Skip to content

Quixey - eine App Suchmaschine für Smartphones, Facebook und Co

Hier eine App, da eine App, die kleinen Anwendungen sind in aller Munde und seit dem Siegeszug des iPhones nicht mehr vom Markt wegzudenken. In diesem unübersichtlichen Angebot fällt es wohl jedem schwer den Überblick zu behalten. Um Licht ins Dunkel zu bringen haben ein paar findige Entwickler ein Suchmaschine für Apps entwickelt.

Quixey nennt sich das gute Stück, das im April als "closed beta" an den Start ging. Inzwischen ist die die Suchmaschine für jeden zugänglich und sucht seit gestern nach Apps für Facebook, LinkedIn, Twitter und FourSquare.

quixey

Mit dieser "Social" App Suche werden die bestehendem mobilen Suchpartner Android, BlackBerry, iPad, iPhone, Palm und Windows Phone ergänzt und erweitern die Suche sinnvoll. Nicht zu vergessen ist natürlich die Suche nach gängigen Browser Add-ons für Firefox, Chrome und Internet Explorer.
Letztendlich findet Quixey auch Applikationen für Mac und Windows bzw. Web.

quixey-app-suche


Bei einer Testsuche nach "weather" wurden mehr als 1900 Anwendungen für nahezu jede Plattform und jedes System gefunden. Diese werden in jeder Kategorie untereinander aufgelistet. Per Icon werden die unterstützen Systeme zusätzlich eingeblendet.  Neben jeder Applikation ist ein sogenanntes Snippet zu finden, dieses stellt für den Anwender weitere Infos zur Verfügung, um die Entscheidung für eine App zu erleichtern.
Quixey erlaubt ebenfalls die Unterscheidung in freie und kostenpflichtige Applikationen, sowie die Auswahl zwischen verschiedenen Ansichten. Hier kann man unter anderem auswählen zwischen Apps, die auf Techcrunch erwähnt wurden oder die aus Intels AppUp Store stammen.

Fazit

Insgesamt macht Quixey einen guten Eindruck. Wobei ich nicht sehr in die Tiefe gegangen bin und wenig über die Qualität der Suchergebnisse sagen kann. Die Hauptaufgabe wird jedoch erfüllt und das ist das Finden von Apps. Hier ist Quixy noch auf den englischen Markt konzentriert und findet dementsprechend weniger Apps bei deutschen Begriffen (Verkehr,92) als bei englischen (Traffic,1600). Dies kann aber auch einfach daran liegen, das mehr englischsprachige auf dem Markt sind.

Die Masse an Ergebnissen macht die Entscheidung jedoch nicht gerade einfacher als im eigenen App Store, dafür stehen mehrere Auswahlmöglichkeiten für Beschreibungen und Quellen zur Verfügung.

Ich persönlich finde die App Suche für Facebook sehr interessant. Da ich das Suchen in Facebook nicht mag und das Soziale Netzwerk sein Anwendungsverzeichnis abgeschaltet hat, bringt vielleicht Quixey etwas Abhilfe.

Probiert es doch einfach mal aus und gebt bei Bedarf ein Feedback:) Somit ein schönes (hoffentlich sonniges) Wochenende