Skip to content

[IT Forensik] - BackBox Linux 4.4 freigegeben

BackBox 4.4

Die Entwickler des Penetrations- und Sicherheitstestsystems BackBox, bleiben ihrem gewohnten dreimonatigen Turnus treu und haben heute Version 4.4 ihrer Distribution veröffentlicht.
Backbox wird mit neuem Kernel 3.19 und Ubuntu Base 14.04.3 ausgeliefert.

backbox

Bereiche wie OpenVAS bzw. Automotive Analysis wurden auf einen aktuellen Stand gebracht. Desweiteren wurden Module wie apktool, armitage, beef-project, can-utils, dex2jar, fimap, jd-gui, metasploit-framework, setoolkit, sqlmap, tor, weevely, wpscan, zaproxy, etc. als aktualisiert bzw. neu genannt.

Update auf BackBox 4.4

Der Update Vorgang ist im Vergleich zum Vorgänger ähnlich geblieben. Neue Tools wie OpenVAS müssen gesondert installiert werden.


sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get install -f
sudo apt-get install linux-image-generic-lts-vivid linux-headers-generic-lts-vivid linux-signed-image-generic-lts-vivid
sudo apt-get purge ri1.9.1 ruby1.9.1 ruby1.9.3 bundler
sudo gem cleanup
sudo rm -rf /var/lib/gems/1.*
sudo apt-get install backbox-default-settings backbox-desktop backbox-menu backbox-tools --reinstall
sudo apt-get install beef-project metasploit-framework whatweb wpscan setoolkit --reinstallsudo apt-get autoremove --purge
sudo apt-get install openvas sqlite3
sudo openvas-launch sync
sudo openvas-launch start

Download

Wer kein Geld hat die Arbeit der Entwickler zu fördern, der kann bei Donate auch eine Null eintragen.


Das könnte dich auch interessieren

BackBox 4.2 veröffentlicht und aktualisierte Übersicht forensischer Sicherheits- Distributionen

Es muss nicht immer Kali Linux sein, wer auf der Suche nach einer forensischen Linux Distribution ist, der kann ebenso einen Blick auf BackBox werfen.

backbox

BackBox - Sicherheitsanalyse für alle

Das auf Ubuntu 14.04 basierende System für Sicherheitsanalytiker ist in Version 4.2 erschienen.
Die neue Version bringt neben aktueller Toolsammlung (es wurde beispielsweise das hier vorgestellte WPScan integriert bzw. aktualisiert) weitere Verbesserungen des Systems mit.

Die im Changelog angepriesenen Neuigkeiten wie LVM Verschlüsselung oder RAM Wiping wurde allerdings schon bei den letzten Versionen 4.x gelistet. (siehe Artikel), darum kann hier schlecht nachvollzogen werden, ob diese wirklich neu sind.

backbox


Übersicht forensische Sicherheits- Distributionen

Die Auflistung der auf ITrig erwähnten oder anderweitig bekannten Distributionen für Penetrationstest oder forensische Untersuchungen wurde schon lange nicht mehr aktualisiert, darum hier ein aktueller Überblick.

Neu dabei und alleine wegen der Masse an Tools sehenswert (vielleicht schreibe ich auch einen Artikel) ist Black Arch Linux. Die Arch Linux Variante bringt stolze 1200 Tools mit. Ob hier gilt "Masse statt Klasse" muss ich allerdings selbst erst überprüfen.

uebersicht-forensik-distributionen

Das könnte dich auch interessieren

Kali Linux 1.1.0 veröffentlicht

OpenVAS 7 - auf Ubuntu installieren und konfigurieren

Caine 6.0 - die dunkle Materie für forensische Distributionen

Lynis - IT Sicherheitsaudit für Linux