Skip to content

Google Street View in 20 Städten online

Google hatte es schon angekündigt nun ist Street View in 20 Städten online gegangen. Folgende Städte wurden freigeschaltet:

Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wuppertal.

streetview

Wie man den Service nutzt hatte ich bereits in einem Artikel erwähnt. 

Günstige Konzertkarten und andere ticcats

Die Festivalsaison ist ja immer noch im vollen Gange, gerade erst ist das Splash Festival zu Ende gegangen und die nächsten Veranstaltungen stehen schon in den Startlöchern. Viele werden ihre Tickets für Festivals, Konzerte und Co über das Internet bestellen. Manch einer macht es vielleicht sogar direkt über den Veranstalter. Leider gibt es im Netz zig verschiedene Ticketbüros, die Tickets für jegliche Events verkaufen. Oft ist es jedoch so, dass die Preisspanne bei den einzelnen Anbietern stark unterschiedlich ist. Das schien auch Tobias Debuch zu stören und er hat eine Plattform ins Leben gerufen, auf der man Ticketpreise vergleichen kann. Zu finden ist diese Seite unter www.ticcats.de.

Die Seite verhält sich wie eine Suchmaschine. Man gibt einfach Künstler, Ort bzw. Veranstaltung ein und bekommt danach einzelne Events dazu aufgelistet. Hat man seine Veranstaltung gefunden, bekommt man die einzelnen Preise der Anbieter aufgelistet und wird per Klick auf die Ticketseite weitergeleitet.

In meinem Testfall habe ich das Ganze für ein Westernhagen Konzert in Stuttgart am 10.10.2010 getestet, das Ergebnis und die Preise könnt ihr oben sehen. Wobei die Preise durchaus auseinander gehen, wie man unschwer erkennen kann. Ihr könnt es ja gerne mal selbst auf ticcats ausprobieren. Meiner Meinung nach ein echt praktischer Service.

Eigene Landkarten erstellen mit stepmap

Nachdem laut deutsche-startups der Dienst Stepmap einen neuen Deal an Land gezogen hat, möchte ich diesen Service kurz vorstellen.

Bei Stepmap handelt es sich um einen Landkartendienst, bei dem man die Möglichkeit hat eigene individuelle Landkarten zu erstellen. Der Service ist im Prinzip kostenlos und bietet nicht nur die Erstellung eigener Karten an, sondern auch die Verwendung bereits erstellter Karten anderer Nutzer.

Wie bereits erwähnt ist der Service im Prinzip kostenlos. Sobald man seine Karte aber ohne Bezug zu Stepmap nutzen möchte wird man zur Kasse gebeten.

Um sich seine eigene Karte zusammenzustellen sind nur 4 Schritte nötig. Wobei im ersten Schritt der Kartenausschnitt und die Darstellungsart gewählt wird. Im zweiten Schritt können Markierungspunkte oder Icons gesetzt werden, um einen bestimmten Ort hervorzuheben. Zusätzliche Infos und andere Medien kann man im dritten Schritt hinzufügen. Der letzte Schritt dient nur dazu, festzulegen ob man seine Karte öffentlich zugänglich machen will und um eine genaue Beschreibung bzw. einen Titel zu vergeben.

Ein ausführliches Tutorium ist auf der Hompage zu finden.

Hat man seine eigene Karte erstellt, kann man die Größe und Ladezeit der Karte definieren und bekommt im Anschluss einen fertigen HTML Code, welcher sich auf der eigenen Seite einbinden lässt.

Hier am Beispiel Europa Park

Europa Park

Landkarte von StepMapStepMapEuropa Park

Ingesamt mach die Seite eine aufgeräumten Eindruck. Jeder kann sich mit ein paar Klicks schnell eine eigene Karte zusammenstellen. Einfach ein sehr praktischer Service, für alle die mal Kartenmaterial für eine Präsentation oder die eigene Seite benötigen