Skip to content

Oktoberfest in Zahlen

Seit Samstag ist das 177. Münchner Oktoberfest im vollen Gange. Ich geh zwar nicht hin, habe mich aber dennoch mal der Preisentwicklung gewidmet. Denn jedes Jahr steigen die Preise. Klar man könnte jetzt sagen, das ist eine normale Entwicklung, normale Preissteigerung eben. Aber ist das so, werfen wir mal einen Blick auf die Zahlen der vergangenen Jahre.

Oktoberfest

Die Besucherzahlen der "Wiesn" gehen wohl seit dem Höhepunkt 2006 kontinuierlich zurück. Ob das nun am Wetter lag oder an der Wirtschaftskrise kann ich nicht sagen, sie sinken eben.

Die Menge des Bierausschanks (in Hektoliter) scheint mit ein paar Schwankungen genau anders herum zu tendieren, nach oben. Gehen also nur noch Profitrinker aufs Oktoberfest???

Auch beim Bierpreis pro Liter ist deutlich zu erkennen wo es hingeht, nach oben und das nicht erst seit Kurzem, das Bier wird inzwischen pro Jahr ca. 40Cent teurer.

Der Verzehr scheint jedoch eher auf dem absteigenden Ast. Die "Hendl" können sich noch ganz gut behaupten, was wahrscheinlich daran liegt, das viele Zeltbesucher nach 2-3 Liter Bier dann doch noch etwas größeren Hunger bekommen. Nach unten geht es mit den Würsteln. Das "Fingerfood" scheint wohl immer weniger gefragt zu sein.

Interessant wird es nun, wenn man die Zahlen der Besucher und des Bierpreises übereinander legt. Wobei der Bierpreis hier der max. Preis ist.

Sieht doch interessant aus. Auch wenn es den Anschein hat der Bierpreis steige stetig, erkennt man trotzdem klar, dass seit dem Rückgang der Besucherzahlen auch das Bier im Schnitt teurer wird. Man kann jetzt natürlich mutmaßen ob das Absicht ist oder nicht. Lohnen wird es sich für die Veranstalter und die Besucher bestimmt dennoch und das seit Jahren. Ich selbst war einmal da und fand es zu voll.

Wer alle genauen Preise von der Wiesen 2010 erfahren will, der sollte sich dieses PDF herunterladen. Dort sieht man in welchen Zelt man am teuersten/billigsten "trinkt". Das mal zu ein paar Zahlenspielereien. Wer noch mehr Spielereien möchte, der sollte sich mal im Apple Store umschauen, da gibt es jede Menge Apps (WheeZen, Wiesn App) fürs Oktoberfest. In diesem Sinne Prost... mich trefft ihr wenn dann aufm Wasen, da kostet das Bier noch unter 8€;)