoto

Das Page Shot Tool bindet sich nach Aktivierung des Test Pilot Addons und Installation der PageShot Erweiterung als kleines Scherensymbol in die Addon-Leiste ein.

Via Click können entweder die ganze Seite oder ein bestimmter Bereich abfotografiert werden. Jeder neue Screenshot wird in einen eigenen Bereich für eine begrenzte Zeit hinterlegt und ist somit später noch abrufbar. Zusätzlich wird der gemachte Screenshot automatisch in die Zwischenablage kopiert.

Firefox-PageShots 
Neben der Screenshotfunktion wurde eine Sharingfunktion eingebunden, welche das direkte Teilen via Facebook, Twitter, Pintererst oder Mail erlaubt. Dazu wird ein einmaliger Link zum Bild erstellt z.B. https://pageshot.net/sartUdxxXXsnxxrRcI/testpilot.firefox.com

Kleine Bemerkung am Rande, anders als die Testpilot Seite oder die Pageshot Info Seite, ist die Screenshot Erweiterung selbst allerdings wieder auf Englisch. 


Wer sich Sorgen um die online gestellten Screenshots macht, den kann ich auf folgende Mozilla Aussage verweisen

„Wir speichern Ihre Screenshots auf Mozillas Servern und haben Zugang zu diesen Screenshots. Wir greifen aber nur auf Ihre Screenshots zu, wenn diese für den Betrieb unserer Dienste verhältnismäßig erforderlich ist, zum Beispiel, wenn uns ein Screenshot gemeldet wird oder zur Diagnose von Problemen. Wir analysieren außerdem alle Screenshots gemeinsam, um Page Shot zu verbessern, zum Beispiel indem wir die durchschnittliche Größe und Zahl von Screenshots pro Benutzer erfassen.“

Mehr unter der Hauptseite


Fazit

Für den schnellen Screenshot zwischendurch ist das Tool perfekt, besonders wenn es gilt diesen übers Netz zu teilen.

Schön wäre es, wenn in Zukunft noch ein paar Bearbeitungsfunktionen wie Markierungen hinzufügen, Größe anpassen oder Rahmen dazu kommen würden, ohne das Tool zu mächtig werden zu lassen. 

So komme ich momentan noch nicht ganz ohne Programme wie GreenShot oder PicPick zurecht, da die oben erwähnten Funktionen dort vorhanden sind und hin und wieder eben gebraucht werden

Download

Wayback Machine Firefox Addon - Ein Blick zurück via Rechtklick

Zum Freitag mal wieder ein kleines aber feines Firefox Addon. 

Open in Wayback Machine

Das Firefox Addon macht Nichts anderes als einen Eintrag im Kontextmenü zu hinterlegen. Somit kann jeder Link via Rechtsklick in der Wayback Machine geöffnet werden. 

wayback-rechtsklick

Zur Info: Bei der der Wayback Machine handelt es sich um ein Teilprojekt des Internet Archives, welches in regelmäßigen Abständen Snapshots von Webseiten erstellt und somit einen Rückblick ermöglicht.

Momentan sind die bei mehr als 12 Petabyte Archivmaterial (Stand 2012).

wayback-add-on

Über einen Kalender, beziehungsweise einen Zeitstrahl kann die jeweilige Version ausgewählt werden.

So ein Rückblick ist irgendwie immer interessant und das nicht nur aus nostalgischen Gründen. 

Wayback Addon

Performance Analyser - grafische Webseiten Analyse via Browser Erweiterung

Für die Performance Analyse einer Webseite gibt es sicherlich viele Möglichkeiten. Angefangen bei den Firefox Developer Tools, über Firebug bis zu Googles Page Speed, um nur ein paar dieser Tools zu nennen.

Performance-Analyser

Eine weiteres Analyse Tool für Webseiten ist der Performance Analyser. Dieses als Bookmarklet gestartete Github Projekt ist inzwischen als Firefox oder Chrome Erweiterung verfügbar.

performance-analyse

Das Add-on wertet auf Knopfdruck Kennzahlen wie Zugriffsarten, Ladezeiten,  Zugriffsmenge und weiteres aus. Die Analyse erfolgt einerseits in Zahlen, andererseits in praktischen Kuchen und Balkendiagrammen.

Dank einer farblichen Unterteilung und der dazu eingeblendeten Legende, können einzelne Dateien unter die Lupe genommen werden.

performance-analyse-legende

Die Erweiterung kann ohne Neustart installiert werden.

Fazit

Nettes kleines Tool, um eine Webseite schnell auf Herz und Nieren zu prüfen. Für längerfrstige Analysen ist das Add-on jedoch nicht geeignet, denn es bietet keine Funktion, um die gewonnenen Werte abzuspeichern oder zu vergleichen.

Performance-Analyser

Random Agent Spoofer - Firefox Fingerabdruck verschleiern, Privatsphäre erhalten

Das Thema Browser Fingerprinting wurde hier ja schon ausführlich behandelt. Nachdem ich die Tage das Addon Canvas Blocker vorgestellt habe, möchte ich nun den Random Agent Spoofer nachreichen.

Random Agent Spoofer

Jeder Browser sendet Informationen an Webseiten die besucht werden, die FF Erweiterung ermöglicht es diese Informationen zu verschleiern. Der Agent versucht nicht das senden von Browser Informationen zu verhindern, sondern sendet per Zufallsprinzip gefälschte Informationen.

random-spoofer

Der Anwender kann aus einem Pool von Windows, Mac, Linux oder Androidbrowsern wählen, welche der besuchten Webseite dann vorgegaukelt werden. Praktischerweise lässt sich dies per Zufallsgenerator automatisieren. So wird nach einer bestimmten Zeitspanne die Browseridentität von selbst gewechselt.

Zusätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten den gesendeten Header zu manipulieren, die lokale Zeit zu ändern oder die Bildschirmauflösung zu spoofen.

Auch klassische Privatsphären Einstellungen wie Geolokalisierung, DNS oder Link Prefetching lassen sich abschalten.

agent-spoofer

Canvas Element blockieren

Eine sehr interessante Funktion ist die Unterbindung der Canvas Unterstützung. Das heißt dieses Addon bietet ähnliche Funktionalität wie der vorgestellte CanvasBlocker. Nur erscheint hier keine Warnung auf Seiten die das Canvas Element abfragen.

Interessierte sollten sich das Add-on direkt von Github installieren, da die Version auf der Projektseite aktueller ist, als im FIrefox Marketplace.

Download Random Agent Spoofer

Tracking ade - CanvasBlocker, Fingerprinting im Firefox blockieren

Letzten Sommer hatte ich kurz über die neue Canvas Tracking Methode via Browser Fingerabdruck der Werbeindustrie berichtet. Dabei geht es es darum den Browser mit dem "<canvas>" Element eindeutig zu identifizieren, wie im ersten Artikel zu diesem Thema etwas genauer beschrieben.

Browser Fingerprinting im Firefox blockieren

Für den Firefox gibt es ein Add-on, welches genau dieses Element blockiert. Dies hat zum einen den Vorteil, dass Tracking auf diese Methode nicht mehr möglich ist, aber auch den Nachteil, dass eine Warnung auch auf Seiten erscheint, welche nicht tracken, sondern das Element für grafische Zwecke nutzen, wie ursprünglich gedacht.

So hatte zum Beispiel die JavaScript Bibliothek Modernizr v2.5.3 genau diese Meldung hervorgebracht,obwohl diese mit Tracking rein gar nichts am Hut hat. (Quelle)

canvas-blocker

Dennoch ist das Add-on nicht komplett unbrauchbar, er erhöht den Grundschutz auf jeden Fall, macht aber dabei keine Gefangenen, außer der Anwender pflegt die vorhandene Whitelist regelmäßig.

Hier wäre in Zukunft eine vorgefertigte Liste mit bekannten, aber nicht trackenden Seiten wünschenswert.

Eine Empfehlung ist das CanvasBlocker Add-on sicherlich wert.

download canvas blocker