Skip to content

Alle Ubuntu Wallpapers downloaden - Ubuntu 9.10 bis Ubuntu 14.04

Auch wenn draußen Dauerregen angesagt ist, sollte es einen nicht davon abhalten den Desktop bunt zu halten.

Jede Ubuntu Version bringt bekanntermaßen ein paar eigene Hintergründe mit, welche im Vorfeld von der Community ausgesucht werden.

Diese Wallpaper Pakete können immer noch heruntergeladen werden, angefangen von der Ubuntu Version 9.10.

Einem schicken Desktop Design steht somit Nichts im Wege.

Die installierten Dateien werden unter "/usr/share/backgrounds/" abgelegt und können über die Einstellungen ausgewählt werden.

UbuntuWallpapers

Ubuntu 9.10 (Karmic)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-karmic

Ubuntu 10.04 (Lucid)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-lucid

Ubuntu 10.10 (Maverick)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-maverick

Ubuntu 11.04 (Natty)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-natty

Ubuntu 11.10 (Oneiric)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-oneiric

Ubuntu 12.04 (Precise)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-precise

Ubuntu 12.10 (Quantal)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-quantal

Ubuntu 13.04 (Raring)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-raring

Ubuntu 13.10 (Saucy)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-saucy

Ubuntu 14.04 (Trusty Tahr)

sudo apt-get install ubuntu-wallpapers-trusty

Interaktiver HTML5 Spielplan mit Tippspiel für die WM 2014 in Brasilien

Auf Rasenball.com findet sich zurzeit ein interaktiver Spielplan für die kommende WM 2014 in Brasilien, der es sich zu Aufgabe gemacht hat, möglichst alle wichtigen Informationen praktisch zu visualisieren.

Die Startseite ziert eine kreisförmige Wählscheibe, die das Navigieren via Mannschaft, Spielort, Gruppe, Spieltag erlaubt.

WM_2014_interaktiver_Spielplan

Hat sich der Fußballfan für eine Auswahl entschieden dehnt sich der Kreis zu einem Stadion aus und zeigt weitere Infos zum gewählten Team, deren Spiele, Termine und Ergebnisse  an. 

WM_2014_Spielplan_Visualisierung

Rasenball, besser gesagt die Designfirma Mondula hat hier wirklich gute Arbeit geleistet und zeigt was mit HTML5 und CSS inzwischen alles möglich ist. Das Tippspiel lädt zusätzlich zum regelmäßigen Besuch der Seite ein.

Na da kann die Weltmeisterschaft ja kommen. 

Webseitenanalyse 2.0 - Piwik mit neuem Design, neuer App und eigenem Plugin Marktplatz

Das Webanalyse-Tool Piwik sollte den regelmäßigen Lesern eigentlich ein Begriff sein. Somit ich muss zum freien Google Analytics Konkurrenten wohl nicht mehr viel sagen.

Vor kurzem ist Piwik 2.0 veröffentlicht worden, welches von den Entwicklern als größtes und bestes Update beschrieben wird. Aktualisiert der Anwender auf die neue Version (ging bei mir reibungslos) sticht einem das neue Design direkt ins Auge.

Neues Design 

Der bunte Look alter Tage ist einem schlichten Rot gewichen. Das neue Design "Morpheus" wirkt seriöser und ist für den statistischen Hintergrund ds Web-Tools passender.

Gleiches gilt für Piwik Mobile (Download), welches für Androiden (ab Version 4.xx) und iOS (Download) komplett überarbeitet und der Webversion angepasst wurde. 

piwik-mobile2

Neue Funktionen

Der Look ist zwar ansehnlich, aber interessant sind für die meisten wohl neue Features. So wurde unter anderem ein Besucherprofil eingeführt, welches Details eines einzelnen Besuchers bündelt. Mit der Einführung der Prozentansicht, wurde eine weitere praktische Übersicht eingeführt. 

Die Anonymisierung der Besucher IPs wurde verbessert und unterstützt nun IPv6. Durch das oben erwähnte neue Design wurde eine Theme Engine "Twigle" eingeführt, welche das Einbinden eigener Templates erlaubt. Dazu kamen zig weitere Verbesserungen (Kompletter Changelog)

piwik2.0

Der Plugin Marktplatz

Wer keine eigenen Themes basteln will, der kann auf dem frisch geschlüpften Marketplace nach Kreationen anderer Nutzer suchen. Dort befinden sich neben Templates auch Plugins für die Piwikinstallation. Die Auswahl ist zurzeit noch überschaubar (1 Templaet und 7 Plugins unter anderem mit Live Tab oder Treemap Visualisierung), wird aber bestimmt schnell anwachsen.

Fazit

Der Schritt der neuen Piwik Version geht in die richtige Richtung. Das Auslagern der Plugins in einen eigenen Marktplatz und die Vereinheitlichung der Designs sind sehr sinnvoll. Für die Zukunft fände ich es gut, das Augenmerk auf Performance und Seitenaufbau der Webanalyse zu legen, denn bei mehren Webseiten und keinem Super Server, hat das Analysetool durchaus lange Ladezeiten.

Tastaturkürzel für Windows 8 - Microsoft veröffentlicht Shortcuts

Seit ein paar Tagen ist Windows 8 als Beta Version verfügbar. Die neue Oberfläche im Kacheldesign benötigt bei einigen Anwendern wahrscheinlich eine gewisse Einarbeitungsphase. Wer schneller zum Ziel kommen möchte, der kann auf die Tastaturkürzel von Windows 8 zurückgreifen. Die Microsoft Shortcuts wurden in einem MSDN Blog veröffentlicht und sollten jeden schneller zum Ziel führen. via

windows-8-logo

  • Win + B - Auf den klassischen Windows-Desktop umschalten und den Traybereich auswählen.
  • Win + C - Öffnet das Charms Menü, dort können Einstellungen angepasst, geteilt und gesucht werden.
  • Win + D - Öffnet den alten Windows Desktop.
  • Win + E - Startet den Windows Explorer mit ausgewählter Computer Ansicht.
  • Win + F - Öffnet die  Metro Datei Suche.
  • Win + H - Öffnet das Metro Share Panel.
  • Win + I - Öffnet das Fenster Einstellungen, dort können die aktuelle Anwendung, die Lautstärke, drahtlose Netzwerke oder die Helligkeit eingestellt werden.
  • Win + J - Schaltet den Fokus zwischen Metro-Anwendungen ein.
  • Win + K - Öffnet den Gerätemanager.
  • Win + L - PC und Bildschirm sperren.
  • Win + M - Minimiert alle Fenster auf dem Desktop.
  • Win + O - Sperrt die Neigung, Position des Geräts.
  • Win + P - Zwischen den verfügbaren Displays umschalten.
  • Win + Q - Öffnet die Metro App Suche.
  • Win + R - Auf den klassischen Windows-Desktop wechseln und das Feld Ausführen anzeigen.
  • Win + U - Auf den klassischen Windows-Desktop wechseln und "erleichterte Bedienung" starten.
  • Win + V - Springt durch die Toasts (Kurzmeldungen am Bildschirmrand).
  • Win + W - Öffnet die Metro Einstellungen.
  • Win + X - Startmenü starten.
  • Win + Y - Desktopvorschau.
  • Win + Z - Öffnet die Appleiste der aktuellen Metro Anwendung.
  • Win + Bild auf / ab - Bewegt Kacheln nach links / rechts.
  • Win + Tab - Metro Application Switcher, Schalter um zwischen Anwendungen zu wechseln.
  • Win +, (Komma) - Aero Peek auf dem Desktop.
  • Win +. (Punkt) - Hängt die aktuelle Metro-Anwendung auf der rechten Seite des Bildschirms an.
  • Win + Shift +. (Punkt) - Hängt die aktuelle Metro Anwendung an der linken Seite des Bildschirms an.
  • Win + Leertaste - Sprache und Tastaturbelegung ändern.
  • Win + Shift + V - Springt durch die Toasts (Kurzmeldungen am Bildschirmrand) in umgekehrter Reihenfolge.
  • Win + Enter - Startet Sprachausgabe
  • Win + Pfeil-Tasten - Auf den klassischen Desktop wechseln und Aero Snap einschalten