Skip to content

Frühjahrsputz im Firefox - Lesezeichen auf Gültigkeit, leere Ordner oder Duplikate überprüfen

Mit der Zeit sammeln sich im Browser immer mehr Lesezeichen an, auch in der Zeit von Liken, Sharen, Plussen und Pinnen sind diese nicht wegzudenken. Je mehr man von diesen kleinen Helferlein hinterlegt, desto schlechter wird die Übersicht, da hilft die beste Ordnerstruktur nichts. 

Hauptproblem dürfte bei vielen Bookmark Sammlungen die Aktualität sein. Existiert die Adresse noch, erscheint eine leere Seite oder sind einige Ordner in der eigenen Struktur eventuell leer.

check-places

All diese Fragen beantwortet CheckPlaces. Das Firefox Add-on überprüft die kompletten Favoriten und gibt ein ausführliches Ergebnis aus. Im Vorfeld kann die Suchfunktion auf die eigenen Belange eingeschränkt werden:

  • Auf doppelte Lesezeichen prüfen
  • Leere Ordner suchen 
  • Check Places Datenbank prüfen
  • Datenbank komprimieren
  • Prüfen ob Seite existiert
  • Überprüfungsdauer

check-places-erg

In der Zusammenfassung können alle gefundenen Probleme noch einmal überprüft und bei Bedarf gelöscht werden. Dem Frühjahrsputz steht somit Nichts mehr im Wege



dateiendung.com - Einfach und schnell Dateiformate nachschlagen

[Sponsored Post]

Vielen Windowsanwender haben mit Dateierweiterungen wenig am Hut, denn das Betriebssystem blendet diese Endungen in der Standardeinstellung aus. So fällt auf den ersten Blick gar nicht auf, dass beispielsweise Textdateien auf *.txt oder Exceldateien auf *.xls enden.

Über "Organisieren\Ordnereinstellungen\Ansicht\Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" kann man diese im Explorer jedoch anzeigen lassen. Schnell wird klar, dass es neben den bekannten Dateierweiterungen unzählige, oft unbekannte Endungen gibt. Es gibt keine zentrale Stelle für die Vergabe solcher Endungen, somit sind hier keine Grenzen gesetzt.

Um unbekannte Dateitypen einfach zuordnen zu können gibt es Nachschlageseiten wie Dateiendungen. Die Webseite stellt eine allgemeine Suche oder eine Kategorienkatalog (Video, Datenbanken, Plugins, usw.) für das schnelle Finden der gesuchten Endung zur Verfügung.

dateiendungen

Zusätzlich werden auf der Startseite beliebte und frisch aktualisierte Formate eingeblendet.

Ist ein bestimmtes Format ausgewählt, werden die möglichen Assoziationen mit vollständigem Namen und einer ausführlichen Erklärung eingeblendet. Praktischerweise werden auch mögliche Programme, die die Dateinamenserweiterung verwenden, aufgelistet. Somit steht der Suche im Formaturwald Nichts mehr im Wege.

Facebook Design Update - Kontoeinstellungen nun einfacher zu bedienen

Ein paar haben es vielleicht schon bemerkt, die Facebook Kontoeinstellungen wurde einem Design Update unterzogen und sind nun deutlich übersichtlicher und besser zu handhaben.
Die Bereiche sind bei dieser Umstellung so gut wie erhalten geblieben, lediglich der Reiter Sprache ist unter den allgemeinen Bereich der Startseite gerutscht. Neben "Name", "Benutzername", "E-Mail" und "Passwort" können dort nun noch "Netzwerke" und "Verknüpfte Konten" bearbeitet werden.

Vorher

facebook-kontoeinstellungen

Nachher

facebook-kontoeinstellungen

Der Bereich Netzwerke musste weichen und wurde in ein sinnvolleres Sicherheit abgeändert. Dort sind die Sicherheitseinstellungen für An- und Abmeldung bzw. "Sicheres Durchstöbern" (HTTPS) zu finden:

  • Das sichere Durchstöbern ist derzeit deaktiviert.
  • Anmelde-Benachrichtigungen
  • Anmeldebestätigungen
  • Bekannte Geräte
  • Aktive Sitzungen

Auch der der Bereich der Benachrichtigungen wurde überarbeitet und zeigt nun neben den Nachrichten von heute die der vergangenen Woche an. Die Einstellungen für die einzelnen Benachrichtigungsoptionen lassen sich automatisch aufklappen und geben im Vorfeld schon die Anzahl der Optionen preis.

facebook-benachrichtigungen

Die Anwendungseinstellungen wurden ebenfalls einfacher gestaltet. So werden die einzelnen Apps nun nach der letzten Verwendung sortiert. Auf diese Weise lassen sich unnötig installierte Apps einfacher ausfindig machen und deinstallieren. In den Rubriken Handy, Zahlungen und Facebook Werbeanzeigen hat sich auf den ersten Blick Nichts geändert, bzw. kann ich nicht genau sagen wie das dort vorher aufgebaut war.

Fazit

Ein längst überfälliges Update, um sich im Facebook Einstellungsdschungel besser zurecht zu finden. Denn auch wenn man Facebook recht häufig verwendet muss man immer wieder suchen und überlegen wo denn die ein oder andere Einstellung zu machen ist.
Das Gleiche gilt für die Privatsphäre-Einstellungen, welche sich sicherlich auch über eine Aktualisierung freuen würden, bzw. sich bestimmt auch sinnvoll mit dem Kontosicherheitsbereich verknüpfen lassen würde. Dort stört alleine schon die Unterteilung in zwei neue Bereiche "Auf Facebook vernetzen" und "Inhalte auf Facebook teilen". In meine Augen völlig sinnfrei. Es besteht also weiter Handlungsbedarf.

Erweiterte Suche auf Twitter richtig nutzen

Die Deutschen zählen laut einer aktuellen Studie zu den glücklichsten Twitter Nutzern. Dieser Status kann sich nun eventuell noch verbessern, denn Twitter lies auf seinem Blog vermelden, dass die Suche erweitert und verbessert wurde. Die neue Advanced Suche sollte eigentlich nur Vorteile mit sich bringen, da es bisher nicht gerade leicht war Tweets einzuschränken.

Erweiterte Suche richtig nutzen

Die Suchleiste am oberen Seitenrand hat sich mit der Umstellung nicht verändert. Es sind jedoch ein paar Optionen dazu gekommen.

Twitter_Suche

So können jetzt mögliche Suchoperatoren im Popup aufgerufen werden, um euch Suchmöglichkeiten anzuzeigen.

Continue reading "Erweiterte Suche auf Twitter richtig nutzen"