Skip to content

Tastaturkürzel für Windows 8 - Microsoft veröffentlicht Shortcuts

Seit ein paar Tagen ist Windows 8 als Beta Version verfügbar. Die neue Oberfläche im Kacheldesign benötigt bei einigen Anwendern wahrscheinlich eine gewisse Einarbeitungsphase. Wer schneller zum Ziel kommen möchte, der kann auf die Tastaturkürzel von Windows 8 zurückgreifen. Die Microsoft Shortcuts wurden in einem MSDN Blog veröffentlicht und sollten jeden schneller zum Ziel führen. via

windows-8-logo

  • Win + B - Auf den klassischen Windows-Desktop umschalten und den Traybereich auswählen.
  • Win + C - Öffnet das Charms Menü, dort können Einstellungen angepasst, geteilt und gesucht werden.
  • Win + D - Öffnet den alten Windows Desktop.
  • Win + E - Startet den Windows Explorer mit ausgewählter Computer Ansicht.
  • Win + F - Öffnet die  Metro Datei Suche.
  • Win + H - Öffnet das Metro Share Panel.
  • Win + I - Öffnet das Fenster Einstellungen, dort können die aktuelle Anwendung, die Lautstärke, drahtlose Netzwerke oder die Helligkeit eingestellt werden.
  • Win + J - Schaltet den Fokus zwischen Metro-Anwendungen ein.
  • Win + K - Öffnet den Gerätemanager.
  • Win + L - PC und Bildschirm sperren.
  • Win + M - Minimiert alle Fenster auf dem Desktop.
  • Win + O - Sperrt die Neigung, Position des Geräts.
  • Win + P - Zwischen den verfügbaren Displays umschalten.
  • Win + Q - Öffnet die Metro App Suche.
  • Win + R - Auf den klassischen Windows-Desktop wechseln und das Feld Ausführen anzeigen.
  • Win + U - Auf den klassischen Windows-Desktop wechseln und "erleichterte Bedienung" starten.
  • Win + V - Springt durch die Toasts (Kurzmeldungen am Bildschirmrand).
  • Win + W - Öffnet die Metro Einstellungen.
  • Win + X - Startmenü starten.
  • Win + Y - Desktopvorschau.
  • Win + Z - Öffnet die Appleiste der aktuellen Metro Anwendung.
  • Win + Bild auf / ab - Bewegt Kacheln nach links / rechts.
  • Win + Tab - Metro Application Switcher, Schalter um zwischen Anwendungen zu wechseln.
  • Win +, (Komma) - Aero Peek auf dem Desktop.
  • Win +. (Punkt) - Hängt die aktuelle Metro-Anwendung auf der rechten Seite des Bildschirms an.
  • Win + Shift +. (Punkt) - Hängt die aktuelle Metro Anwendung an der linken Seite des Bildschirms an.
  • Win + Leertaste - Sprache und Tastaturbelegung ändern.
  • Win + Shift + V - Springt durch die Toasts (Kurzmeldungen am Bildschirmrand) in umgekehrter Reihenfolge.
  • Win + Enter - Startet Sprachausgabe
  • Win + Pfeil-Tasten - Auf den klassischen Desktop wechseln und Aero Snap einschalten

Extension Manager für Chrome: Erweiterungen verwalten, abschalten oder konfigurieren

Chrome hat laut Aussagen von Futuremark den Konkurrenten Firefox inzwischen überholt. Ich selbst benutze beide Browser für verschiedene Aufgaben. Im alltäglichen Gebrauch ist die Erweiterungsverwaltung der zwei Platzhirsche immer noch etwas störend. Firefox benötigt ständig Neustarts und bei Chrome fehlt der schnelle Zugriff.

Glücklicherweise gibt es für den Google Browser Lösungen um Add-ons schnell und einfach zu verwalten oder bei Bedarf zu deaktivieren.

Chrome Extension Disabler

Wer eine Möglichkeit sucht, Erweiterungen per Klick zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, für den stellt der Extension Disabler wohl die beste Lösung dar. Das Add-on bindet sich als Power Button in die Erweiterungsleiste ein und listet alle installierten Extensions auf, diese lassen sich mit nur einem Klick deaktivieren.

Download

extension-disabler

Chrome Extension Manager

Benötigt man neben dem An und Ausschalten von Erweiterungen noch zusätzlich Funktionen, dann fällt die Wahl auf den Extension Manager aka Switcher.  Diese Erweiterung managt nicht nur Add-ons, sondern zusätzlich Themes und Apps. Zusätzlich kann schnell auf die Webseite oder Konfiguration einzelner Anwendungen zugegriffen werden, auch die Aktualität wird überwacht. Die Einbindung in Chrome erfolgt wie beim Extension Disabler über die Erweiterungsleiste.

switcher

Download

Mega Button für den Schnellzugriff auf Chrome Einstellungen

Wie ihr sicher gemerkt habt, war über Pfingsten Nichts los hier. Da meine Wenigkeit das WGT vorgezogen hat, blieb für das Blog leider keine Zeit. Nun geht es aber wie gewohnt weiter.

Neuere Browser verbergen in der Standardansicht immer mehr Buttons und Auswahlmöglichkeiten, um mehr Darstellungsfläche zu nutzen. Im Prinzip ist das keine schlechte Sache, oft leidet aber der Schnellzugriff auf Einstellungen, Lesezeichen und Co. darunter. Praktische Abhilfe schafft der Mega Button, eine Erweiterung für den Chrome Browser.

mega-button

Der grüne Knopf klinkt sich in die Adressleiste ein und gibt auf Klick eine Auswahlleiste frei, mit der man schnellen Zugriff auf neun verschiedene Bereiche hat. Dazu zählen Lesezeichen, Erweiterungen, History und Downloads.

chrome-mega-button

Zu den bekannten Bereichen ist der Zugriff auf About-Seiten möglich. Diese sind für weitere Einstellungen gedacht und den meisten eventuell als about:config vom Firefox bekannt. Chrome bietet hier zusätzliche Möglichkeiten. So kann auf About:Plugin, About:DNS, About:Memory, About:Cache und About:Flags zugegriffen werden. Die Namen stehen wohl selbsterklärend für die dortigen Einstellungsmöglichkeiten.

Fazit

Der Chrome Mega Button ist eine kleine praktische Erweiterung, gerade für diejenigen die gerne an den Chrome Einstellungen optimieren und schnellen Zugriff benötigen.