Skip to content

Facebook Newsstream - Kurzmeldungen,Ticker und weiteres ausblenden

Facebook hat damit begonnen sein neues Newsstream Design an alle auszuliefern. Konkret bedeutet dies für den Anwender, dass aktuelle Meldungen, beispielsweise Nachrichten von Seiten oder Freunden weiterhin im Newsstream angezeigt werden, sogenannte Kurzmeldungen (Freundschaftsmeldungen, Kommentare) werden in Zukunft über dem Chat auf der rechten Seite in einem Ticker angezeigt.

Facebook erhofft sich dadurch eine klarere Aufteilung der Oberfläche, ähnlich wie beim Konkurrenten Google.

Nicht nur die Aufteilung in verschiedene Typen ist neu, so kann nun auch eine Sortierung der Meldungen vorgenommen werden. Dazu hat Facebook oberhalb des Newsstream ein Option "Sortieren: Neueste Meldungen" eingebunden.

fb-meldungen-sortieren

Die Kurzmeldungen auf der rechten Seite lassen sich durch Überfahren mit der Maus anzeigen und erlauben zusätzliche Funktionen, wie "Freunde hinzufügen" oder "kommentieren".

fb-kurzmeldungen

Facebook Kurzmeldungen deaktivieren

Wer den Ticker nicht möchte, da er sich für simple Meldungen ala "wer mit wem" und "gefällt mir" nicht interessiert, kann ihn einfach ausblenden. Alles was dazu benötigt wird ist die Erweiterung FB Purity:

Das Plugin hat es sich auf die Fahnen geschrieben unnötige Meldungen abzuschalten und Facebook auf das Wesentliche zu reduzieren. Es stellt über 30 Einstellungen zur Verfügung die Meldungen von "Facebook Questions" über "Events" bis zum "geändertem Profilbild" deaktivieren. Die meisten davon sind selbsterklärend.

fb-purity

Die Erweiterung bindet sich unterhalb der "Was machst du gerade" Leiste ein und kann über ein Popup konfiguriert werden. Um den neuen Facebook Live Ticker zu deaktivieren muss das Häkchen bei "Ticker Bar" gesetzt werden.

Download FB Purity

Infobox in Firefox bzw. Thunderbird anpassen oder deaktivieren

Sobald eine Datei in Firefox komplett heruntergeladen wurde, meldet der Browser den Erfolg mit einem kleinen Info Popup "Downloads abgeschlossen" in der Statusleiste. Auch der E-Mail Client Thunderbird meldet den Eingang neuer Nachrichten per Infobox. In beiden Programmen lassen sich Anzeigedauer und Animation beeinflussen oder die Meldung komplett abschalten.

Firefox Download Meldung abschalten oder anpassen

firefox-download-meldung

Um diese Meldungen zu ändern muss wie üblich in die Konfiguration eingegriffen werden

  • In der Adresszeile "about:config" eingeben
  • Als Filter "alerts" setzen
  • Ab Firefox 8 kann das auch in einem Schritt gemacht werden "about:config?filter=alerts"
  • Zu finden sind nun 3 Einstellungsmöglichkeiten
    • alerts.slideIncrement -  Die Anzahl der Pixel pro Animation (1) optimal (2)
    • alerts.slideIncrementTime - Die Zeit der Animation selbst (5) optimal (10)
    • alerts.totalOpenTime - Die Anzeigedauer der Infobox (4000=4Sek) optimal (2000=2Sek)
  • Um die Meldung komplett zu deaktivieren, muss der Schlüssel "browser.download.manager.showAlertOnComplete auf "false" gesetzt werden



Thunderbird Meldungen beeinflussen oder deaktivieren

thunderbird-infobox

Auch im Thunderbird werden Meldungen angezeigt, z.B. wenn neue Nachrichten eingegangen sind. Diese Infoboxen lassen sich auf die gleiche Art wie im Firefox anpassen, lediglich die Einstellungsseite ist schwerer zu erreichen:

  • Über das Menü "Extras/Einstellungen/Erweitert/Allgemein/Konfiguration bearbeiten" aufrufen
  • Als Filter "alerts" setzen
  • Zu finden sind nun 2 Einstellungsmöglichkeiten
    • alerts.slideIncrementTime - Die Zeit der Animation selbst (50) optimal (10)
    • alerts.totalOpenTime - Die Anzeigedauer der Infobox (3000=3Sek) optimal (2000=2Sek)
  • Um die Mail Meldungen allgemein zu deaktivieren, reicht es unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Allgemein/Eine Benachrichtung anzeigen" den Haken zu entfernen.


Alle Meldungen im Facebook Newsfeed anzeigen

Vielleicht habt ihr euch schon gewundert warum im Facebook Newsfeed nicht mehr alle Meldungen eingeblendet werden. Mit der Umstellung auf das neue Profil wurde der Newsfeed automatisch auf "Zeige Beiträge von Freunden und Seiten mit denen du am meisten interagierst" gesetzt. (Danke für den Hinweis Epplix) Diese Einstellung kann man jedoch umstellen, damit wieder alle Meldungen eingeblendet werden.
Für die Umstellung klickt man über dem Newsfeed auf "Neueste Meldungen"

fb_newsfeed

Nun wählt man nun den untersten Punkt "Optionen bearbeiten" aus

fb_newsfeed

Im neuen Fenster kann man nun auf "Alles von Freunden und Seiten anzeigen" umstellen. Zusätzlich kann man noch kontrollieren welche Beiträge man mal aus dem Newsfeed verbannt hat und sie gegebenenfalls wieder aktivieren. Nach dem Abspeichern sollten wieder alle Meldungen im Newsfeed angezeigt werden.

[Update]

Wer den neuen Live Ticker für Kurzmeldungen nicht möchte, der sollte sich mal diesen Artikel anschauen. Dort wird erklärt wie man den Newsstream auf die eigenen Anforderungen anpasst.

MS Outlook integriert Facebook

Bei heise.de ist heute von einem neuen Outlook Upgrade zu lesen. Bei dem Upgrade handelt es sich um den sogennanten OSC (Outlook Social Connector), welcher es ermöglicht Statusmeldungen von Facebook über Outlook abzurufen. Der Connector kann bei Microsoft direkt heruntergeladen werden und ist auf den Outlook Versionen 2003, 2007, 2010 lauffähig. Da Outlook für viele das Standardkommunikationstool darstellt, ist dieser Schritt von Microsoft längst überfällig.

Nachtrag: Wer noch andere Connectoren sucht zB. für  myspace oder windows live messenger, der sollte mal hier vorbeischauen.