Skip to content

Defekte Dateien reparieren und den Inhalt retten

Hin und wieder kommt es vor, dass Dateien fehlerhaft übertragen wurden, durch Viren teilweise zerstört werden oder aus anderen Gründen nicht mehr lesbar sind. Meistens hat man dann nur dieses eine Dateiexemplar auf der Festplatte und versucht verzweifelt den Inhalt wiederherzustellen.

Das Tool File Repair kann in dieser Notsituation helfen. Es untersucht defekte Dateien und versucht soviel Informationen wie möglich heraus zu ziehen, um diese in einer lauffähigen Datei abzuspeichern.

file-repair

Natürlich gibt es keine Garantie, dass jede kaputte Datei wiederhergestellt werden kann, aber ein Versuch kostet ja bekanntlich Nichts. Die Menge an Dateiformaten, die unterstützt werden kann sich sehen lassen. Von gängigen Office Dateien bis zu bekannten Bildformaten ist alles dabei.

  • Word Dokumente (.doc, .docx, .docm, .rtf)
  • Excel Dateien (.xls, .xla, .xlsx)
  • Zip oder RAR Archive (.zip, .rar)
  • Videos (.avi, .mp4, .mov, .flv, .wmv, .asf, .mpg)
  • Bilder JPEG, GIF, TIFF, BMP, PNG or RAW images (.jpg, .jpeg, .gif, .tiff, .bmp, .png)
  • PDF Documente (.pdf)
  • Access Datenbanken (.mdb, .mde, .accdb, .accde)
  • PowerPoint Präsentationen (.ppt, .pps, .pptx)
  • Musik Dateien (.mp3, .wav)

Das Tool ist komplett Freeware und unter gängigen Windows Versionen lauffähig.

Download File Repair