Skip to content

Firefox: Komplette Adresse mit http einblenden und ausgegraute URL deaktivieren

Mit der Firefox Version 7 kamen einige Design Veränderungen zum Mozilla Browser hinzu (siehe Artikel). Eine davon ist das Ausblenden der kompletten Adresse, der Adressteil "http://" ist nun nicht mehr sichtbar.
Andere Teile der URL werden inzwischen farblich abgestuft angezeigt. So werden "www" oder der Teil hinter der Hauptadresse  in zartem Grau dargestellt.

Nicht jeder kann sich mit diesen Anzeigeoptimierungen anfreunden, darum lassen sie sich mit einfachen Mitteln wieder rückgängig machen.

Komplette Adresse mit http einblenden

  1. "about:config" über die Adresszeile öffnen
  2. Dialog absegnen
  3. In die Filterleiste "browser.urlbar.trimURLs" eingeben
  4. Den Wert per Doppelklick auf "false" abändern
  5. Die Änderungen sollten ohne Neustart greifen

Vorher

firefox-http-einblenden

Nachher

firefox-http-ausblenden

Ausgegraute Adressbereiche  einblenden

  1. "about:config" über die Adresszeile öffnen
  2. Dialog absegnen
  3. In die Filterleiste "browser.urlbar.formatting.enabled" eingeben
  4. Den Wert per Doppelklick auf "false" abändern
  5. Die Änderungen sollten ohne Neustart greifen

Vorher

firefox-www-einblenden

Nachher

firefox-www-ausblenden

Re:publica 2011 - Livestream

Seit heute läuft die re:publica 11, dabei handelt es sich um eine dreitägige Konferenz zum Thema Blogs, Web 2.0 und soziale Medien. Die digitale Gesellschaft trifft sich wie jedes Jahr in Berlin um Vorträge anzuhören oder an Workshops teilzunehmen. Unter den Sprechern sind bekannte Namen wie Peter Sunde (piratebay), Daniel Domscheit-Berg (wikileaks) oder Mario Sixtus (elektrischer Reporter).

Wer nun keine Zeit hat diesem Treffen beizuwohnen, so wie meine Wenigkeit, der kann einen Teil der Konferenz im Internet verfolgen. Unter anderem wird ein Livestream angeboten, auf dem ihr flüssig den ein oder anderen Vortrag verfolgen könnt. Tag 1 Tag2 Tag 3

rebublica_livestream

Wer die geballte Informationsflut der Anwesenden mitbekommen möchte, der sollte auf Twitter nach #rp11 suchen. Mit diesen zwei Medien ist man quasi "live" dabei, ohne vor Ort zu sein:) Das Hauptprogramm der Veranstaltung könnt ihr ebenfalls auf der Homepage einsehen.

rebublica_programm