Skip to content

Aktuellen Geary Mail Client (0.8) auf ElementaryOS oder Ubuntu installieren

ElementaryOS bringt ab Werk den E-Mail Client Geary mit. Dieser schmale Client aus dem Hause Yorba unterstützt das IMAP Protokoll und hat vordefinierte Einstellungen für Gmail, Yahoo und Outlook. Nun ist eine aktualisierte Version veröffentlicht worden.

Zu den Neuerungen in Version 0.8 zählt unter anderem das Antwortfenster direkt unterhalb der Nachricht. Auch an den Signaturen wurde gearbeitet.

Dazu kommt eine bessere Stabilität bei langer Laufzeit, so soll der Client auch bei Dauerbetrieb nicht langsamer werden.

geary

Um den Client zu installieren muss unter ElementaryOS bzw. Ubuntu zunächst ein PPA hinzugefügt werden.

Aktuellen Geary Client installieren

sudo apt-apt repository ppa:yorba/ppa

sudo apt-get update

sudo apt-get install geary

ElementaryOS - praktische Tweaks, Tipps und Tricks für das stylische Betriebssystem

Nachdem ich ElementaryOS hier bereits vorgestellt hatte (Artikel), möchte ich euch noch ein paar Tipps & Tricks mit auf den Weg geben, wie sich das Betriebssystem weiter verbessern bzw. anpassen lässt.

elementaryOS

Wie kann ich im eOS Dateimanager versteckte Elemente anzeigen?

Der Befehl für das Anzeigen versteckter Objekte ist denkbar einfach.

Strg+H 

Wie kann die Position der Dockingleiste angepasst werden?

sudo pico /home/user/.config/plank/dock1/settings
     -->#Position des Docks auf dem Bildschirm
    Position=3 ändern wenn gewünscht
0 = Linke Seite
1 = Oberer Rand
2 = Rechte Seite
3 = Unterer Rand (Standard)

Firefox mit ElementaryOS Theme verwenden

Für Firefox gibt es ein eigenes Theme, welches an ElementaryOS angepasst ist. Download

Chrome mit ElementaryOS Design verwenden

Gleiches gilt für den Chrome Browser, auch er kann auf das eOS Design angepasst werden. Download

Thunderbird Theme für eOS installieren

Wer den vorinstallierten Email Client Geary nicht mag und lieber auf den altbewährten Thunderbird setzen möchte, der hat auch hier die Möglichkeit das Design anzupassen. Download

Linux Mint 12 - Tipps und Tricks um Programme zu aktualisieren

Linux Mint fährt zurzeit auf einer kleinen Erfolgsschiene. Version 12 "Codename Lisa" wurde am Wochenende veröffentlicht.

Konkurrent Ubuntu setzt mit seiner Unity Oberfläche auf ein Konzept, welches bis jetzt noch nicht von allen akzeptiert wird. Mint dagegen wird auch mit "Lisa" den klassischen Desktop unterstützen (Gnome 3 im Look von Gnome 2), was bestimmt nicht nur den Linux Nutzer freut, sondern wohl auch dem Umsteiger zugutekommt.

lisa

Mint 12 kommt mit aktualisierten Programmversionen (Firefox 7, Thunderbird 7 usw. ). Aufgrund der kürzeren Releasezyklen sind jedoch bereits neuere Versionen verfügbar. Da ich vor kurzem eine Mint Installation testweise installiert habe, möchte ich euch eine kleine Sammlung an Befehlen präsentieren, wie man Linux Mint auf den neuesten Stand bekommt.

Am einfachsten geht dies über das Terminal (Strg+Alt+T), hier ein paar Befehle für die gängigsten Programme.

Firefox aktualisieren

sudo apt-add-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Firefox Suchmaschinen anpassen

  • Firefox schließen
  • Den Ordner /usr/lib/firefox-addons/searchplugins/ umbenennen
  • Firefox starten
  • Auf mycroft passende Suchmaschine suchen und installieren
  • Auf das Logo in der Suchleiste klicken und "Suchmaschinen verwalten" klicken
  • Standard festlegen

Thunderbird aktualisieren

sudo apt-add-repository ppa:mozillateam/thunderbird-stable
sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Pidgin installieren

sudo add-apt-repository ppa:ferramroberto/pidgin
sudo apt-get update
sudo apt-get install pidgin

Chrome installieren

  • Deb Paket herunterladen
  • Das Paket kann im Downloadverzeichnis per Doppelklick installiert werden
  • Alternativ über das Terminal ins Downloadverzeichnis gehen und mit dem Befehl "$ sudo dpkg -i google-chrome-stable_current_i386.deb" installieren

Dropbox installieren

Ich werde versuchen die Liste ständig zu erweitern. Weitere Tipps und Tricks zum Umgang mit Linux Mint 12 werden auf der Homepage selbst angeboten. Folgende Themen werden behandelt.

  • Informationen über DuckDuckGo
  • Zu einem einzigen Top-Panel wechseln
  • Zu einem Black-Panel-, Menü-und Fenster-Liste wechseln
  • Schnell-Vorschau von Dateien, ohne sie zu öffnen
  • Gnome Shell starten wenn sie benötigt wird
  • Gnome Shell debuggen
  • Gnome Shell in Virtualbox starten (für Tester und Neugierige)
  • MATE von CD installieren
  • Workaround für das MATE-Panel
  • Workaround für 100% CPU-Auslastung in MATE

Infobox in Firefox bzw. Thunderbird anpassen oder deaktivieren

Sobald eine Datei in Firefox komplett heruntergeladen wurde, meldet der Browser den Erfolg mit einem kleinen Info Popup "Downloads abgeschlossen" in der Statusleiste. Auch der E-Mail Client Thunderbird meldet den Eingang neuer Nachrichten per Infobox. In beiden Programmen lassen sich Anzeigedauer und Animation beeinflussen oder die Meldung komplett abschalten.

Firefox Download Meldung abschalten oder anpassen

firefox-download-meldung

Um diese Meldungen zu ändern muss wie üblich in die Konfiguration eingegriffen werden

  • In der Adresszeile "about:config" eingeben
  • Als Filter "alerts" setzen
  • Ab Firefox 8 kann das auch in einem Schritt gemacht werden "about:config?filter=alerts"
  • Zu finden sind nun 3 Einstellungsmöglichkeiten
    • alerts.slideIncrement -  Die Anzahl der Pixel pro Animation (1) optimal (2)
    • alerts.slideIncrementTime - Die Zeit der Animation selbst (5) optimal (10)
    • alerts.totalOpenTime - Die Anzeigedauer der Infobox (4000=4Sek) optimal (2000=2Sek)
  • Um die Meldung komplett zu deaktivieren, muss der Schlüssel "browser.download.manager.showAlertOnComplete auf "false" gesetzt werden



Thunderbird Meldungen beeinflussen oder deaktivieren

thunderbird-infobox

Auch im Thunderbird werden Meldungen angezeigt, z.B. wenn neue Nachrichten eingegangen sind. Diese Infoboxen lassen sich auf die gleiche Art wie im Firefox anpassen, lediglich die Einstellungsseite ist schwerer zu erreichen:

  • Über das Menü "Extras/Einstellungen/Erweitert/Allgemein/Konfiguration bearbeiten" aufrufen
  • Als Filter "alerts" setzen
  • Zu finden sind nun 2 Einstellungsmöglichkeiten
    • alerts.slideIncrementTime - Die Zeit der Animation selbst (50) optimal (10)
    • alerts.totalOpenTime - Die Anzeigedauer der Infobox (3000=3Sek) optimal (2000=2Sek)
  • Um die Mail Meldungen allgemein zu deaktivieren, reicht es unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Allgemein/Eine Benachrichtung anzeigen" den Haken zu entfernen.


Themes mit Hilfe von Personas in allen Thunderbird Versionen nutzen

Im Juli wurde die Version 5 des E-Mail Clients Thunderbird veröffentlicht. Inzwischen ist das Programm bei Version 6.0.2 angelangt. Trotz der ständigen Weiterentwicklung vieler Funktionen ist der Client immer noch keine Augenweide. Aus diesem Grund hatte ich im Juli schon verfügbare Themes für Thunderbird 5 bzw. 6 vorgestellt.

thunderbird6

Um dauerhaft schöne und stylische Themes nutzen zu können wäre es sinnvoll das Add-on Personas zu verwenden. Dieses stellt jedem Nutzer aus einem großen Pool verschiedene Designs zur Verfügung, die einfach per Mausklick verwendet werden können.
Aufgrund der neuen Versionspolitik seitens Mozilla ergibt sich jedoch immer öfters das Problem, dass sich Add-ons nicht mehr auf einer aktuellen Thunderbird Version installieren lassen, so auch Personas.

Ich möchte euch nun Schritt für Schritt zeigen wie man Add-ons in allen Thunderbird Versionen zum laufen bekommt und wie man Personas sinnvoll einbindet.

1. Kompatibilitätscheck im Thunderbird ausschalten

Ausgangspunkt ist die Version 6.0.2 des E-Mail Clients. Um auch alte Erweiterungen nutzen zu können, sollte das Add-on Compatibility Reporter installiert werden. Dazu muss die *.xpi Datei lokal abgespeichert und im Thunderbird unter "Extras/Add-ons" mit Hilfe des Zahnrades rechts oben und "Add-on aus Datei installieren" hinzugefügt werden.

thunderbird-addon

2. Ältere Add-ons und Personas installieren

Nach der Installation des Kompatibilitätsreporters ist die Versionsprüfung deaktiviert und es können ältere Erweiterungen nach dem üblichen Schema installiert werden. In unserem Fall soll Personas installiert werden. Dazu wird das Personas Add-on auf der Festplatte gespeichert und danach in Thunderbird installiert (siehe oben). Ist die Installation erfolgreich verlaufen, sollte danach folgendes Bild im Add-on Bereich erscheinen.

thunderbird6-personas

3. Thunderbird Themes mit Hilfe von Personas verwenden

Personas ist nun nun unter "Extras/Personas" zu finden. Dort können unter anderem eigene Favoriten gewählt und neue bzw. beliebte Themes direkt aktiviert werden. Unter Kategorien kann in 14 Bereichen gestöbert werden. Je nachdem was gewählt wird, öffnet sich ein neues Tab innerhalb Thunderbirds mit der jeweiligen Galerie.

thunderbird6-personas

Somit sollte eigentlich jeder ein geeignetes Theme für seinen Thunderbird 5,6,7,8,9 usw. finden.