Skip to content

Facebook Profil - Erweiterte Nutzerdaten herunterladen (IPs, Log In, Log Out, Status, Events,..)

Seit 2010 bietet Facebook den Download der eigenen Nutzerdaten an, damals startete der Dienst noch mit viel Kritik, da nur eigene Daten im Downloadarchiv enthalten waren. Dieses Infopaket wurde nun um einige Loggingdaten erweitert. Leider sind immer noch nicht alle Daten enthalten, laut Europe vs. Facebook handelt es sich insgesamt um 57 Kategorien, die relevante Daten enthalten.

Bisher war es möglich folgende Daten herunterzuladen

  • Fotos oder Videos, die du auf Facebook geteilt hast
  • Deine Pinnwandeinträge, Nachrichten und Chatunterhaltungen
  • Namen deiner Freunde und einige ihrer Emailadressen

Zu diesem unvollständigen Profil kommen nun weitere Daten hinzu

  • IP Adressen:
  • Login Informationen:
    • IP Adressen und Orte von wo du dich auf Facebook eingelogt hast
  • Log out Informationen: 
    • IP Adressen und Orte von wo du dich auf Facebook ausgelogt hast
  • Offene Freundschaftsanfragen
  • Account Statusänderungen (aktiviert, deaktiviert)
  • Anstupsen Informationen:
    • Wen hast du schon alles angestupst
  • Veranstaltungsinformationen:
    • Bei welchen Events hast du zugesagt, abgesagt oder vielleicht teilgenommen
  • Deine gespeicherten Handynummern
  • Deine Stadt, bzw. Heimatstadt
  • Die Namen deiner Familienmitglieder
  • Deine Beziehung und dein Beziehungsstatus
  • Eine Liste der Sprachen die deinem Profil zugeordnet sind
  • Alle Änderungen, die du an deinem Benutzernamen vorgenommen hast

Na wird euch schon anders, wenn ihr diese Liste seht? Facebook erlaubt es euch 39 Datensätze herunterzuladen, insgesamt stehen wohl 57 mit Unterkategorien sogar 84 zur Verfügung. Es bleibt also noch Luft nach oben

fb_konto_download

Eigene Kontodaten herunterladen

Der komplette Datensatz kann über "Kontoeinstellungen\Lade deine Informationen herunter" "Erweitertes Archiv" beantragt werden. Falls die Funktion bei euch noch nicht vorhanden ist, einfach abwarten, sie wird nach und nach freigeschalten

Günstige Konzertkarten und andere ticcats

Die Festivalsaison ist ja immer noch im vollen Gange, gerade erst ist das Splash Festival zu Ende gegangen und die nächsten Veranstaltungen stehen schon in den Startlöchern. Viele werden ihre Tickets für Festivals, Konzerte und Co über das Internet bestellen. Manch einer macht es vielleicht sogar direkt über den Veranstalter. Leider gibt es im Netz zig verschiedene Ticketbüros, die Tickets für jegliche Events verkaufen. Oft ist es jedoch so, dass die Preisspanne bei den einzelnen Anbietern stark unterschiedlich ist. Das schien auch Tobias Debuch zu stören und er hat eine Plattform ins Leben gerufen, auf der man Ticketpreise vergleichen kann. Zu finden ist diese Seite unter www.ticcats.de.

Die Seite verhält sich wie eine Suchmaschine. Man gibt einfach Künstler, Ort bzw. Veranstaltung ein und bekommt danach einzelne Events dazu aufgelistet. Hat man seine Veranstaltung gefunden, bekommt man die einzelnen Preise der Anbieter aufgelistet und wird per Klick auf die Ticketseite weitergeleitet.

In meinem Testfall habe ich das Ganze für ein Westernhagen Konzert in Stuttgart am 10.10.2010 getestet, das Ergebnis und die Preise könnt ihr oben sehen. Wobei die Preise durchaus auseinander gehen, wie man unschwer erkennen kann. Ihr könnt es ja gerne mal selbst auf ticcats ausprobieren. Meiner Meinung nach ein echt praktischer Service.