Skip to content

Facebook Design Update - Kontoeinstellungen nun einfacher zu bedienen

Ein paar haben es vielleicht schon bemerkt, die Facebook Kontoeinstellungen wurde einem Design Update unterzogen und sind nun deutlich übersichtlicher und besser zu handhaben.
Die Bereiche sind bei dieser Umstellung so gut wie erhalten geblieben, lediglich der Reiter Sprache ist unter den allgemeinen Bereich der Startseite gerutscht. Neben "Name", "Benutzername", "E-Mail" und "Passwort" können dort nun noch "Netzwerke" und "Verknüpfte Konten" bearbeitet werden.

Vorher

facebook-kontoeinstellungen

Nachher

facebook-kontoeinstellungen

Der Bereich Netzwerke musste weichen und wurde in ein sinnvolleres Sicherheit abgeändert. Dort sind die Sicherheitseinstellungen für An- und Abmeldung bzw. "Sicheres Durchstöbern" (HTTPS) zu finden:

  • Das sichere Durchstöbern ist derzeit deaktiviert.
  • Anmelde-Benachrichtigungen
  • Anmeldebestätigungen
  • Bekannte Geräte
  • Aktive Sitzungen

Auch der der Bereich der Benachrichtigungen wurde überarbeitet und zeigt nun neben den Nachrichten von heute die der vergangenen Woche an. Die Einstellungen für die einzelnen Benachrichtigungsoptionen lassen sich automatisch aufklappen und geben im Vorfeld schon die Anzahl der Optionen preis.

facebook-benachrichtigungen

Die Anwendungseinstellungen wurden ebenfalls einfacher gestaltet. So werden die einzelnen Apps nun nach der letzten Verwendung sortiert. Auf diese Weise lassen sich unnötig installierte Apps einfacher ausfindig machen und deinstallieren. In den Rubriken Handy, Zahlungen und Facebook Werbeanzeigen hat sich auf den ersten Blick Nichts geändert, bzw. kann ich nicht genau sagen wie das dort vorher aufgebaut war.

Fazit

Ein längst überfälliges Update, um sich im Facebook Einstellungsdschungel besser zurecht zu finden. Denn auch wenn man Facebook recht häufig verwendet muss man immer wieder suchen und überlegen wo denn die ein oder andere Einstellung zu machen ist.
Das Gleiche gilt für die Privatsphäre-Einstellungen, welche sich sicherlich auch über eine Aktualisierung freuen würden, bzw. sich bestimmt auch sinnvoll mit dem Kontosicherheitsbereich verknüpfen lassen würde. Dort stört alleine schon die Unterteilung in zwei neue Bereiche "Auf Facebook vernetzen" und "Inhalte auf Facebook teilen". In meine Augen völlig sinnfrei. Es besteht also weiter Handlungsbedarf.

Online Check für die 62000 gestohlenen Zugangsdaten von LulzSecurity

In den letzten Tagen machten viele Neuigkeiten über die Hack-Aktivisten rund um LulzSecurity die Runde. Egal ob Spielehersteller oder Regierungen, vieles ist ins Fadenkreuz der Gruppe geraten.
Nun wurde eine Liste mit 62000 Zugangsdaten veröffentlicht. Darin enthalten sind E-Mailadressen und Passwörter von privaten Nutzern, wobei die Herkunft unbekannt ist. Laut Berichten scheinen diese Zugangsdaten bei Amazon, Paypal oder Facebook Accounts durchaus zu funktionieren.

Die Liste kann nach einer ausführlichen Suche im Internet heruntergeladen werden. Wer sich diese Mühe nicht machen möchte, der kann den Service von Gizmodo wahrnehmen. Die Seite stellt ein Formular zur Verfügung mit dem man testen kann, ob die eigene E-Mail-Adresse mit Passwort veröffentlicht wurde. Sollte sie dabei sein, würde ich dringend empfehlen die verwendeten Passwörter zu ändern.

gizmodo

E-Mail Client Thunderbird 5 Beta veröffentlicht

Thunderbird 5 ist in der Beta Version zu haben. Der E-Mail Client wurde mit einer neuen API ausgestattet, die eine bessere Handhabung von Add-ons unterstützt. Tabs können nun per Drag & Drop frei verschoben werden. Der Einrichtungsassistent für neue E-Mail Konten wurde erneuert, wie gewohnt erkennt er die gängigen Einstellungen eines neuen Kontos automatisch. Changelog

thunderbird

Zusätzlich gab es natürlich weitere Verbesserungen an der Oberfläche und unter der Haube. Die Beta läuft bisher sehr stabil und aktualisiert sich nach der Installation automatisch auf neue Versionen. Sie ist jedem Thunderbird Nutzer an Herz zu legen

Wer sich wundert warum Thunderbird 4 ausgelassen wurde, dem sei gesagt das Mozilla Firefox und Thunderbird in der Versionsnummer angleichen möchte. Firefox 5 ist inzwischen in der dritten Beta zu haben.

Download

Thunderbird 5 Beta 1

Firefox 5 Beta 3