Skip to content

Privacy Settings und Policy Plugin - Zwei Firefox Add-ons um die Sicherheit schnell und einfach zu erhöhen

Im Januar hatte ich bereits über ein praktisches Add-on berichtet. Secure Login dient als Erweiterung für den Passwortmanager und erlaubt einen schnellen und sicheren Login auf Webseiten via Doppelklick.
Nun ist es wieder an Zeit zwei weitere Firefox Erweiterungen vorzustellen, welche das Surfer Leben verbessern.

Privacy-Settings-Firefox

Privacy Settings

Das kleine Add-on zeigt euch die wichtigsten Sicherheitseinstellungen des Firefox Browsers per Knopfdruck. 
So könnt ihr beispielsweise darüber entscheiden, ob Prefetch und Co aktiviert werden oder ob der integrierte Tracking Schutz angeschaltet ist.
Insgesamt bietet das Tool einen guten Überblick über die für die Privatsphäre relevanten Funktionen. Hier ein Auszug.

Google Safe Browsing:

  • browser.safebrowsing.enabled
  • browser.safebrowsing.downloads.enabled
  • browser.safebrowsing.malware.enabled

Firefox Reporting

  • datareporting.healthreport.service.enabled
  • datareporting.healthreport.uploadEnabled

Statistiken

  • toolkit.telemetry.enabled

Encrypted Media Extensions (DRM)

  • media.eme.enabled
  • media.gmp-eme-adobe.enabled

Firefox Hello (WebRTC)

  • loop.enabled

Pocket Integration

  • browser.pocket.enabled

Such Vorschläge

  • browser.search.suggest.enabled

WebRTC

  • media.peerconnection.enabled

Geolokalisierung

  • geo.enabled

Verschlüsselung

  • security.tls.unrestricted_rc4_fallback

Wer sich bei den vielen Funktionen nicht entscheiden kann, welche Wahl die richtige ist, der kann die bereitgestellten Buttons zu voller Privatsphäre, kompatibler Privatsphäre oder Privatsphäre und Sicherheit verwenden.
Alle diese Einstellungen können auch via about:config gesetzt werden, doch das Security Panel bereit sie einfach und funktional für den Anwender auf.

Privacy Settings


Der Autor empfiehlt ein weiteres Plugin, welches sich ebenfalls sehen lassen kann.

Policy Plugin

Das Policy Plugin macht im Prinzip einen ähnlichen Job wie die oben erwähnten Privacy Settings. Via Symbol lassen sich verschieden Webseiten Inhalte filtern.

Policy-Control-Firefox

Dabei sind Scripte, Medien, Schriften, Stylesheets oder iFrames. Ein ähnlich einfacher Aufbau gibt dem Anwender die volle Kontrolle über Inhalte zurück.


Policy Control

Erweiterte Einstellungen für den Firefox mit Gui:Config

Firefox hat viele versteckte Einstellungsmöglichkeiten. Diese Einstellungen können nur mit dem Befehl "about:config" über die Adressleiste aufgerufen werden. (siehe z.B. Geolokalisierung  deaktivieren).

Mit gui:config werden diese Optionen unter "Einstellungen/Erweiterte Einstellungen" ins Firefox Menü eingebunden.

firefox-erweiterte-einstellungen

Die Liste der Möglichkeiten ist lang, wobei keine der Einstellungen große Veränderungen mit sich bringt, aber im Detail liegen ja oft die Unterschiede.

Mausverhalten – Mausklick

  • URL aus Zwischenablage laden
  • Text aus Zwischenablage in ein Textfeld einfügen
  • Einfachklick markiert Inhalt
  • Doppelklick markiert Inhalt

Mausverhalten – Vertikales und horizontales Scrollen

  • Ermöglicht scrollen ohne Taste oder mit gedrückter Shift, Alt oder Strg Taste.

Intelligente Adressleiste

  • Auf selbst eingegebene Adressen beschränken
  • Auf Chronik beschränken
  • Auf Lesezeichen beschränken
  • Auf Tags beschränken
  • Im Titel suchen
  • In der Adresse suchen
  • Max. Einträge in der Dropdownliste festlegen

Webseiten

  • Groß- und Kleinschreibung automatisch bestimmen, bzw. ignorieren, beachten
  • Loginfelder automatisch ausfüllen

Sitzung wiederherstellen

  • Sitzungswiederherstellung aktivieren
    • Wiederherstellbare Tabs begrenzen
    • Wiederherstellbare Browserfenster begrenzen
    • Max. Anzahl simultaner Tabs
    • Sitzungsdaten für jede Webseite speichern
  • Sitzung nach Absturz wiederherstellen
    • Max. Anzahl der Abstürze

Verschiedenes

  • Adressleiste
    • Adresse beim Tippen automatisch vervollständigen
    • Alternative Adresse suchen
  • Diverses
    • Einstellungen sofort übernehmen
    • Popup Blocker Symbol anzeigen
    • Warnen beim Einschalten von Caret Browsing
    • Schnelltaste aktiviert Element

Browser Cache

  • Browsercache kontrollieren
  • Festplattencache verwende
  • Daten von HTTPS/SSL Verbindungen im Cache speichern
  • Memorycache aktivieren
  • Seitenanzahl im Hauptspeicher begrenzen

Webseiten

  • Standortbezogenes Surfen aktivieren (siehe Geolokalisierung)
  • HTML5 Parser verwenden
  • SVG Animationen aktivieren
  • WebGL benutzen
  • Direct2D aktivieren
  • DirectWrite verwenden
  • 3D video benutzen

Add-ons

  • Kompatibilitätsprüfung aktivieren
  • Erweiterungen immer entpacken
  • Add-on Suchergebnisse regulieren

gui-config

gui:config ist ein toller Ersatz bzw. eine Ergänzung zum bekannten about:config. Man muss sich nicht mehr durch den Editor und die dortigen Einstellungen wühlen. Die Erweiterten Einstellungen sind meistens selbsterklärend und verbessern die Funktionalitäten des Firefox mal mehr mal weniger.

Wer also noch auf der Suche nach der perfekten Konfiguration ist, der ist mit dem Add-on gui:config bestens bedient.