Skip to content

Microsoft Fix it Tools - Programme wie IE9, Office oder Security Essentials entfernen

Trotz der Funktionsvielfalt mancher Microsoft Programme soll es vorkommen, dass Anwender diese dennoch deinstallieren möchten. Bei der Deinstallation kann es jedoch zu Fehlern oder Abbrüchen kommen. Schlussendlich hat man eine halbe Installation oder Reste davon auf der Festplatte, Windows meldet kryptische Fehlermeldungen und weder eine erneute Installation noch Deinstallation will erfolgreich glücken.

Um solche Fehler zu beheben hat Microsoft 2009 die Fix it Tools ins Leben gerufen, diese sollen es dem Nutzer einfacher machen seinen Windows PC wieder auf die Beine zu bekommen. Es gibt zwei Varianten dieser Tools. Der erste Teil besteht aus alleinstehenden Fixes die heruntergeladen werden können und ein spezielles Programm reparieren bzw. entfernen.

Fix-it

Der zweite Teil der Reparatursammlung das sogenannte Fix it Center Online kann auf Rechnern installiert werden und sucht automatisch nach vorhandenen Problemen, um diese anschließend zu beheben. (Falls das Tool auf mehren Computern verwendet werden soll, stellt Microsoft auch eine portable Variante zur Verfügung. Laut MS stellt das Tool folgende Routinen bereit:

  • Entfernt kaputte Registrierungsschlüssel auf 64-Bit-Betriebssysteme
  • Windows-Registrierungsschlüssel die für die Aktualisierung zuständig sind werden repariert
  • Behebt Probleme, die verhindern, dass neue Programme installiert werden können
  • Behebt Probleme, die verhindern, dass Programme vollständig deinstalliert werden können oder Updates einspielen
  • Utility für eine Deinstallation von Programmen, die nicht mit der Windows Hinzufügen / Entfernen Funktion deinstalliert werden können

Die Installation funktioniert recht einfach, setzt in der online Variante verständlicherweise eine bestehende Verbindung voraus.

ms-fix-it-installation

ms-fix-it-installation

Sobald alle Daten heruntergeladen wurden, wird nachgefragt ob man Probleme automatisch suchen und beheben oder selbst Einfluss auf die Vorgehensweise haben möchte. Bei der zweiten Variante kann zusätzlich zwischen Installations- und Deinstallationproblemen gewählt werden. Darauf folgt eine Untersuchung der Registry. Am Ende kann aus einer Programmliste das Problemkind ausgewählt werden und ein Reparaturversuch wird gestartet. Viel Erfolg

ms-fix-it-diagnose


Bilder aus pptx, docx oder xlsx Dateien ohne MS Office ansehen

Falls ihr mal kein Office zur Hand habt und dennoch Daten bzw. speziell die Bilder von Office 2007/2010 Dateien ansehen wollt, gibt es einen einfachen aber praktischen Tipp. Ihr benennt die gewünschte Datei einfach in *.zip um, mit "F2" oder "Rechtsklick/Umbenennen".

pptx

Danach könnt ihr das ZIP Archiv öffnen und durch die einzelnen Dateien navigieren. Bei Powerpoint Dateien findet ihr unter "ppt/media" die eingebundenen Bilder. Bei Word unter "word/media" bzw. bei Excel unter "xl/media". Tipp via How to geek

Powerpoint entpacken

Alternativ könnt ihr aber auch den Powerpoint Viewer 2010, bzw. den Word oder Excel Viewer verwenden.