Skip to content

31c3 - Livestream vom 31. Chaos Communicaton Congress

Wie jedes Jahr nach den Weihnachtsfeiertagen findet auch 2014 der Chaos Communicaton Congress mit interessanten Beiträgen im Hamburg statt. Dieses Mal zum 31. Mal auf 4 Bühnen und natürlich einem Livestream. Dieser ist unter streaming.media.ccc.de erreichbar und läuft (bis jetzt) flüssig.

ccc

Eine Empfehlung für den heutigen Tag ist sicherlich der Beitrag von Tobias Engel zur der SS7 Schwachstelle im UMTS Netz. Diese beginnt bereits in wenigen Minuten. Dem kompletten Fahrplan für die nächsten Tage könnt ihr weitere interessante Beiträge entnehmen.

Sollte die Sprachbarriere für den ein oder anderen Nutzer ein Problem darstellen, so kann teilweise zwischen Deutsch und Englisch gewechselt werden. Über den Webplayer sollte das kein Problem darstellen, weitere Infos gibt es hier. Es wird jedoch der VLC Player für ein einwandfreies Streaming empfohlen.

Cinefi - Popcorn Time für den Browser

Das Open-Source-Projekt Popcorn Time fand im März viel Aufmerksamkeit in den Medien. Durch das einfache Streamen aktueller Kinofilme im HD Format hatte es durchaus das Potential auf ein würdigen Napster Nachfolger zu werden.

Trotz des schnellen Ruhms wurde das Projekt schnell aufgegeben, um von anderen Entwicklern wiederbelebt zu werden. Laut Torrentfreak scheinen die Entwickler inzwischen aus unbekannten Gründen recht häufig zu wechseln. Bis heute ist unklar, wie es um die Zukunft des Streaming Tool bestellt ist. Clone des eigentlichen Projektes sind im Netz immer noch vorhanden (siehe time4popcorn.eu).

cinefi

Viel einfacher für den Anwender stellt sich der Webdienst Cinefi dar. Der Dienst erlaubt es Torrents direkt über den Browser zu streamen. Dazu muss lediglich der Torrentlink bzw. Magnetlink eingefügt werden.

Die Webseite hat den großen Vorteil, dass die Installation eines extra Tools wegfällt. Dafür muss allerdings auf den optischen ansprechenden Look eines Tools wie Popcorn Time verzichtet werden.

Solch einen Dienst anzubieten mag legal sein, Vorsicht ist bei den Torrents selbst geboten, hier sollte entweder via VPN gestreamt oder nur lizenzfreie Torrents verwendet werden.

Wikipedia Liveticker für neue bzw. geänderte Artikel oder Bilder

Letztes Jahr ist die Wikipedia ja bekanntlich 10 Jahre alt geworden. Die Enzyklopädie zählt inzwischen zu den größten ihrer Art. Jeden Tag werden weltweit tausende neue Artikel geschrieben, alte editiert oder neue Bilder hinzugefügt. Dieser ständige Wandel vollzieht sich für den Otto Normaluser im Hintergrund.

Wikistream möchte dieses emsige Arbeiten der Wikipedia Gemeinschaft etwas veranschaulichen. Für die Umsetzung dieser Echtzeitanwendung macht man sich das serverseitige Javascript Framework "node.js" zunutze.

wikistream

Es ermöglicht das Abrufen von Updates über den Wikipedia IRC Server von allen größeren Wikipedias um sie dann im Livestream anzuzeigen. Durch die Menge an Änderungen geschieht dies im Sekundentakt. Der Newsstream kann zusätzlich durch diverse Filter reguliert werden, so können neue Bilder automatisch in den Hintergrund geladen oder nur deutsche Updates mit einer bestimmten Anzahl von Zeichen eingeblendet werden. (via)

Die aktuellen Trends werden außerdem in Form von beliebten Artikel und Top Editoren auf einer gesonderten Seite gelistet


Wer sich von der Masse an Änderungen auf Wikistream geradezu erschlagen fühlt, der kann alternativ auf den Wikipedia Liveticker zurückgreifen. Dabei handelt es sich um ein kleines Widget, welches von "Der Zeit" zur Verfügung gestellt wird. Es zeigt immer nur vier der zurzeit editierten Artikel an und erlaubt es per Klick mehr Detail aufzurufen. Bei Bedarf kann das Widget auch in die eigene Homepage eingebaut werden.

wikipedia-liveticker

GrooveDown - Grooveshark Songs downloaden

Im letzten Jahr hatte ich ein paar Streamingdienste vorgestellt. Darunter auch den immer noch sehr beliebten Dienst Grooveshark. Für diese Streamingseite existieren diverse Zusatzprogramme, unter anderem auch um Songs lokal abzuspeichern. Viele davon funktionieren jedoch eher schlecht als recht. GrooveDown will hier Abhilfe schaffen und stellt ein kleines portables Programm zur Verfügung.

groovendown

Das Tool ist simpel aber effektiv aufgebaut. Es besteht aus einer Suchmaske und zwei Listen, eine für die Suche und eine für den Download. In den Einstellungen kann zusätzlich mit Platzhaltern die Speicherart angepasst werden. Für den Nutzer ohne Englischkenntnisse steht eine deutsche Übersetzung zur Verfügung. Die Version 6.5 ist stabil und besitzt eine Autoupdatefunktion. Dem lokalen Musikgenuss steht somit Nichts mehr im Wege.

groovendown

Download