Skip to content

Gpg4win 2.2.2 - Verschlüsselte Mails via Outlook 2013 versenden? Funktioniert aber nur mit dem Outlook Privacy Plugin

Vor ca. einem Jahr hatte ich Gpg4win hier im Blog schon einmal erwähnt (siehe Artikel). Damals gab es noch Probleme mit der Outlook Einbindung. Heute wurde das PGP Tool in Version 2.2.2 veröffentlicht.

Inzwischen soll die Unterstützung für Windows 32bit (Outlook 2003, 2007, 2010, 2013) gegeben sein, alle Programmmodule wurden aktualisiert und verbessert.

Gpg4win

Leider kann ich dies auf die Schnelle nicht bestätigen, zumindest bei Outlook 2010 und 2013 (64bit) finde ich kein Add-on. Auch eine manuelle Installation will nicht funktionieren. Somit ist das Tool, trotz neuer Version für mich unbrauchbar zumindest die Einbindung in Outlook 64bit. Darum verweise ich alle Outlook 64bit Anwender, die aus dem Programm verschlüsseln möchten, weiterhin auf das Open Source Programm Outlook Privacy Plugin

Dieses Tool hatte ich ebenfalls schon einmal vorgestellt (siehe Artikel). Praktischerweise funktioniert dieses Plugin mit gängigen Outlook Versionen auf 32bit und 64bit Systemen ohne Probleme.

Gpg4win muss dennoch installiert werden, es handelt sich bei besagtem Tool nur um das benötigte Outlook Add-in.

Emails in Outlook 2010/2013 mit PGP verschlüsseln 

Für eine funktionierende Installation muss wie folgt vorgegangen werden:

  1. Outlook schließen
  2. Gpg4win installieren
  3. NET Framework 4.5 installieren
  4. Outlook Privacy Plugin installieren
  5. Emails und Anhänge können nun via Oberfläche verschlüsselt werden.

Leider fehlt dem Tool noch die Unterstützung von HTML Mails, sowie die PGP-MIME. Momentan ist das Verschlüsselungs Plugin noch in einer Beta Phase, scheint aber dennoch besser zu funktionieren, als das finale GpGOL Add-in von Gpg4win.

Download Gpg4win

Download NET. Framework 4.5

Download Outlook Privacy Plugin

Microsoft Fix It Tools portabel für den USB Stick - Windows 7 mobil reparieren

Bei den Microsoft Fix It Tools handelt es sich eigentlich um einen Online Service, der dabei hilft Probleme rund um die Microsoft Produkte zu beheben, hauptsächlich natürlich für Windows, aber auch für Office, Internet Explorer, Server, usw. Wie mit Hilfe dieser Tools, Programme richtig deinstallieren werden hatte ich bereits letztes Jahr berichtet.

fixit

Microsoft hat nun als Alternative zum Online Service die Fix It Tools portabel für den USB Stick veröffentlicht. Das ist durchaus sinnvoll, denn bei der Problembehebung vor Ort ist nicht immer ein Internetzugang verfügbar. Ganz ohne Netz geht es dennoch nicht, da sie auch Fixes von der MS Seite nachladen.

Microsoft Fix It Tools portabel

Nach dem Download des Webinstallers und dem ersten Start der Fix It Tools, wird zunächst nach einem Speicherort gefragt, möchte man einen Stick nutzen muss dieser ausgewählt werden. Zusätzlich muss bei Windowsversionen älter als 7, die Powershell nachinstalliert werden, das heißt für den eigenen Reparaturstick würde ich die Powershell auf jeden Fall mit herunterladen, denn auch heute trifft man noch oft auf XP Systeme.

Nach dem Herunterladen der knapp 30MB befindet sich die "Launch Fix it.exe" im Ordner "Fix it portable" und die Systemdiagnose kann beginnen.


fix-it-tools

Hier ein Auszug der Probleme, die von den Fix It Tools abgedeckt werden:

  • Windows Aero Effekt funktioniert nicht oder wird nicht angezeigt
  • Probleme mit Dateien und Ordnern unter Windows
  • Windows Fotos und Diashow - Probleme
  • Beheben von Problemen, wenn Windows Search abstürzt oder keine Ergebnisse anzeigt
  • Beheben von Problemen mit Videos und anderen Medien oder Bibliotheken in Windows Media Player
  • Probleme bezüglich der Anzeigequalität von Windows lösen
  • Eine CD oder DVD lesen bzw. brennen funktioniert mit Ihrem Laufwerk nicht
  • Video hängt oder stürzt ab in Internet Explorer oder Windows-Programmen
  • Automatische Diagnose und Korrektur von Problemen bei der Soundaufnahme
  • Automatische Diagnose und Korrektur von Problemen bei der Soundwiedergabe
  • Beheben von Problemen mit Internet Explorer-Add-Ons, wenn Internet Explorer hängen bleibt oder einfriert
  • Verbessern Sie die Leistung und Sicherheit von Internet Explorer
  • Automatische Diagnose und Korrektur von Problemen mit dem Windows-Firewalldienst
  • Automatische Diagnose und Korrektur von Sicherheitsproblemen unter Windows
  • Troubleshoot MSN client and connection
  • Automatische Diagnose und Korrektur häufiger Sicherheitseinstellungen in Windows
  • Beheben von Verbindungsproblemen bei Windows Phone 7- und Zune-Geräten
  • Druckprobleme und -fehler
  • Automatische Diagnose und Behebung von USB-Problemen unter Windows
  • Automatisches Diagnostizieren und Beheben von häufigen Problemen mit Windows Update
  • Automatische Diagnose and Korrektur von Problemen beim Installieren und Deinstallieren von Programmen
  • Problembehandlung bei Outlook-Client mit Exchange-Verbindung

Download Microsoft Fix it portabel

Microsoft Fix it Tools - Programme wie IE9, Office oder Security Essentials entfernen

Trotz der Funktionsvielfalt mancher Microsoft Programme soll es vorkommen, dass Anwender diese dennoch deinstallieren möchten. Bei der Deinstallation kann es jedoch zu Fehlern oder Abbrüchen kommen. Schlussendlich hat man eine halbe Installation oder Reste davon auf der Festplatte, Windows meldet kryptische Fehlermeldungen und weder eine erneute Installation noch Deinstallation will erfolgreich glücken.

Um solche Fehler zu beheben hat Microsoft 2009 die Fix it Tools ins Leben gerufen, diese sollen es dem Nutzer einfacher machen seinen Windows PC wieder auf die Beine zu bekommen. Es gibt zwei Varianten dieser Tools. Der erste Teil besteht aus alleinstehenden Fixes die heruntergeladen werden können und ein spezielles Programm reparieren bzw. entfernen.

Fix-it

Der zweite Teil der Reparatursammlung das sogenannte Fix it Center Online kann auf Rechnern installiert werden und sucht automatisch nach vorhandenen Problemen, um diese anschließend zu beheben. (Falls das Tool auf mehren Computern verwendet werden soll, stellt Microsoft auch eine portable Variante zur Verfügung. Laut MS stellt das Tool folgende Routinen bereit:

  • Entfernt kaputte Registrierungsschlüssel auf 64-Bit-Betriebssysteme
  • Windows-Registrierungsschlüssel die für die Aktualisierung zuständig sind werden repariert
  • Behebt Probleme, die verhindern, dass neue Programme installiert werden können
  • Behebt Probleme, die verhindern, dass Programme vollständig deinstalliert werden können oder Updates einspielen
  • Utility für eine Deinstallation von Programmen, die nicht mit der Windows Hinzufügen / Entfernen Funktion deinstalliert werden können

Die Installation funktioniert recht einfach, setzt in der online Variante verständlicherweise eine bestehende Verbindung voraus.

ms-fix-it-installation

ms-fix-it-installation

Sobald alle Daten heruntergeladen wurden, wird nachgefragt ob man Probleme automatisch suchen und beheben oder selbst Einfluss auf die Vorgehensweise haben möchte. Bei der zweiten Variante kann zusätzlich zwischen Installations- und Deinstallationproblemen gewählt werden. Darauf folgt eine Untersuchung der Registry. Am Ende kann aus einer Programmliste das Problemkind ausgewählt werden und ein Reparaturversuch wird gestartet. Viel Erfolg

ms-fix-it-diagnose