Skip to content

Kostenlose Online Schulungen für aktuelle MS Produkte in der Microsoft Virtual Academy

Microsoft hat in den letzten Wochen und Monaten eine ganze Reihe von Produkten vorgestellt. Neben Windows 8 wurde unter anderem Visual Studio oder SQL Server 2012 fertiggestellt. Mit den neuen Anwendungen kamen auch einige neue Features und Funktionen hinzu.
Microsoft bietet für solche Situationen die Möglichkeit, mit Hilfe der "Microsoft Virtual Academy", den Einstieg in diese neuen Produkte zu erleichtern. Diese Onlineschulungen sollen dem Anfänger oder Profi die Verwendung und Anwendung neuer Microsoftprogramme näher bringen. Das schöne an diesem Service ist, er kostet Nichts.

Microsoft-Virtual-Academy

Insgesamt über 40 Kurse bietet Microsoft für Interessierte und Lernwillige umsonst an. Wobei die neuen Systeme wie Windows Server und System Center 2012 oder SQL Server wohl am Interessantesten sein dürften. Leider sind nicht alle Onlineschulungen auf deutsch verfügbar, für den eingefleischten ITler sollte dies jedoch kein Hindernis darstellen

Folgende Bereiche werden angeboten:

  • Business Intelligence
  • Office 365
  • Office System
  • Private Cloud
  • Public Cloud
  • Security
  • SQL Azure
  • SQL Server
  • System Center 2012
  • VDI
  • Virtualization
  • Windows Azure
  • Windows Client
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012

Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen ist lediglich eine Live ID, sowie ein installiertes Silverlight Plugin. Für jeden Kurs gibt es Punkte, welche euch in einem internen Ranking nach oben schieben. Die kostenlosen Schulungen bestehen aus Videos und Folien. Zum Abschluss einer Übung wird ein kleiner Selbsttest angeboten um das eigene Wissen zu prüfen.

sm-virtual-academy

Die neuesten Kurse auf deutsch gibt es zu folgender Thematik:

  • Windows Server 2012 - erster Einblick
  • Überblick über System Center 2012 - Operations Manager
  • SQL Server 2012 - Ein technischer Überblick
  • Überblick über System Center 2012 - Virtual Machine Manager
  • Mit Windows Server 2008 R2 eine private Cloud vorbereiten und bereitstellen
  • System Center 2012 - Configuration Manager
  • Microsoft Virtualisierung - Die Plattform

Die Microsoft Virtual Academy stellt ein tolles Angebot zur Verfügung, besonders für diejenigen, die am Ball bleiben wollen und viel mit MS Produkten arbeiten. Für alle anderen ist das freie Angebot natürlich ebenso nützlich.

SkyDrive Client für Windows, iPhone, iPad und OS X - Die Dropbox Konkurrenz macht mobil

Gestern hatte ich noch FluffyApp vorgestellt, nun hat Konkurrent Microsoft nachgelegt und einen Client für sein SkyDrive veröffentlicht. Das Programm greift auf die MS Cloud zu und erlaubt das einfache Hochladen, Herunterladen oder Verwalten der eigenen Daten.

sky-drive

Mit dem Client für Windows bekommt Dropbox eine weitere echte Alternative und Google Drive noch etwas mehr Druck für seinen kommenden Dienst.

Die Microsoft Cloud bietet maximal 7GB Speicher umsonst an. Dateien dürfen höchstens 2GB groß sein.

Dropbox - aktuelle Zahlen und Fakten zum Cloud Dienst

Die Erfolgsgeschichte von Dropbox geht weiter, seit kurzem stellt der bekannte Webdienst sogar eine Integration von Facebook zur Verfügung. Der Cloud Service bietet seit 2007 die Synchronisation von Dateien zwischen System wie Mac OS X, iOS, Linux, Android, Blackberry und Windows an. 50 Millionen Nutzer speichern und teilen ihre Daten über die Dropbox Cloud.

Dropbox-facts

Dropbox 1.2.50 - Neue Version der Speicherkiste

Kurze Meldung am Rande, der Onlinespeicherdienst Dropbox hat eine neue Version der 1.2er Serie veröffentlicht. Dropbox 1.2.50 behebt lediglich zwei kleine Fehler. Ein Update hat ja bekanntermaßen selten geschadet.

dropbox

Changelog

  • Fix another very rare issue where Dropbox wouldn't start on Windows.
  • Give better error message for common Registry issues on Windows.

Download

Einfach MD5 Hashes cracken, Google machts möglich

MD5 Hashes knacken war bis vor kurzem noch mit etwas Rechenleistung verbunden. Die ständig wachsende Cloud macht diese Rechenpower inzwischen für viele zugänglich, so kann heutzutage beispielsweise die Amazon Cloud für solche Vorgänge missbraucht werden. Es existieren auch andere Wege um MD5 zu cracken, diese sind aber aufwendig umzusetzen.

Juuso Salonen ein findiger Programmierer hat einen pragmatischen Weg gefunden die Cloud zu nutzen und diesen in einem Ruby Script namens BozoCrack verewigt. Lustiger weise ist alles was das Script macht: googlen.

Doch was ist MD5 überhaupt? Hierzu eine kurze Erklärung: An einem Dienst oder PC muss man sich oft mit einem Benutzernamen und einem Passwort identifizieren. Würde man das Passwort im Klartext abspeichern, könnte es theoretisch jeder lesen und der Rechner oder Dienst wäre für jeden zugänglich. Um dies zu verhindern speichert man das Passwort in einem sogenannten Hash ab. Bereits 1991 hat man dazu Message-Digest Algorithm 5 entwickelt (MD5), dieser Algorithmus erzeugt aus Passwörtern oder Nachrichten eine 128-Bit Prüfsumme. In der Praxis wird bei einer Anmeldung euer Password sofort in MD5 umgerechnet und mit dem gespeicherten MD5 Hash verglichen, stimmen sie überein bekommt ihr Zugriff.

Solche Hashes kann man einfach online generieren

hash-erstellen

hash-erstellen

Wie oben zu erkennen, habe ich den MD5 Hash zu "Peter Pan" generiert, dieser lautet "b1f7e8c5c5d12670675975e769ec11b9". Gibt man diesen Wert nun bei Google ein wird man so gut wie immer auf die dort hinterlegte Nachricht stoßen. Es ist also recht simpel MD5 Hashwerte zu knacken, mehr als Google ist dazu nicht notwendig. Einzig die Idee den Vorgang zu automatisieren ist neu.

Zu groß muss die Angst um die eigenen Passwörter jedoch nicht sein, da viele Systeme ihre Hashes mit einem zusätzlichen Salt String versehen.