Skip to content

Firefox 15 - Neuerungen und optimierter Speicherverbrauch

Weniger Speicher, mehr Performance

Mozilla folgt seinem Zyklus und veröffentlicht Firefox 15. Die Neuerungen stehen dieses Mal wieder im Zeichen der Performance und Speicheroptimierung. Hauptaugenmerk wurde auf Add-ons gelegt, welche einen deutlich geringeren Verbrauch aufweisen als noch in alten Versionen. Möglich wird dies durch das Verhindern von Memory Leaks. Weiter wurde die Performance wurde durch besseres Caching und optimierte Garbage Collections verbessert.

Euren Speicherverbrauch könnt ich einfach mit dem Befehl "about:memory" in der Adresszeile abrufen.

aboutmemory

Neue HTML5 Standards

Entwickler können sich über die Unterstützung des "< audio >" und "< video >" Elements für das played Attribut freuen. Ebenfalls spricht das "< source />" Element auf media Attribute an.
Neben Verbesserungen der WebGL Technik durch komprimierte Texte wird nun auch das Opus Audio Format (WebRTC) unterstützt.

Entwickler Tools

Weiterhin wurden Werkzeuge, wie ein JavaScript Debugger implementiert (Strg+Shift+S).

Auch Bildschirmgrößen können nun im Handumdrehen mit dem Responsive Mode getestet werden. (Strg+Umschalt+M).

Der Befehl "word-break" zur Definition von Zeilenumbrüchen wurde als CSS Attribut implementiert und der Inspector (Umschalt+F7) um eine Stil Bearbeitung erweitert.

JavaScript-Debugger

Download Firefox 15 Windows

Mega Button für den Schnellzugriff auf Chrome Einstellungen

Wie ihr sicher gemerkt habt, war über Pfingsten Nichts los hier. Da meine Wenigkeit das WGT vorgezogen hat, blieb für das Blog leider keine Zeit. Nun geht es aber wie gewohnt weiter.

Neuere Browser verbergen in der Standardansicht immer mehr Buttons und Auswahlmöglichkeiten, um mehr Darstellungsfläche zu nutzen. Im Prinzip ist das keine schlechte Sache, oft leidet aber der Schnellzugriff auf Einstellungen, Lesezeichen und Co. darunter. Praktische Abhilfe schafft der Mega Button, eine Erweiterung für den Chrome Browser.

mega-button

Der grüne Knopf klinkt sich in die Adressleiste ein und gibt auf Klick eine Auswahlleiste frei, mit der man schnellen Zugriff auf neun verschiedene Bereiche hat. Dazu zählen Lesezeichen, Erweiterungen, History und Downloads.

chrome-mega-button

Zu den bekannten Bereichen ist der Zugriff auf About-Seiten möglich. Diese sind für weitere Einstellungen gedacht und den meisten eventuell als about:config vom Firefox bekannt. Chrome bietet hier zusätzliche Möglichkeiten. So kann auf About:Plugin, About:DNS, About:Memory, About:Cache und About:Flags zugegriffen werden. Die Namen stehen wohl selbsterklärend für die dortigen Einstellungsmöglichkeiten.

Fazit

Der Chrome Mega Button ist eine kleine praktische Erweiterung, gerade für diejenigen die gerne an den Chrome Einstellungen optimieren und schnellen Zugriff benötigen.