Skip to content

Super Grub2 Disk 2.02s4 - Erste Hilfe Boot CD mit neuer Version

Auch 2016 gibt es eine neue SuperGrub Disk. Sie hört auf die Version 2.02s4.

Zu den Neuerungen der "Erste Hilfe Boot CD" zählt eine Verbesserung der Windows Erkennung.

Systeme wie Windows 7 oder XP werden nun ohne installiertes GNU/Linux erkannt und lassen sich booten.

super-grub-disk

Das Team, welche auch das Rescatux Live System entwickelt, bittet um Rückmeldung falls sich Systeme nicht booten lassen oder es zu anderen Problemen kommt.

Super Grub2 Disk hat wohl auch in diesem Jahr seine Daseinsberechtigung auf Rettungsdatenträgern und Co verdient.

Super Grub2 Disk 2.02s3 veröffentlicht - Neue Version der Multi Boot Live CD

Genau ein Jahr ist es her, seitdem drüben bei Rescatux & Super Grub2 Disk die letzte Version der Live Boot CD veröffentlicht wurde. 

Richtig stolz scheint man auf die eigene Leistung nicht zu sein, denn es sind weit weniger Neuerungen in die nun veröffentlichte aktuelle Version eingeflossen als geplant.

super_grub2_disk_2.02s3_chainload_disks_and_partitions

Unter Anderem wurde eine Option "Disks and Partitions (chainload)" eingeführt, aber auch die Möglichkeit alle Plattentreiber zu laden.

Zusätzlich lässt sich nun via USB Stick oder Festplatte in den EFI Mode booten. Alle Neuerungen findet ihr auf der Homepage selbst.

Fehlen darf die Disk im eigenen CD Regal USB Stick Rettungs Lager trotz der geringen Anzahl an Neuerungen dennoch nicht. Gerade bei Multisystemen kann es immer mal vorkommen, dass der Bootloader zerschossen ist und das System nicht mehr ohne weiteres starten will.

SuperGrubDisk

Boot Repair - Linux Bootloader per Hand, USB Stick oder Boot CD reparieren

Linux bootet nicht mehr.... sobald Ubuntu über ein bestehende Windows installiert wird oder auch aus anderen Gründen, kann dieser Effekt eintreten.

Vor einiger Zeit hatte ich euch die Super Grub Disk für eine Reparatur oder das Booten defekter Linux Systeme empfohlen.

Boot-Repair

Mit Boot Repair gibt es eine weitere Möglichkeit, eine kaputte Installation zu reparieren. Das Tool lässt sich als bootbare Boot-Repair-Disk herunterladen und einfach bei Problemen als Boot CD nutzen. Wer diese im Notfall nicht zur Hand hat, kann ebenfalls eine normale Ubuntu CD nehmen von CD starten und via Konsole das Repair Tool nach installieren.

sudo add-apt-repository ppa:yannubuntu/boot-repair

sudo apt-get update

sudo apt-get install -y boot-repair && (boot-repair &)

Dritte Möglichkeit ist das Reparatur Tool mit Hilfe des Universal USB Installers auf einen USB Stick zu schieben. Viel Erfolg