Skip to content

Java Quick Starter, Java Console und MS Net. Framework Assistent im Firefox löschen

Firefox ist inzwischen in Version 7 zu haben und besitzt einen überarbeiteten Add-on Bereich. Ein Problem hat sich über alle neuen Versionen hinweg jedoch gehalten. 

Dabei handelt es sich um das automatische Einbinden von Add-ons. So wird beispielsweise der Java Quick Starter oder die Java Console nach Installation von Java als Add-on eingebunden und lassen sich auch nicht mehr deinstallieren. Ähnliches passiert bei der Installation des Microsoft .NET Framework, auch hier wird automatisch ein unlöschbarer Assistent integriert.

add-ons-unloeschbar

Mit kleinen Tricks lassen sich auch diese hartnäckigen Kandidaten einfach aus dem Add-on Manager entfernen.

Java Quick Starter Add-on entfernen

Bei Java gestaltet sich das Entfernen des Add-ons recht simpel, denn es kann aus den Einstellungen von Java selbst deaktiviert werden. Dazu öffnet man Java über "Systemsteuerung\Java" und begibt sich zum Reiter "Erweitert". Dort öffnet man den Bereich "Diverses" und entfernt einfach das Häkchen bei "Java Quick Starter". Nach dem nächsten Neustart, sollte das Add-on verschwunden sein.

java-quick-starter

Microsoft .NET Framework Assistent löschen

Um den .NET Framework Assistenten zu deinstallieren ist es nötig in die Registry einzugreifen. Dazu öffnet man über "Start\ausführen\regedit.exe" den Registry Editor mit Administratorrechten. Dort bewegt man sich zu folgender Stelle "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Mozilla\Firefox\extensions", hier sollte sich der Schlüssel "{20a82645-c095-46ed-80e3-08825760534b}" befinden. Sobald man diesen entfernt, ist auch der .NET Assistent verschwunden.

net-assistent

Java Console deinstallieren

Zu guter Letzt sollen noch Überbleibsel alter Java Installationen entfernt werden. In unserem Fall funktionieren sie mit der aktuellen Firefox Version sowieso nicht.

Um diese Add-ons zu entfernen, begibt man sich in den Programmordner von Firefox. Normalerweise sollte das "C:\Programme\Mozilla\" sein. Dort befinden sich wiederum in einem Unterordner "Extensions" die alten Java Add-ons Ordner. Diese sehen wie folgt aus "{CAFEEFAC-0016-0000-0024-ABCDEFFEDCBA}". An der rot markierten Stelle ist jeweils die Versionsnummer der Java Console ablesbar.
Sobald die gewünschten Ordner gelöscht sind, sollten auch die Java Console Einträge im Firefox nicht mehr zu finden sein.