Skip to content

Internet Explorer 9 - Das Netz neu erleben

Heute war es dann soweit, Microsoft hat das Rennen gemacht und den Internet Explorer 9 in über 30 Sprachen veröffentlicht. Der neue Browser soll um einiges schneller als seine Vorgänger sein. Dazu trägt die neue Hardwarebeschleunigung bei, die Texte, Grafiken und Audiowiedergabe unterstützt. Flash und Silverlight werden natürlich ebenso unterstützt. Auch die neue Javascript Engine lässt den IE9 in Punkto Geschwindigkeit ganz vorne mitspielen. Neue Techniken wie HTML5 oder CSS3 sollen ebenfalls deutlich besser funktionieren, als noch in den Beta Versionen. Engadget hat bereits Performance Tests laufen lassen, wobei sich der neue Microsoft Browser nur von Googles Chrome geschlagen geben muss.

Größtes Manko auf den ersten Blick ist die fehlende Möglichkeit den Browser auf Windows XP zu installieren, was zur Zeit das am weitesten verbreitetste Betriebssystem ist. Unterstützt werden lediglich Windows Vista und Windows 7 in den Varianten 32/64bit.

Neue Funktionen laut Hersteller sind unter anderem die Möglichkeit Tabs anzuheften oder das kombinierte Such und Adressfeld (bekannt aus Google Chrome). Auch wurde der Tracking Schutz und die Active-X Filterung überarbeitet und soll nun noch mehr Sicherheit bieten. Beim Start werden nun ähnlich wie in Google Chrome die beliebtesten Webseiten angezeigt.

ie9

Auch fragt eine Fußleiste nach, ob man die installieren Add-Ons deaktivieren möchte um mehr Geschwindigkeit zu bekommen. Ob das sinnvoll ist oder nicht, sei dahingestellt.
Kommen wir nun zur Installation des Browsers.

Installation

Auf internet-explorer9.de kann man per Klick die Installation starten. Diese zieht sich auf Grund des Downloads sehr in die Länge. Wer Zeit sparen möchte, dem sei die Offline Installation ans Herz gelegt.

ie9

Nach sehr langer Download und Installationszeit bekommt man die Meldung, dass diverse Programme (alle aktiven) für die Installation abgeschaltet werden müssen.

ie9

Nachdem alle Programme abgeschaltet wurden, beendet der Internet Explorer 9 seine Installation und fordert direkt einen Neustart ein.

ie9

Nach dem Neustart kann man den Browser sofort verwenden. Nach einem ersten kurzen Test fühlt er sich wesentlich schneller an als noch die Beta. So richtig anfreunden kann ich mich mit ihm dennoch nicht, aber das ist eher persönlicher Geschmack.

ie9

Wer einen schnellen und modernen Browser sucht, der ist mit dem IE9 sicherlich gut bedient.