Skip to content

OneTab - Offene Tabs temporär abspeichern und Speicherverbrauch senken

Gestern wurde bei den HackerNews ein interessantes Chrome Add-on vorgestellt. One Tab nennt sich das gute Stück und bringt eine praktische Lösung für ein Alltagsproblem mit, welches nicht nur Chrome Nutzer betrifft.

Die Speicherauslastung heutiger Browser bewegt sich teilweise im Gigabytebereich, da immer mehr Tabs offen sind. Oft wird der Browser mehrere Tage nicht geschlossen und die Tabs vermehren sich auf wundersame Weise, ich kenne das nur zu gut.

Für Chrome Anwender gibt es nun ein Licht am Horizont, denn One Tab speichert alle offenen Tabs in einer Seite ab und senkt somit den Speicherbedarf schlagartig auf ein normales Maß. Bei Bedarf lassen sich alle Tabs wiederherstellen.

Chrome_OneTab

Alternativ können alle Links auch in eine Textdatei exportiert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder importiert werden. Sehr praktisch.
Laut Entwicklern lässt sich mit der Erweiterung der Speicherverbrauch um 95% senken. Ich habe das nicht wirklich getestet, da ich Firefox verwende, denke aber, dass die Werte schon so in etwa hinkommen.

Onetab-import

Für Chromenutzer ist das Add-on sicherlich sehr nützlich, besonders für Vielsurfer. Firefoxanwender hatten seit Version 4 die Möglichkeit Panorama bzw. Tab Candy zu benutzen, dieses wird aber laut Meldungen in Zukunft mangels Nutzer wieder abgeschafft.

Firefox Beta 4 released

Mit etwas Verspätung ist die neue Firefox Beta 4 nun doch noch released worden. Eigentlich sollte die neue Version schon am 20. August veröffentlicht werden, jedoch führten einige Bugs zur Verzögerung. Größte Neuerungen der Beta 4 sind die integrierte Hardwarebeschleunigung für Windows, so wie Änderungen an der Oberfläche. Zusätzlich sind Firefox Sync und TabCandy integriert worden. Die kompletten Releasenotes sind auf der Homepage zu finden. Die neue Beta ist für Windows, Linux und Mac OS X verfügbar. Falls jemand die portable Version ausprobieren möchte der sollte bei Caschy vorbeischauen.