Skip to content

Connected Mind - Mindmaps mit Chrome erstellen

Um heutzutage die Ergebnisse eines Brainstormings zu strukturieren wird meistens eine Mind Map verwendet. Für diese Methode der Darstellung gibt es viele Programme oder Tools. Auf ITrig hatte ich schon Gliffy und Creately als Online Tools vorgestellt, weitere Programme wären beispielsweise FreeMind, FreePlane, MindMeister, MindManager oder Catalyst.

Eine andere Möglichkeit bietet Connected Mind. Die Chrome Erweiterung erlaubt es direkt im Browser eigene Mind Maps zu erstellen. Das ist auf Geräten die eine Installation von Programmen nicht unterstützen, wie es beispielsweise beim Chromebook der Fall ist recht nützlich.

connected-mind

Das Add-on ist einfach aufgebaut und erlaubt es auf eine schnelle Weise Karten zu erstellen. Um dieses Karten zu bearbeiten steht eine Werkzeugleiste zur Verfügung, dort sind alle benötigten Instrumente zu finden.

connected-mind

Vorsicht ist lediglich beim Speichern der Mind Maps geboten. Die Erweiterung weist ausdrücklich darauf hin, seine Daten in der Cloud und nicht im Browser zu speichern, da diese bei einer Datenbereinigung eventuell verloren gehen könnten.

Download

Gliffy - online Alternative für Visio

Da ich heute eine Netzwerkgrafik erstellen musste und die MS Visio CD nicht auffindbar war, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Fündig geworden bin ich auf die Schnelle bei Gliffy. Dieses Online Tool ist quasi eine Abbildung von MS Visio im Browser. Praktisch fand ich auf den ersten Blick, dass ich ohne Anmeldung loslegen konnte, sogar drucken war möglich.

Gliffy

Genauso wie bei Visio sind in Gliffy diverse Vorlagen auf der linken Seite auswählbar, je nachdem was für ein Diagramm man erstellen möchte. Zur Auswahl stehen unter anderem Flowcharts, Netzwerkdiagramme, Grundrisse, UML Diagramme, SWOT Analysen, Drahtgittermodelle, Webseiten und mehr. Wer schonmal mit Visio gearbeitet hat findet sich schnell zurecht. Man zieht einfach die gewünschten Objekte auf das Zeichenblatt und verbindet oder beschriftet diese bei Bedarf. Sobald man mit seiner Grafik fertig ist, hat man die Möglichkeit das Dokument zu drucken. Andere Funktionen wie speichern oder in .svg, .jpg oder .png exportieren sind leider erst nach einer Registrierung möglich.

Insgesamt kommt das Online Tool bestimmt nicht ganz an die Funktionalität von MS Visio heran, für das schnelle Diagramm zwischendurch reicht Gliffy jedoch völlig aus. Den Kostenfaktor sollte man natürlich auch nicht Außen vor lassen, denn der "Basic Account" ist bei Gliffy komplett umsonst.

Gliffy