Skip to content

Voll auf die 12 - Die Chrome Party geht weiter

Gestern hat Google dann das Dutzend voll gemacht und den hauseigenen Browser Chrome auf Version 12 angehoben. Mit im Gepäck hat der neue Browser die üblichen Verbesserungen im Bereich Sicherheit, Datenschutz und Darstellung. So wurde Safe Browsing integriert, um vor gefährlichen Downloads zu schützen. Auch Flash Cookies (LSOs) können nun unter "Optionen/Internetdaten löschen" entfernt werden. Die Synchronisationseinstellungen "Optionen/Synchronisierung" öffnen nun nicht mehr in einem neuen Tab, sondern können per Popup eingerichtet werden.

Chrome 12

Google Gears wurde aus der neuen Version (12.0.742.91) verbannt, dafür hat Hardware beschleunigtes 3D CSS Einzug gehalten. Auch der integrierte Screen Reader wurde verbessert. Bei der Nutzung fällt die neue Version im ersten Moment nicht durch große Veränderungen auf, angesichts der Versionspolitik seitens Google sind es aber auch die vielen kleinen Updates, die den Browser oft unbemerkt vom Anwender verbessern.

Natürlich kann man auch Chrome 12 individualisieren und eigene Themes einbinden oder eigene Apps integrieren

 Download


Passwörter mit Google Chrome synchronisieren

Gestern ist mal wieder ein neue Version des Google Chrome Browsers erschienen (10.0.648.11 Beta). Laut Changelog hat sich nicht allzu viel geändert außer ein paar Stabilitätsupdates. Eine kleine aber interessante Änderung gab es aber dennoch.
Bisher konnte die Chrome Beta Version 10 keine Passwörter mit anderen Browsern synchronisieren.

chrome_alt

Nach dem besagten Update ist das nun aber möglich. Alles was man dazu benötigt ist ein Google Account. Damit kann man dann unter "Werkzeug/Optionen/Privates" eine Synchronisierung einrichten. Unterstützt werden Apps, Autofill, Lesezeichen, Erweiterungen, Passwörter, Einstellungen und Designs.

chrome_neu