Skip to content

RetroTime - C64 Logo-Generator

Nach dem Hipster Logo Generator (Artikel) wird es Zeit für noch mehr Retro. Wie geht das? Ganz einfach mit dem C64 Logo Generator.

C64-_logo-generatorDer Generator macht Nichts Anderes, als verschiedene Retro Schriftarten (insgesamt 58 Stück) zur Verfügung zu stellen, welche sich in ein Logo einbinden und herunterladen lassen. Fertig ist das C64 Logo:

itrig-c64itrig-c64-logoHier gehts zum eigenen Logo

C64 Logo Generator

Quelle

PS: Für Stranger Things gibt es ebenfalls einen Generator, allerdings ist der nur halb so flexibel und kein OpenSource (Hier lang)

Sticker.js - Aufkleber Effekte für die Homepage

Sticker, landläufig auch als Aufkleber bekannt, sind allgegenwärtig, sei es an der Laterne um die Ecke oder auf dem Heck des Nachbarautos.

Es wird also höchste Zeit diesen Trend in die digitale Welt zu portieren.

Sticker.js hat hierfür einen Ansatz und stellt die typischen Aufklebereigenschaften als JavaScript Bibliothek zur Verfügung. Ganz ohne Abhängigkeiten und unter MIT Lizenz.

stickerjs

Sollte eine Stickervorlage vorhanden sein, erfolgt die Einbindung durch einen einfachen Aufruf innerhalb einer DIV Klasse. Größe und Hintergrund werden via CSS realisiert.

Somit hat der Anwender nach wenigen Arbeitsschritten einen "bedienbaren" Sticker auf der Webseite. Hört sich etwas komisch an, ist aber so.

 

 

Der Leser fragt sich sicherlich, wo die Einsatzgebiete so eines Stickereffekts sein könnten?

Ich denke in den Weiten des Internets lassen sich sicherlich Nerd,- Geek, - oder Hipsterseiten finden, die genau diesen Effekt seit Langem suchen.

Schönen Sonntag :)

Brackets - Adobes Antwort auf Githubs Atom Editor

Es muss nicht immer Atom sein. Adobe vertreibt einen Code Editor, der ähnliche Funktionen wie der kürzlich vorgestellte Editor von Github bietet.

Brackets nennt sich das gute Stück, welches ebenso wie die Konkurrenz auf Node.js. basiert. Der ebenfalls unter OpenSource Lizenz stehende Code Editor bietet neben Plugins und Themes eine Live Vorschau an. In der jetzigen Entwicklungsphase funktioniert diese allerdings nur mit Google Chrome.

Brackets

Da der Editor aus dem Hause Adobe stammt, kann er PSD Dateien einlesen und in CSS ausgeben. 

Für Webdesigner und Menschen, welche viel mit HTML, CSS und JavaScript arbeiten, ist Brackets sicherlich ein gute Wahl. Momentan ist Brackets in Version 1.3 verfügbar. 

Installation von Brackets unter Ubuntu 14.04

Zunächst fällt die Auswahl auf die Systemarchitektur, 32 oder 64bit

wget https://github.com/adobe/brackets/releases/download/release-1.3/Brackets.Release.1.3.64-bit.deb

wget https://github.com/adobe/brackets/releases/download/release-1.3/Brackets.Release.1.3.32-bit.deb

sudo dpkg -i Brackets.Release.1.3.*

 

Phone Home in Brackets deaktivieren

Eines haben Brackets und Atom gemeinsam, sie telefonieren beide nach Hause, zwar anoym, aber sie tun es. Glücklicherweise lässt sich dies deaktivieren.

Hiezu muss unter "Hilfe/Statusbericht" der entsprechende Haken entfernt werden.

brackets-statusbericht

Happy coding.

Atom 1.0 - GitHubs offiziellen Code Editor auf Ubuntu installieren

Nachdem Github im letzten Jahr die erste Beta Version seines Code Editors für das 21 Jahrhundert vorgestellt hat, folgt nun die finale Version des Open Source Tools .

atomAtom basiert auch Chromium und Node.js und vereint laut eigenen Aussagen die Vorteile bekannter Editoren wie Sublime, Emacs, Vim oder TextMate.
Ob diese Angaben der Wahrheit entsprechen, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen, da ich den Editor noch nicht in Verwendung habe.

Atom 1.0 Editor unter Ubuntu (14.04) installieren

Damit die finale Version 1.0 verwendet werden kann, muss sie zunächst installiert werden. Unter Ubuntu ein leichtes Unterfangen, da die nötigen Pakete schon zum Download zur Verfügung stehen.

wget https://github.com/atom/atom/releases/download/v1.0.0/atom-amd64.deb
dpkg -i atom-amd64.deb
atom

atom-editor

Alternativ kann der Editor auch über das  wepupd8team Repository installiert werden. Ich weiß allerdings nicht ob das zum jetzigen Zeitpunkt schon aktuell ist, wenn nicht sollte es nur ein Frage von Stunden sein.

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/atom
sudo apt-get update
sudo apt-get install atom

Solltet ihr Probleme mit der Tastatur haben, empfehle ich euch das "keyboard-localization" Package in den Preferences des Editors nach zu installieren.

[Update] - Phone Home deaktivieren

Leider läuft nach der Standardinstallation ein Paket, welches Daten an Google Analytics sendet, dieses sollte abgeschaltet werden. Zu finden ist es unter Packages "metrics".

metrics-atom

Performance Analyser - grafische Webseiten Analyse via Browser Erweiterung

Für die Performance Analyse einer Webseite gibt es sicherlich viele Möglichkeiten. Angefangen bei den Firefox Developer Tools, über Firebug bis zu Googles Page Speed, um nur ein paar dieser Tools zu nennen.

Performance-Analyser

Eine weiteres Analyse Tool für Webseiten ist der Performance Analyser. Dieses als Bookmarklet gestartete Github Projekt ist inzwischen als Firefox oder Chrome Erweiterung verfügbar.

performance-analyse

Das Add-on wertet auf Knopfdruck Kennzahlen wie Zugriffsarten, Ladezeiten,  Zugriffsmenge und weiteres aus. Die Analyse erfolgt einerseits in Zahlen, andererseits in praktischen Kuchen und Balkendiagrammen.

Dank einer farblichen Unterteilung und der dazu eingeblendeten Legende, können einzelne Dateien unter die Lupe genommen werden.

performance-analyse-legende

Die Erweiterung kann ohne Neustart installiert werden.

Fazit

Nettes kleines Tool, um eine Webseite schnell auf Herz und Nieren zu prüfen. Für längerfrstige Analysen ist das Add-on jedoch nicht geeignet, denn es bietet keine Funktion, um die gewonnenen Werte abzuspeichern oder zu vergleichen.

Performance-Analyser