Skip to content

Firefox Schnellauswahl abschalten bzw. Speed Dial deaktivieren

Mit dem neuen Firefox 13 wurde eine neue Schnellauswahl eingeführt, die zuletzt oder häufig besuchte Webseiten mit Hilfe von kleinen Vorschaubildern anzeigt, sobald ein neues Tab geöffnet wird. Nicht alle mögen diese Speed Dial Funktion, darum lässt sie sich mit einfachen Schritten umgehen oder abschalten.

Schnellauswahl umgehen

Die Speed Dial Funktion lässt sich mit den Firefox Einstellungen einfach umgehen. Stellt man dort unter "Datenschutz" ein, dass keine Chronik gespeichert werden soll, zeigt Firefox auch keine Vorschaubildern von besuchten Webseiten an. Zusätzlich sollte die Chronik gelöscht werden, sobald Firefox geschlossen wird.

firefox-schnellauswahl

Schnellauswahl deaktivieren

Um die Schnellauswahl dauerhaft zu deaktivieren, muss ein Schalter in "about:config" geändert werden. Über Filter sucht man den Schlüssel "browser.newtabpage.enabled" und setzt diesen auf "false". Sobald ein neues Tab geöffnet wird, erhält man wie bisher eine leere Seite.

firefox-speed-dial-disable

Instagram - Von Null auf 1 Milliarde in 17 Monaten - Zahlen, Fakten und Daten zum Retro Fotosharing

Neben der neuen Instagram Android App zählte die Übernahme von Facebook zu den Top Meldungen der letzten Tage. (siehe beispielweise allfacebook oder Basic Thinking). Nach so einer Übernahme wird es Zeit die Zahlen, Fakten und Daten des Fotodienstes etwas genauer anzuschauen. Eine Infografik ist für so etwas natürlich am besten geeignet. Auf Visua.ly wurde kurz nach dem Megadeal eine "Timeline" veröffentlicht, welche die kurze aber intensive Geschichte des Foto-Sharing Dienstes wiedergibt.

history-instagram

Weitere Zahlen und Fakten

Für Infosjunkies habe ich auch noch eine schöne Slideshow zum Thema Instagram entdeckt, in der weitere Fakten, Zahlen und Beispiele der Top Apps abgehandelt werden.

Facebook Timeline - Privatsphäre der Chronik testen

Es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten die Facebook für die neue Chronik anbietet. Es können Aktivitäten eingeblendet, Gefällt mir Angaben ausgeblendet und persönliche Einstellungen bearbeitet werden. 

Nachdem das Profil auf die eigene Belange angepasst wurde, kann es nun aus der Sicht eines Freundes oder der Öffentlichkeit betrachtet werden. Diese Funktion erleichtert es, die Kontrolle über bestimmte Inhalte zu behalten. Nicht das der Chef zu viel von privaten Erlebnissen erfährt.

Profil aus Sicht eines Freundes oder der Öffentlichkeit

Die Funktion befindet sich auf dem eigenen Profil, dort versteckt sie sich neben "Informationen bearbeiten" und Aktivitätsprotokoll" in einem Drop-Down-Menü als "Anzeigen aus der Sicht von".

fb-profil-oeffentlichkeit

Nach Auswahl der Funktion wird euch euer Profil aus Sicht der Öffentlichkeit angezeigt. Zusätzlich könnt ihr noch überprüfen, wie die Seite für einen Freund, den Chef oder die Lebensabschnittsgefährtin aussieht. Dies ist allerdings nur sinnvoll, wenn ihr eure Bekanntschaften in Freundschaftslisten mit verschiedenen Rechten organisiert habt.

timeline-oeffi-check

Facebook Timeline - Likes, Freunschaftsaktivitäten, Kurzmeldungen und Co aus der Chronik entfernen

Facebook hat inzwischen offiziell mitgeteilt, dass die neue Facebook Timeline (bei uns Chronik genannt) für alle eingeführt wird. Die Profile werden nun, nach Zustimmung, auf das neue Design umgestellt.

Ich hatte im letzten Jahr schon darüber berichtet wie man Gefällt mir Angaben oder die eigenen Freunde im neuen Profil versteckt. Häufig kommt bei diesem Thema gleich die Frage: "Wie verberge ich Likes oder andere Aktivitätsmeldungen?".

Das ist im Prinzip recht einfach. Dazu geht ihr auf eure persönliche Timeline und sucht die Aktivität die ihr verstecken möchtet.

Chronik - Likes verstecken

facebook-likes-verbergen

Möchtet ihr alle "Likes" in Zukunft ausblenden, sollte "Alle neuesten Seiten in der Chronik verbergen" ausgewählt werden, es können aber auch nur einzelne Aktivitäten versteckt werden. In unserem Fall wollen wir alle Aktivitäten deaktivieren. Sobald wir diesen Punkt auswählen, erscheint ein Popup, das nach einer Bestätigung verlangt.

acebook-verborgene-aktivitaeten

Dort sollte mit "Alle verbergen" unsere Auswahl bestätigen werden. Zusätzlich können unter "Optionen bearbeiten" "Einstellungen für die neuesten Aktivitäten in deiner Chronik bearbeitet" werden.

fb-verborgene-Meldungsarten


Chronik - Freundschaftsmeldungen ausblenden

Wie im oberen Bild schon gesehen, sind Freundschaftsmeldungen auf die gleiche Weise auszublenden. Ein einfacher Rechtsklick auf eine Freundschaftsaktivität und "Ähnliche Aktivitäten in der Chronik verbergen"

fb-freudschaftsaktivitaeten

Aktivitäten wieder einblenden

Sollte es passieren, dass alle Aktivitäten ausgeblendet sind, wird auch die Option zum wieder einblenden der Aktivitäten verborgen. Um diese wieder herzustellen, müsst ihr einfach eine neue Aktivität produzieren, beispielsweise den Wohnort ändern. Danach könnt ihr in der Chronik über die Aktivität die Einstellungen zu verborgenen Aktivitäten wieder aufrufen.

neue-aktivitaet

Neues Facebook Timeline Profil - Eigene Angaben oder Gefällt mir verbergen

Offiziell hat Facebook die Timeline noch nicht eingeführt. In Verwendung haben sie dennoch einige, da sie sich mit einem kleinen Trick bereits nutzen lässt.

Durch die Umstellung sind auch einige Einstellungen an andere Orte gewandert. Eine davon ist die Sichtbarkeit der eigenen Angaben oder Interessen, so können die Angaben über sich selbst, sprich "Über Mich" oder "Gefällt mir" nun direkt in der jeweiligen Einstellungen konfiguriert werden.

Eigene Angaben anpassen

Dazu muss auf das eigene Profil gegangen und in der persönlichen Kopfleiste "Über mich" ausgewählt werden. In diesem Bereich befinden sich die Angaben für Arbeit und Ausbildung, Wohnort, Beziehung und Familie, Über dich, Lieblingszitate, Allgemeines und Kontaktinformationen.

facebook-ueber-mich

Jede einzelne Angabe im jeweiligen Bereich kann nun bearbeitet werden, d.h. man kann unterscheiden wer sehen darf wo man zu Schule gegangen ist oder wo man zurzeit arbeitet. Zur Auswahl stehen die bekannten Kategorien Öffentlich, Freunde, Freunde ohne Bekannte, Nur Ich oder Benutzerdefiniert. Neu dabei ist die Möglichkeit Angaben für die eigenen Listen freizuschalten (Freundeslisten).

Die sicherste Variante ist die Einstellung "Nur ich", welche auch weiterhin für alle sensiblen Daten gesetzt werden sollte.

Gefällt mir ausblenden

Wie schon erwähnt ist auch die Einstellung zu den eigenen Interessen mit dem neuen Profil an anderer Stelle zu finden. Ähnlich wie bei den persönlichen Angaben muss nicht mehr über Privatsphäreeinstellungen nach der jeweiligen Funktion gesucht werden, es genügt ein Klick auf die "Gefällt mir Angaben" im eigenen Profil um Einstellungen vornehmen zu können

fb-gefaellt-mir

Zunächst werden alle Interessen nach den alten Kategorien (Musik, Bücher, Filme, Fernsehen, Spiele, Sportler, Mannschaften, Aktivitäten, Interessen) angezeigt. Neu ist lediglich die zusätzliche chronische Ansicht, der man entnehmen kann, wann welche Eigenschaft hinzugefügt wurde.

fb-gefaellt-mir-bearbeiten

Um Einstellungen anzupassen oder eventuell Interessen zu entfernen muss oben rechts der Button "Bearbeiten" gewählt werden.

fb-gefaellt-mir-ausblenden

Wie schon bei den persönlichen Angaben, kann nun für jede Kategorie der Öffentlichkeitsgrad gewählt werden. Auch hier sollten persönliche Angaben nur für euch oder den engeren Freundeskreis sichtbar sein.