Skip to content

Frühjahrsputz im Firefox - Lesezeichen auf Gültigkeit, leere Ordner oder Duplikate überprüfen

Mit der Zeit sammeln sich im Browser immer mehr Lesezeichen an, auch in der Zeit von Liken, Sharen, Plussen und Pinnen sind diese nicht wegzudenken. Je mehr man von diesen kleinen Helferlein hinterlegt, desto schlechter wird die Übersicht, da hilft die beste Ordnerstruktur nichts. 

Hauptproblem dürfte bei vielen Bookmark Sammlungen die Aktualität sein. Existiert die Adresse noch, erscheint eine leere Seite oder sind einige Ordner in der eigenen Struktur eventuell leer.

check-places

All diese Fragen beantwortet CheckPlaces. Das Firefox Add-on überprüft die kompletten Favoriten und gibt ein ausführliches Ergebnis aus. Im Vorfeld kann die Suchfunktion auf die eigenen Belange eingeschränkt werden:

  • Auf doppelte Lesezeichen prüfen
  • Leere Ordner suchen 
  • Check Places Datenbank prüfen
  • Datenbank komprimieren
  • Prüfen ob Seite existiert
  • Überprüfungsdauer

check-places-erg

In der Zusammenfassung können alle gefundenen Probleme noch einmal überprüft und bei Bedarf gelöscht werden. Dem Frühjahrsputz steht somit Nichts mehr im Wege



Windows 7 - Navigation im Explorer anpassen

Der Explorer unter Windows 7 zeigt in der Standardeinstellungen eine ausführliche Navigation an. Diese kann man leider nur mittels Eingriff in die Registry anpassen, denn längst nicht jeder Bereich wird regelmäßig verwendet. Ich kann mich z.B. nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal auf Heimnetzwerkgruppe im Explorer geklickt habe. Ich denke nie.

Windows Explorer Navigation anpassen

windows7_explorer

Wer sich nicht an die Registry traut, dem ist mit dem kleinen Tool Windows 7 Navigation Pane Customizer geholfen. Diese portable Tool kann die Navigation einfach ändern und Ordner oder Bereiche anpassen.

windows7_explorer_customize

Dazu müsst ihr das Tool als .zip herunterladen, starten und könnt dann die Bereiche Favoriten, Bibliotheken, Heimnetzgruppe, Benutzer, Computer, Netzwerk, Systemsteuerung oder Papierkorb ein bzw. ausblenden. Zum Schluß noch mit "Apply Settings" bestätigen und schon ist die Explorer Navigation geschrumpft und übersichtlicher.

windows7_explorer_neu

Das Tool sollte unter Windows 7 SP1 32bit und 64bit funktionieren. Getestet habe ich es auf einem 64bit System und konnte keine Probleme feststellen. Wer sich dennoch nicht mit dem Windows Explorer anfreunden kann und auf der Suche nach einer Alternative ist, der findet hier 12 kostenlose Alternativen. via Intowindows