Skip to content

Tschüss Eclipse - Hallo Android Studio 1.0 - Installation unter Windows und Ubuntu

Wie dem Android Developers Blog zu entnehmen ist, gilt das Android Studio 1.0 nun als offizielle Entwicklungsumgebung für Android Geräte. Dem schnellen App programmieren steht somit nicht mehr viel im Wege.

android-studio

Installation Windows

Die Installation ist unter Windows denkbar einfach, es wird lediglich ein Java SDK verlangt, welches bei der Installation angegeben werden muss.

java-android

Die Java Version muss mindestens v7 entsprechen, auch sollte man dem Entwicklungswerkzeug genügend Hauptspeicher zusprechen (empfohlen sind 2GB), damit der Android Emulator flüssig läuft.

Download Android Studio

Installation Android Studio 1.0 Ubuntu

Für Ubuntu gibt es ein Repository, welches die Installation der aktuellsten Version bereitstellt.

sudo apt-add-repository ppa:paolorotolo/android-studio

sudo apt-get update

sudo apt-get install android-studio

Unter Linux wird für Android Studio statt OpenJDK, die Version von Oracle empfohlen. Angeblich wegen der Performance. Ob dem so ist, kann ich hier nicht sagen. Installieren lässt sich Oracle JDK bei Bedarf wie folgt:

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/java

sudo apt-get update

sudo apt-get install oracle-java7-installer

Einen guten Einstieg in die Funktionen und die Programmierung, bieten die von Google bereitgestellten Samples.

Dropbox 1.4 final - Neue App Version kann Fotos importieren

Noch ist die wolkige Woche nicht zu Ende, quasi zum Schluss bringt Dropbox seinen neuen Client in Version 1.4 auf dem Markt. Der Versionssprung ist etwas höher als gedacht und sehr viele Neuerungen sind es nicht geworden, aber ein Update ist dennoch jedem zu empfehlen.

Dropbox 1.4 beherrscht den Batch Upload bzw. Download, d.h. ihr könnt mehrere Dateien in einem Zug verschieben. Zusätzlich wird nun der Bilderimport von Digitalkameras, Smartphones und SD Karten unterstützt.

Somit wieder einige Optionen mehr, um die eigene Dropbox stetig zu füllen.

dropbox-logo

Download Dropbox für Windows

Microsoft Security Essentials 4 - Finale Version des kostenlosen Virenscanners

Ende letzten Jahres hatte Microsoft Version 4 seines freien Virenscanners Security Essentials als Beta veröffentlicht. Nun ist das Antivirus Programm in der finalen Version 4 (4.0.1526.0) erschienen. 

Zu den Neuerungen des kostenfreien Virenscanners zählt unter anderem eine neue Anti Malware Engine, die durch eine bessere Schutzfunktionen den Rechner besser absichert.

security-essentials-4

Großes Manko, im Vergleich zu Konkurrenz von AVG oder Avast stellte der Ressourcenhunger des Tools dar. Gerade auf älteren Rechnern führte das zur starken Verlangsamung des Systems. Ob die Leistungsverbesserungen auch auf alten XP Systemen Früchte tragen, muss ich erst noch testen, bisher traue ich den Ankündigungen noch nicht über den Weg.
Auch an der Oberfläche wurde gefeilt, diese wirkt noch aufgeräumter, als sie eh schon war.

Wer einen kostenlosen Virenschutz sucht und eine Alternative zu Avast, Avira oder AVG möchte, der hat mit Security Essentials sicherlich eine akzeptable Lösung für den Heim PC.

Download Microsoft Security Essentials 4 für XP,Vista, Windows 7

Gimp 2.8 - Photoshop Alternative für Windows fast fertig

Schon vor wenigen Tagen wurde die Version 2.7.4 als Entwickler Version für Windows Nutzer freigegeben. Dem finalen Gimp 2.8 Release steht somit fast Nichts mehr im Wege. Die jetzige Version ist nicht für den Produktiveinsatz gedacht, sondern dient als Vorschau und Testversion. Fast alle kommenden Funktionen sind jedoch schon integriert.

Am meisten sticht natürlich der neue Einfenstermodus ins Auge. Gimp zeichnete sich bisher dadurch aus, nicht den üblichen Windowskonventionen zu folgen. Dies ändert sich wahlweise mit v 2.8. (Siehe Screenshot).

gimp-2.8

Weitere Neuerungen sind:

  • Textwerkzeug im Office Stil
  • Navigationsleiste oberhalb geöffneter Bilder
  • Dialog Docking
  • Standard Speicherformat ist das Gimp eigene XCF Format
  • Look and Feel Verbesserungen
  • Neue Farbverläufe
  • Ebenengruppen
  • Neue Tastatur Hotkeys
  • usw. 

Download

Mozilla veröffentlicht E-Mail Client Thunderbird 5.0

Nach zwei Betas war es heute soweit, Mozilla veröffentlicht Thunderbird 5, denn nicht nur beim Browser Firefox setzt Mozilla ab sofort auf kürzere Releasezyklen. Somit wurde die Version 4 schlicht ausgelassen und Version 5 mit einer neuen Oberfläche und diversen Updates ausgestattet.

In der neuen Version des E-Mail Programms wurde der Einrichtungsassistent grundlegend überarbeitet und ermöglicht nun ein einfacheres Einrichten der gewünschten E-Mailkonten. Zu finden ist der Wizard unter "Datei/Neu/E-Mail-Konto".
Um Fehler im Programm oder bei der Übertagung leichter ausfindig zu machen wurde unter "Hilfe/Informationen zur Fehlerbehebung" eine Hilfe zur Fehleranalyse eingerichtet.


Der Add-on Manager erscheint ebenfalls im neuen Gewand, Firefox Nutzer werden die Ansicht bereits kennen, wobei nützliche Erweiterungen wie beispielsweise der Lightning Kalender sogar von Mozilla zur Installation vorgeschlagen werden. Extensions müssen nun nicht mehr manuell installiert werden, sondern können auf einfache Weise über den Add-on Manager integriert werden. Weitere Neuerungen sind:

  • Tabs können per Drag & Drop verschoben werden
  • Der Anhang wird nun mit Größenabgaben angezeigt
  • Das Windows 7 Theme wurde verbessert
  • Die neue Gecko 5 Engine wurde integriert
  • Plugins können per RSS abonniert werden
  • 390 Fixes zur Verbesserung der Geschwindigkeit, Sicherheit und der Stabilität

Download

Thunderbird 5 Windows