Skip to content

Hacks rund um den Globus - Hack Attacken im Live Stream

Die Spiele der diesjährigen Fußball Weltmeisterschaft sind zwar größtenteils kurzweilig, wer aber dennoch etwas mehr Action möchte, der sollte sich die Live Map der Firma Norse anschauen. Die Weltkarte ist im Browser aufrufbar und zeigt das hauseigene Honeypot Netzwerk (IPViking) in Betrieb. 

IPViking-Live

Auf den ersten Blick wirkt das Geschehen wie ein Weltkriegszenario aus einem Computerspiel. Laut Betreiber soll es sich um echte Hacker Daten handeln, welche aus dem besagten Honeypot Netzwerk stammen. Leider ist dies nicht endgültig nachvollziehbar. 

Dem bunten Treiben können Ziele, Angreifer, Protokolle und Weiteres entnommen werden. Zusätzlich sind einzelne Länder anwählbar.

Alles in Allem ein nette Echtzeit Hacker Weltkarte für zwischendurch. via

IPViking Weltkarte der Hackerangriffe

Internetzensur weltweit - Ein Überblick

Zum Start in die Woche habe ich heute eine Infografik für euch. Es geht um das wichtige Thema Zensur im Internet. Viele Internetnutzer sind heute bestimmt noch der Meinung wir bewegen uns in einem freien Netz ohne Zensur oder Ähnlichem.

Weit gefehlt würde ich da sagen, denn nahezu jedes Land in der Welt drosselt oder blockiert Torrents. Dazu kommt pornografische Zensur, sowie die Blockierung von politischen oder Social Media Inhalten.

Auf der Karte sind die Länder mit den meisten Einschränkungen gelb umrandet. Hierbei gilt, je dunkler die Einfärbung, desto weniger Freiheit im Netz. (via)

internetzensur-weltweit

Tweetping - Tweets weltweit in Echtzeit

Könnt ihr euch noch erinnern, vor drei Jahren hatte ich hier mit "A world of tweets" bereits eine Weltkarte, die mehr oder weniger live das weltweite Tweetaufkommen visualisiert. Mit Tweetping gibt es nun eine würdige Alternative in dunkelblau mit Blitzlichtgewitter.

Neben dem Aufsplitten in einzelne Kontinente, wird bei Tweetping sogar der aktuelle Hashtag und die Anzahl der Wörter angezeigt.Umgesetzt wurde das Projekt mit Nodejs, Socket.io, Processing.js und Backbone.js. via

Tweetping

Piwik Release v1.11 - Echtzeitbesucher, Weltkarte und Tracking Code Generator

Piwik wurde in einer neuen Version 1.11 veröffentlicht. Nachdem in der letzten Version mit dem Page Overlay Feature bereits eine praktische Funktion integriert wurde, sind in v.1.11 wieder interessante Features an Bord.

Besucherkarte nach Stadt, Land, Region und Echtzeit-Besucherkarte

Die neue, per Crowdfunding finanzierte, Besucher-Weltkarte, ist von Flash befreit und erlaubt es weltweit die Herkunft der Seitenbesucher anzuzeigen. Wobei in Länder, Regionen und Städte unterteilt werden kann. Neben der örtlichen Auswahl lassen sich auch verschiedene Kriterien wie Besuche, eindeutige Besucher, Aktionen, Aktionen pro Besuch, Durchschnittszeit auf der Webseite und Absprungrate anzeigen.

piwik-besucherkarte

Für längere Statistiken ungeeignet, aber visuell sehr wertvoll ist die neue Live-Besucherkarte. Sie zeigt weltweit die aktuellen Seitenbesucher an. Wobei die "gelben Blasen" alle 10 Sekunden aktualisiert werden. Je größer sie sind desto aktueller ist der Besuch, danach werden sie nach und nach kleiner und transparenter, bis der Besucher von der Karte wieder verschwindet. Per Mouseover lassen sich weitere Werte wie Land, Ort, aufgerufene Webseite, Herkunft und Besuchszeit einblenden.

piwik-live-besucher


Neues Administrator-Menü

Die Navigation der Einstellungen ist auf die linke Seite gewandert und erscheint in einem neuem Design. Auch hier wird sich das "Adim-Auge" freuen.

piwik-einstellungen

Tracking Code Generator

Im neuen Menü befindet sich unter "Tracking Code" ein neuer Code Generator, dieser erlaubt es diverse Einstellungen am Code automatisch zu erstellen. So kann festgelegt werden, ob eine Bild oder JavaScript benutzt werden soll. Trifft letzteres zu, lassen sich verschiedene Werte festlegen:

  • Benutzer über alle Subdomains tracken
  • Domain der Seite beim Tracken dem Seitentitel voranstellen
  • Klicks auf Alias-URLs verstecken
  • Benutzerdefinierte Variable für diesen Besucher aufzeichnen
  • Eine benutzerdefinierte Variable für jeden Seitenaufruf aufzeichnen
  • Clientseitige DoNotTrack Erkennung aktivieren

Neue Reports, verbesserte SMS-Benachrichtigungen und Berichte

Die einzelnen Reports wurden weiter verfeinert, so kann nun beispielsweise die Browsersprache angezeigt werden. Bei den Berichten lässt sich nun die genau Stunde des Versands definieren. Die SMS Benachrichtigung soll noch einmal komplett überarbeitet werden, hierzu gibt es ein Crowdfunding Projekt.

Alle Neuerungen sind im Detail hier zu finden.

Interaktive Tiefseekabel Weltkarte - Das Rückgrat des Internets

Tiefseekabel können als das eigentliche Rückgrats des Internets bezeichnet werden. Die Seekabel versorgen viele Nationen mit schnellen Anschlüssen zur Datenübertragung. Inzwischen ist die ganze Welt Teil diese Backbones aus Lichtwellenleitern. Das Netz stellt die Alternative zur satellitengestützten Datenübertagung dar.

Wer sich über den Stand der weltweiten Verkabelung informieren möchte, dem sei die Submarine Cable Map zu empfehlen. Die interaktive Karte listet alle Tiefseekabel der Erde auf und zeigt bei einzelnen Kabeln weitere Details wie Verlegungsjahr, Länge, Eigentümer und Landungspunkte an.

tiefseekabel-weltkarte

Durch die steigenden Bandbreiten ist ein stetiger Ausbaus des Netzwerkes nötig. Den fallen diese Hauptschlag­adern unserer In­for­mations­ge­sell­schaft aus oder werden überlastet, bricht auch unsere heutige Gesellschaft zusammen.

Die Planungen des Ausbaus gehen inzwischen soweit, dass sogar Kabel durch die Arktis gezogen werden sollen (Arctic Fibre), um der Datenflut in Zukunft Herr zu werden.