Skip to content

Serendipity 2.0 beta veröffentlicht

Nach knappen 15 Monaten ist es soweit, die Entwickler rund um Serendipity haben eine erste Beta der kommenden Version 2.0 der Öffentlichkeit präsentiert.

Unter der Haube des Blogsystems hat es einige Veränderungen gegeben, welche nun ausgiebig getestet werden müssen. Die auffälligsten Anpassungen sind:

  • Responsive Design
  • Neues Dashboard
  • Neue Strukturierung des gesamten Backends (Smarty)
  • Der alte WYSIWYG Editor wurde durch den CKEditor abgelöst
  • Die Mediendatenbank hat eine neue Filterfunktion
  • Alle Spartacus Plugins laufen bereits mit v.2.0
  • Metatron - Ein Admin Tool für die Kommandozeile
  • usw.

serendipity-2.0

Linux Anleitung - Wordpress Installation in 5 Minuten

In der letzten Woche habe ich auf die Schnelle eine Wordpress Installation benötigt.

Bei vielen Providern wird dies zwar bereits als "One Click Installation" angeboten, aber auch auf einem lokal installiertem Ubuntu System ist diese Anforderung in wenigen Minuten und mit wenigen Befehlen erledigt. 

Bevor es los geht, kurz noch etwas vorweg: Ubuntu liefert in den eigenen Repositories zwar eine Wordpress Installation aus. Ich empfehle aber diese Option zu ignorieren und immer die neueste Version zu installieren.

Aktuelle Wordpress Version unter Ubuntu, Mint oder Elementary OS installieren

Benötigte Pakete installieren

sudo apt-get install apache2

sudo apt-get install libapache2-mod-php5

sudo apt-get install mysql-server

Passwort vergeben und merken 

sudo apt-get install php5-mysql

Neuestes Wordpress herunterladen und installieren

cd /

sudo mkdir blog

cd blog/

sudo wget http://wordpress.org/latest.tar.gz

sudo tar -xvf latest.tar.gz

sudo cp wordpress/wp-config-sample.php wordpress/wp-config.php

Datenbank anlegen und einrichten

mysql> create database blog;

Query OK, 1 row affected (0.00 sec)

mysql> create user wp_admin@localhost;

Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)

mysql> set password for wp_admin@localhost=PASSWORD("meinPasswort");

Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)


mysql> grant all privileges on 'blog.*' to wp_admin@localhost identified by 'meinPasswort';

Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)

quit

Rechte für Apache vergeben und den richtigen Seitenpfad einrichten

sudo usermod -a -G www-data root

sudo chown -R www-data:www-data wordpress/

sudo nano /etc/apache2/sites-enabled/000-default

DocumentRoot /blog/wordpress

<Directory /blog/wordpress/>

                Options Indexes FollowSymLinks MultiViews

                AllowOverride None

                Order allow,deny

                allow from all

 </Directory>

Wordpress Datenbank Einstellungen konfigurieren

sudo nano /blog/wordpress/wp-config.php

// ** MySQL settings - You can get this info from your web host ** //

/** The name of the database for WordPress **/

define('DB_NAME', 'blog');

/** MySQL database username **/

define('DB_USER', 'wp_admin');

/** MySQL database password **/

define('DB_PASSWORD', 'meinPasswort');

Dienste neu starten und Seite aufrufen

sudo service apache2 restart

sudo service mysql restart 

Fertige Installation unter http://localhost aufrufen. Thats it.

WordPress-Installation

Serendipity 1.7.4 released - Wordpress Alternative mit kleinen Änderungen

Die meisten Serendipity werden es wahrscheinlich schon wissen, die Blogsoftware hat ein kleines Update erhalten. In Version 1.7.4 sind folgende Neuerungen eingeflossen:
  • Updated textile plugin for PHP 5.3+ compatibility
  • Updated spamblock captcha creation for PHP 5.3+
  • Updated Smarty library
  • Improved .htaccess "deny" method for the Spamblock plugin

Der Update Vorgang ist der übliche. Daten und DB sichern, neue Dateien kopieren. Das System bemerkt die Änderungen dann automatisch.

Download Serendipity 1.7.4

s9y

Infografik - WordPress Zahlen, Fakten und Statistiken zum beliebtesten Blogsystem der Welt

Gestern wurde WordPress 3.3.2 veröffentlicht. Bei der neuen Version handelt es sich um ein Sicherheitsrelease, welches verschiedene Sicherheitslücken schließt und Fehler behebt.

Das CMS gehört weltweit zu den beliebtesten Softwarelösungen, Version 3.3 wurde bereits 12 Millionen mal heruntergeladen und gehört mit über 50% Marktanteil zu den Platzhirschen im Netz. Das Blogsystem kommt auf 20-25% aller neuen Webseiten zum Einsatz, dazu tragen auch die Übersetzungen in bis zu 40 Sprachen bei.

Weitere Zahlen, Fakten und Statistiken rund um WordPress und WordPress.com zeigt die interessante Infografik von yoast

WordPress-Stats