Skip to content

Installation einer aktuellen Go Version auf Ubuntu

Go ist eine Open-Source Programmiersprache, welche von Google 2009 entwickelt wurde. Die Sprache ist bei vielen Anwendungen beliebt, darunter Docker oder Kubernetes. 

Nun ist eine neue Version 1.13 erschienen, welche neben Sicherheitsfeatures in den Standardeinstellungen auf TLS 1.3 setzt.
Module welche von den Go Servern geladen werden, sind nun durch eine Checksummenprüfung abgesichert.

Weitere Neuerungen verrät das Changelog

Doch wie kommt Go überhaupt auf das eigene System?

golang

Installation von Golang auf Ubuntu

Als erstes möchte ich die manuelle Installation betrachten.

Auf der Downloadseite muss zunächst nach der offiziellen Version gesucht werden.

wget https://dl.google.com/go/go1.13.linux-amd64.tar.gz

Nach dem Download sollte der Hashwert überprüft werden.

sha256sum go1.13.linux-amd64.tar.gz

    68a2297eb099d1a76097905a2ce334e3155004ec08cdea85f24527be3c48e856  go1.13.linux-amd64.tar.gz

Danach folgt das Entpacken, wobei ihr beim Pfad natürlich auch einen anderen verwenden könnt.

sudo tar -C /usr/local -xzf go1.13.linux-amd64.tar.gz

Nun den PATH anpassen und folgende Zeile unten anfügen.

sudo nano $HOME/.profile

    export PATH=$PATH:/usr/local/go/bin

Die neue PATH Variablen laden.

source ~/.profile

go-installation

Nun kann der finale Test erfolgen, wenn alles klappt solltet ihr folgendes Ergebnis sehen.

go

Go is a tool for managing Go source code.

Usage:

        go command [arguments]

The commands are:

        build       compile packages and dependencies
        clean       remove object files and cached files
        doc         show documentation for package or symbol
        env         print Go environment information
        bug         start a bug report
        fix         update packages to use new APIs
        fmt         gofmt (reformat) package sources
        generate    generate Go files by processing source
        get         download and install packages and dependencies
        install     compile and install packages and dependencies
        list        list packages
        run         compile and run Go program
        test        test packages
        tool        run specified go tool
        version     print Go version
        vet         report likely mistakes in packages

Use "go help [command]" for more information about a command.

 

Installation von Go via apt auf Ubuntu

Golang kann unter Ubuntu ebenfalls über den Paketmanager installiert werden. Dazu muss zunächst ein extra Repository hinzugefügt werden.

sudo add-apt-repository ppa:longsleep/golang-backports
sudo apt update
sudo apt install golang-go

Jetzt könnt ihr euch mit Go austoben.

Im Netz findet ihr jede Menge Beispiele was damit möglich ist.
Zum Beispiel hier oder hier.

 

Ein eigenes Programm ist schnell geschrieben, dazu einfach folgende Schritte ausführen.

Ein neues Verzeichnis anlegen und eine erste Datei anlegen.

mkdir -p /home/user/hello
nano /home/user/hello/helloworld.go


        package main

        import "fmt"

             func main() {
                  fmt.Printf("Hello Go World \n")
             }

Datei builden und ausführen.

cd /home/user/hello

go build
./hello

    Hello Go World

Praktischerweise gibt es eine Online Spielwiese, die zum Probieren einlädt.

Es muss somit zunächst nicht zwingend auf der Kommandozeile gearbeitet werden.

The_Go_Playground

PS. Natürlich kann Golang auch über die vorhandenen Ubuntu Pakete mit sudo apt install golang installiert werden, allerdings erhaltet ihr hier nicht die aktuellste Version.

 

Download Mozilla Firefox und Google Chrome (MSI) Offline Installationspakete

Googles Chrome Browser ist schon seit langem nur als Web Installation für die breite Masse verfügbar. Seit einiger Zeit gilt dasselbe für Mozillas Firefox

Beide Browserhersteller bieten aber weiterhin das komplette Paket für eine Offline Installation an. Google bietet seinen Browser ebenfalls in einer Business Variante an. Diese wird als MSI Paket ausgeliefert und installiert sich anders als bei der normalen Installation nicht unter "..\App Data", sondern unter "C:\Programm Files".

firefox-chrome-offline

Download Firefox Offline Installation
Download Chrome Offline Installation
Download Chrome Business Offline Installation MSI Paket

Heartbleed Detector - Android Systeme auf Heartbleed Lücke prüfen

Wer sich nicht sicher ist, ob sein Android Gerät auf die "Lücke des Jahres" Heartbleed anspricht, der erhält mit dem Heartbleed Detector genau die richtige App, um das abzuprüfen.

Die Anwendung macht nicht anderes, als eure OpenSSL Version auszulesen, da ja bekanntlich nicht alle Versionen des Protokolls betroffen sind.

Heartbleed-Detector

Auch wenn die App nicht mehr als eine Info zurückgibt und weiter Nichts tun kann, wisst ihr immerhin, ob eure Android Version auf der sicheren Seite ist oder nicht.

Download Heartbleed Detector App Android

Die großen Vier im Netz - Strategie und Geschäftsmodell von Apple, Google, Facebook, Amazon

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen hat ein Video zu den großen vier Unternehmen im Internet veröffentlicht. Das anschauliche Video zeigt einen einfachen Überblick über die Problematik des Datenschutzes und den allgemeinen Umgang mit persönlichen Daten im amerikanisch dominierten Web.

agfa

Egal ob Apple, Google, Facebook und Amazon (AGfa) , so gut wie jeder hat diesen vier Firmen schon einmal Daten überlassen. Was diese Unternehmen damit machen oder wofür sie diese benötigen, erfahrt ihr in diesem knapp fünf Minuten langen Infovideo. (via)


Deutschland ist so gut wie Europameister...beim Abfragen von Nutzerdaten bei Google

Seit ungefähr zwei Jahren gibt Google den Transparency Report heraus. Dieser erlaubt den Einblick in Sperranträge von Firmen oder anderen Rechteinhabern zwecks Urheberrechtsverletzung, aber auch den Einblick in Nutzerdatenabfragen von Regierungen.

Zu ersterem hat Google bereits im Mai einen Artikel veröffentlicht, indem einige Zahlen genannt werden. So wurden Stand heute ca. 1,8 Millionen Adressen und spezifische 24000 Domains auf Anfrage entfernt. Führend bei den Domains sind bekannte Filesharingseiten wie filestube, torrentz oder extratorrent. Die Daten sind nicht weiter verwunderlich, da auf solchen Seiten wohl zu 90% illegales getauscht wird.

Domains-Specified

Interessanter sind da schon die neuen Zahlen, auf welche Google heute im Rahmen ein Blogbeitrags aufmerksam gemacht hat.

Stellten die deutschen Behörden von Juli 2009 bis Dezember 2009 noch 458 Anträge auf Nutzerauskunft, so sind diese stetig angestiegen (Zahlen pro Halbjahr: 2010/1: 668, 2010/2: 768, 2011/1: 1065 ). Glaubt man den Zahlen vom Juli 2011 bis Dezember so ist die Nutzerdaten-Abfrage inzwischen durchschnittlich bei 1426 Datenabfragen angekommen.

Damit hat Deutschland im Schnelldurchlauf zu anderen EU Ländern, wie Großbritannien oder Frankreich aufgeschlossen und ist spätestens beim nächsten Google Report (betrachtet man das Wachstum) führend in Europa.

Behoerdenanfragen

Seit 2011 liefert Google noch mehr Details zu den einzelnen Anfragen, somit kann sich der interessierte Nutzer detailliert anzeigen lassen, wie beispielsweise die 1722 Löschanträge im zweiten Halbjahr 2011 zu Stande gekommen sind. Zusätzlich können einige Daten über eine Weltkarte abgerufen werden.

Transparency-Report

Wie sind diese Zahlen insgesamt zu deuten? Einerseits sind die steigenden Werte bei Datenabfragen bedenklich, andererseits ist das Internet stetig am wachsen und zieht nicht nur brave Lämmchen an.Knapp 1500 Abfragen in 6 Monaten, sind dennoch sehr geringe vergleicht man beispielsweise die Abmahnungen in diesem Zeitraum.