Skip to content

[2016] Änderungen, Redesign und Tracker Abgang

Gefangen in der Bude (durch Kälte vor der Tür) habe ich in einer Nacht und Nebel Aktion ein wenig am Blog umgestellt, wurde auch mal Zeit.

Theme

Es gibt ein neues Theme. Die Serendipity Nutzer werden es unter 2k11 kennen. Es ist das Standard Theme für das aktuelle s9y, somit Nichts besonderes. 

Ich erhoffe mir durch das neue Design etwas mehr Performance, sowie eine bessere Responsivität für die mobile Generation. 

Durch die Umstellung haben sich zwar bereits kleine Änderungen ergeben, es werden in Zukunft aber sicherlich noch ein paar Anpassungen folgen.

Logo_ITrig

Neues Logo

Das Logo der Seite wurde etwas angepasst und wirkt hoffentlich etwas moderner als zuvor. Dem grünen Farbton bin ich treu geblieben, auch wenn Besucher im erstem Moment vielleicht denken auf einer Jäger & Sammler Seite gelandet zu sein, ich konnte nicht anders.

Das kleine Menü ist wieder nach oben gewandert, dafür hat sich auf der Seitenleiste ein Werbebanner eingeschlichen. Ich habe mir lange überlegt, ob dies einen "Mehr" Wert hat. Aber ich denke mit Unixstickers einen passenden Partner gefunden zu haben.

Tracker Abgang

Im Zuge der Umstellung habe ich auch den Piwik Tracker deaktiviert. 
Zu sehen wo Benutzer herkommen und wo sie hingehen (natürlich datenschutzkonform), ist zwar interessant, aber im Prinzip unrelevant, besonders da ich kein SEO betreibe. Also Nix wie weg damit.

Ausblick

Auch in diesem Jahr geht es wie gewohnt weiter. Die Artikeldichte wird wie immer variieren.  Hier kann und will ich keine Ankündigungen machen :)

Technisch steht für ITrig als nächstes wohl die Umstellung auf HTTPS in Haus. Wobei Lets Encrypt natürlich verlockend ist, mal schaun was am Ende dabei heraus kommt.

In diesem Sinne, vielen Dank für die vergangenen und kommenden Besuche auf ITrig.

Guenny

Webseitenanalyse 2.0 - Piwik mit neuem Design, neuer App und eigenem Plugin Marktplatz

Das Webanalyse-Tool Piwik sollte den regelmäßigen Lesern eigentlich ein Begriff sein. Somit ich muss zum freien Google Analytics Konkurrenten wohl nicht mehr viel sagen.

Vor kurzem ist Piwik 2.0 veröffentlicht worden, welches von den Entwicklern als größtes und bestes Update beschrieben wird. Aktualisiert der Anwender auf die neue Version (ging bei mir reibungslos) sticht einem das neue Design direkt ins Auge.

Neues Design 

Der bunte Look alter Tage ist einem schlichten Rot gewichen. Das neue Design "Morpheus" wirkt seriöser und ist für den statistischen Hintergrund ds Web-Tools passender.

Gleiches gilt für Piwik Mobile (Download), welches für Androiden (ab Version 4.xx) und iOS (Download) komplett überarbeitet und der Webversion angepasst wurde. 

piwik-mobile2

Neue Funktionen

Der Look ist zwar ansehnlich, aber interessant sind für die meisten wohl neue Features. So wurde unter anderem ein Besucherprofil eingeführt, welches Details eines einzelnen Besuchers bündelt. Mit der Einführung der Prozentansicht, wurde eine weitere praktische Übersicht eingeführt. 

Die Anonymisierung der Besucher IPs wurde verbessert und unterstützt nun IPv6. Durch das oben erwähnte neue Design wurde eine Theme Engine "Twigle" eingeführt, welche das Einbinden eigener Templates erlaubt. Dazu kamen zig weitere Verbesserungen (Kompletter Changelog)

piwik2.0

Der Plugin Marktplatz

Wer keine eigenen Themes basteln will, der kann auf dem frisch geschlüpften Marketplace nach Kreationen anderer Nutzer suchen. Dort befinden sich neben Templates auch Plugins für die Piwikinstallation. Die Auswahl ist zurzeit noch überschaubar (1 Templaet und 7 Plugins unter anderem mit Live Tab oder Treemap Visualisierung), wird aber bestimmt schnell anwachsen.

Fazit

Der Schritt der neuen Piwik Version geht in die richtige Richtung. Das Auslagern der Plugins in einen eigenen Marktplatz und die Vereinheitlichung der Designs sind sehr sinnvoll. Für die Zukunft fände ich es gut, das Augenmerk auf Performance und Seitenaufbau der Webanalyse zu legen, denn bei mehren Webseiten und keinem Super Server, hat das Analysetool durchaus lange Ladezeiten.

Piwik Release v1.11 - Echtzeitbesucher, Weltkarte und Tracking Code Generator

Piwik wurde in einer neuen Version 1.11 veröffentlicht. Nachdem in der letzten Version mit dem Page Overlay Feature bereits eine praktische Funktion integriert wurde, sind in v.1.11 wieder interessante Features an Bord.

Besucherkarte nach Stadt, Land, Region und Echtzeit-Besucherkarte

Die neue, per Crowdfunding finanzierte, Besucher-Weltkarte, ist von Flash befreit und erlaubt es weltweit die Herkunft der Seitenbesucher anzuzeigen. Wobei in Länder, Regionen und Städte unterteilt werden kann. Neben der örtlichen Auswahl lassen sich auch verschiedene Kriterien wie Besuche, eindeutige Besucher, Aktionen, Aktionen pro Besuch, Durchschnittszeit auf der Webseite und Absprungrate anzeigen.

piwik-besucherkarte

Für längere Statistiken ungeeignet, aber visuell sehr wertvoll ist die neue Live-Besucherkarte. Sie zeigt weltweit die aktuellen Seitenbesucher an. Wobei die "gelben Blasen" alle 10 Sekunden aktualisiert werden. Je größer sie sind desto aktueller ist der Besuch, danach werden sie nach und nach kleiner und transparenter, bis der Besucher von der Karte wieder verschwindet. Per Mouseover lassen sich weitere Werte wie Land, Ort, aufgerufene Webseite, Herkunft und Besuchszeit einblenden.

piwik-live-besucher


Neues Administrator-Menü

Die Navigation der Einstellungen ist auf die linke Seite gewandert und erscheint in einem neuem Design. Auch hier wird sich das "Adim-Auge" freuen.

piwik-einstellungen

Tracking Code Generator

Im neuen Menü befindet sich unter "Tracking Code" ein neuer Code Generator, dieser erlaubt es diverse Einstellungen am Code automatisch zu erstellen. So kann festgelegt werden, ob eine Bild oder JavaScript benutzt werden soll. Trifft letzteres zu, lassen sich verschiedene Werte festlegen:

  • Benutzer über alle Subdomains tracken
  • Domain der Seite beim Tracken dem Seitentitel voranstellen
  • Klicks auf Alias-URLs verstecken
  • Benutzerdefinierte Variable für diesen Besucher aufzeichnen
  • Eine benutzerdefinierte Variable für jeden Seitenaufruf aufzeichnen
  • Clientseitige DoNotTrack Erkennung aktivieren

Neue Reports, verbesserte SMS-Benachrichtigungen und Berichte

Die einzelnen Reports wurden weiter verfeinert, so kann nun beispielsweise die Browsersprache angezeigt werden. Bei den Berichten lässt sich nun die genau Stunde des Versands definieren. Die SMS Benachrichtigung soll noch einmal komplett überarbeitet werden, hierzu gibt es ein Crowdfunding Projekt.

Alle Neuerungen sind im Detail hier zu finden.

Piwik 1.10.1 - Page Overlay Report, Annotationen und weitere Neuerungen

Das erste Piwik Release 2013 bringt neben 68 Bugfixes, die vom Konkurrenten Google Analytics bereits bekannte, "Page Overlay" Funktion mit. Diese erlaubt es direkt auf der überwachten Webseite Kennzahlen zur Seitennutzung einzublenden. Noch ist dieser Meilenstein in der Betaphase, kann aber bereits genutzt werden.
Zusätzlich wurden in Piwik 1.10.1 Annotationen integriert, das heißt zu einem bestimmten Datum können Wegmarken gesetzt werden, zum Beispiel "17.1.2013 - Navigationsmenü umgestellt", dies erlaubt einen besseren Überblick, sobald Neuerungen an der Homepage vorgenommen wurden.
Weitere Änderungen sind die Integration eines Spendenaufrufs, sowie eines neuen Social Network Reports und eines Systemchecks für Admins, um die Kompatibilität zum Server zu prüfen.

Wie rufe ich den Page Overlay Report in Piwik auf?

Die Funktion ist standardmäßig aktiviert und unter "Aktionen\Seiten\" neben "/index" zu finden.

page_overlay

Sobald "Open Page Overlay" ausgewählt wurde, öffnet sich die Webseite mit verschiedenen Werten wie Seitenansichten, Besuche, Absprungsrate, Ausstiegsrate, Durchschnittszeit pro Seite. Am interessantesten dürften jedoch die Prozentangaben bei den Verlinkungen der Seite sein.

piwik_overlay

Wie setze ich Annotationen, bzw. Bemerkungen in Piwik ?

Unter "Besucher\Übersicht\Entwicklung über einen bestimmten Zeitraum" kann auf der rechten Seite "Annotations" ausgewählt werden. Danach ist es möglich verschiedene Kommentare zu einzelnen Daten zu setzen.

piwik_annotationen

Wo ist der Social Network Report zu finden?

Der neue Social Network Report befindet sich unter "Verweise\Webseiten\Social Networks"

Wo befindet sich der neue Server System Check?

Die System Check Seite ist unter "Einstellungen\Systemprüfung" zu finden.

Piwik 1.6 - Open Source Web Analytics mit neuer Version

Die freie Webanalyse Software Piwik ist in einer neuen Version 1.6 erschienen. Da es sich um ein wichtiges Update handelt, wird jedem eine Aktualisierung empfohlen. Wegen Änderungen an der Datenbank, sollte eine komplette Sicherung im Vorfeld selbstverständlich sein.

piwik-1.6

Bei Piwik handelt es sich um die Open Source Alternative zu Googles Analytics, damit können Webseitenbetreiber ihre Zugriffe auswerten und analysieren. Die Software ist einfach zu installieren, es wird lediglich Webspace und eine Datenbank benötigt. Eine ausführliche Installationsanleitung und die wichtigsten Antworten auf Fragen wie "Was ist der Unterschied zwischen Piwik und Google Analytics" findet ihr auf der Entwicklerseite. Wer Piwik noch nicht kennt, kann auf der Webseite eine Online Demo unter die Lupe nehmen.

In der neuen Version sind folgende Änderungen vorgenommen worden:

  • Ecommerce Analytics verbessert:
    • Neu: track "Preis" auf E-Commerce-Produktseiten
    • Neu: Tracke bis zu 5 Kategorien für die einzelnen Produkt-Seite oder Kategorie-Seite!
  • Segmentierung verbessert:
    • neues Segment visitConvertedGoalId um Besucher auszuwählen, die ein bestimmtes Ziel verfolgen
    • neue Segmente PageUrl und pageTitle um Besucher auszuwählen, die eine bestimmte Seite oder Seitenadresse besucht haben
    • neue Segmente customVariablePageName1, customVariablePageValue1,usw. um Besucher mit einen bestimmten "Benutzerdefinierte Variable" mit Fokus auf 'page' auszuwählen.
  • Benutzerdefinierte Variablen verbessert:
    • string Grenze für Custom Variable Namen wurde von 100 auf 200 Zeichen erhöht
    • Wenn eine benutzerdefinierter Variablenamen gesetzt wird, aber der Wert leer ist, meldet Piwik diese als "Value not defined"
  • Dashboard: Widgets können nun minimiert und für eine einfachere Analyse maximiert werden
  • Neues Plugin: ImageGraph erzeugt statische PNG Grafiken für Piwik Mobile Berichte.
  • Viele Bugfixes und Verbesserungen finden Sie im Ticket-Liste unten für weitere Einzelheiten

 Sollte es Probleme bei der Aktualisierung geben, empfehle ich das Piwik Forum