Skip to content

Asyl für Snowden - Kostenlose Aufkleber für die Masse

Wie in den letzten Tagen zu lesen war, lehnt der NSA Untersuchungsauschuss eine Vernehmung des Wistleblowers Edward Snowden auf deutschem Boden ab. Man sehe das Staatswohl in Gefahr...

Wer seinen Unmut darüber auf die Straße tragen möchte, der kann beim Datenschutzverein Digitalcourage vorbeischauen. Dieser verschenkt zurzeit Aufkleber mit dem Slogan "Asyl für Snowden".

Über eine Spende würde sich der Verein sicherlich ebenfalls freuen.

Asyl für Snowden

Die Aktion läuft schon seit einer Weile. Wenn ihr das frisch gebackene Ehrenmitglied des CCC unterstützen wollt, müsst ihr schnell sein, denn Sticker sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden. 

Glyphr Studio - kostenloser, browserbasierter Fonteditor

Die wenigsten meiner Leser dürften selbst schon einmal Schriftarten entworfen haben, vermute ich zumindest. Dies liegt wohl mit daran, dass professionelle Fontdesign Programme recht teuer und komplex sind.

Wie leicht es sein kann, eigene Schriftarten zu gestalten, zeigt der freie Fonteditor Glyphr.

Glyphr-Studio

Glyphr

Der Einstieg in das Programm ist denkbar einfach, denn es wird nur über den Browser bedient Lästiges herunterladen und installieren fällt schon einmal weg. Ich konnte den Editor unter Chrome und Firefox erfolgreich testen.

Für den Einstieg bietet Glyphr einen sogenannten Sandbox Modus, der es erlaubt eine bereits geladene Schriftart zu editieren. Hier sind den eigenen Ideen nun wenig Grenzen gesetzt .Der Editor erlaubt es einzelne Teil der Buchstaben frei zu editieren, zu verschieben oder zu verzerren. Sobald etwas Übung vorhanden ist, kann auch schon mit dem ersten freien Projekt begonnen werden.

Glyphr

Sicherlich eine interessante Funktion hierfür, ist die "Link Shape" Möglichkeit, diese erlaubt es, eine bereits erstellte Vorlage immer wieder zu verwenden. So etwas kann bei einer Grundform wie "o" durchaus sinnvoll sein. Es würde ausreichen bei weiteren Lettern lediglich die verlinkte Grundform anzupassen und alle verknüpften Objekte würden sich ebenfalls ändern.

Viel mehr muss ich zu diesem Editor eigentlich nicht sagen, probiert einfach selbst einmal euer Glück. Fertige oder laufende Projekte können gespeichert und getestet werden. Der Export in ein OpenType Format OTF stellt evtl. etwas mehr Aufwand dar, da auf TTX zurückgegriffen werden muss. Das ganze Projekt lässt sich allerdings in einer einfachen JS unterbringen, bis man sich ausgiebig mit dem TTX Export beschäftigt hat.

testdrive

Glyphr Studio online

Bildbearbeitung mit LightZone - kostenlose Adobe Lightroom Alternative

Irgendwie ging es an mir vorüber, dass die ehemals kostenpflichtige Bildbearbeitungssoftware LightZone inzwischen kostenlos verwendet werden kann. Ich bin zufällig bei der Suche nach einem RAW Tool darauf gestoßen und war natürlich auf den ersten Blick sehr erfreut, da es sich ähnlich wie die kommerzielle Konkurrenz zum Bild verwalten und bearbeiten eignet. 

Mit ein wenig Umgewöhnung bietet das Tool eine gute Alternative zu Adobe Produkten wie Lightroom. Der Photoeditor arbeitet anders als die Konkurrenz nicht mit Layern und Co, sondern mit Zonen. Jedes Bild wird in 16 Zonen unterteilt und lässt sich dadurch manipulieren. 

LightZone

LightZone bietet zusätzlich zur manuellen Bearbeitung zig fertige Styles, die sich einzeln oder auf ganze Bilderserien anwenden lassen. Somit lässt sich ein quasi ein HDR Bild per Klick generieren.

Ebenfalls sehr interessant ist das Relight Feature, damit lassen sich komplett andere Lichtverhältnisse als beim Aufnahmezeitpunkt einstellen.

Sollte das Zonenschema je nicht gefallen, kann ich zusätzlich auf Darktable verweisen, dabei handelt es sich ebenfalls um eine OpenSource Bildbearbeitung. Lightroom hat mir persönlich allerdings mehr zugesagt.

Zum Schluss noch ein Hinweis, ihr müsst euch für die Verwendung registrieren, keine Angst das kostet Nichts. 

Download LightZone

Microsoft Press - Kostenloses Handbuch für Windows 8.1

Pünktlich zum Start der neuen Windows Version 8.1, liefert Microsoft die passende Einführung in das neue Betriebssystem in Form eines E-Books (später auch als Taschenbuch). Auch wenn der Titel "Introducing Windows 8.1 for IT Professionals" eher für den Fachmann spricht, wird auf 130 Seiten und 11 Kapiteln ein Überblick über neue Funktionen geliefert, den auch der Einsteiger versteht.

handbuch_windows8.1

  1. Kapitel - Windows 8.1 ein Überblick
  2. Kapitel - User Experience unter Windows 8.1
  3. Kapitel - Entwicklung mit Windows 8.1
  4. Kapitel - Sicherheit unter Windows 8.1
  5. Kapitel - Internet Explorer 11
  6. Kapitel - Windows Apps und der Windows Store
  7. Kapitel - Wiederherstellungsoptionen in Windows 8.1
  8. Kapitel - Netzwerke und Co
  9. Kapitel - Virtualisierung unter Windows 8.1
  10. Kapitel - Windows RT 8.1
  11. Kapitel - Mobile Geräte verwalten

Wie an der Überschriften der einzelnen Kapiteln zu erkennen ist, werden viele interessante Windows-Bereiche behandelt und von Ed Boot ausführlich beschrieben. Viel Spaß beim Lesen

Ebook Download - Introducing Windows 8.1 for IT Professionals

FreeCiv - Freie browserbasierte HTML5 Version von Civilization für Android, iPad und andere Smartphones

Der Spiele Klassiker Civilization von Sid Meier dürfte fast jedem Strategiespieler ein Begriff sein. Das Strategiespiel ist schon länger in einer kostenlosen Civilization-Variante namens FreeCiv für Linux, Mac OS, Windows und Android verfügbar.

Freeciv-html5

Das Aufbau Game hat nun ein weitere Version in HTML5 erhalten, das heißt ihr könnte das Spiel komplett im Browser spielen. Es ist somit egal ob ihr ein Tablet oder ein Smartphone mit Android, iOS und Co besitzt, dem Strategiespiel steht keine Hürde mehr im Weg.

FreeCiv sieht dem Original sehr ähnlich, das bedeutet, ähnlich dem großen Vorbild gründet ihr Städte und verteidigt euer Land, egal ob Single- oder Multiplayer oder Szenario. Für Anfänger steht ebenfalls ein Tutorial zur Verfügung. Da kann das Wochenende kommen.

FreeCiv online spielen