Skip to content

Format Factory - Bilder, Musik und Videos umwandeln

Gestern hatte ich das Problem, dass ich eine *.mkv Datei auf dem Fernseher wiedergeben wollte, dazu musste ich sie in *.avi umwandeln. Gut dachte ich, Nichts leichter als das. SUPER 2010, meinen Standardkonverter gestartet und die Datei umgewandelt. Leider kam dabei nur Murks heraus, das Bild stimmte, aber der Ton war nicht zu gebrauchen. Also machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Diese war auch schnell gefunden. Nennt sich Format Factory und ist mir von vorne rein sympathischer als SUPER 2010, da übersichtlicher und gefühlt auch schneller. Die knapp 40MB große Freeware gibt es seit Ende August in Version 2.5 und in 56 Sprachen.

format factory

Die Oberfläche ist klar strukturiert und man behält eher den Überblick, als bei anderen Konvertern. Auf der linken Seite könnt ihr auswählen in was ihr eine Datei umwandeln wollt, dabei werden zig Formate unterstützt.

Alle zu MP4/3GP/MPG/AVI/WMV/FLV/SWF.
Alle zu MP3/WMA/AMR/OGG/AAC/WAV.
Alle zu JPG/BMP/PNG/TIF/ICO/GIF/TGA.

Zusätzlich kann man DVDs oder CD rippen und jeglichen Film in Handy kompatible Formate  für iPhone oder BlackBerry konvertieren. Für die Konvertierung können bei Bedarf noch Profieinstellungen vorgenommen werden, ansonsten läuft die Umwandlung voll automatisch ab und ich konnte meine .mkv Datei schnell in .avi umwandeln. Den Film selbst konnte ich leider nicht lange auf dem Fernseher verfolgen, da ich quasi nach dem Vorspann eingeschlafen bin;)