Skip to content

FileZilla - FTP-Client Master-Passwort aktivieren

Die File-Transfer-Software FileZilla hat mit der letzten Version 3.26.x eine langersehnte Funktion integriert.

Ein Master-Passwort, welches die verwendeten Passwörter verschlüsselt auf der Festplatte ablegt.

filezilla-changelog

FileZilla Master-Passwort setzen

Die Funktion ist etwas in den Einstellungen versteckt.

Unter "Einstellungen-->Oberfläche" kann das Master-Passwort gesetzt werden.

Filezilla-Masterpasswort-setzen

Bisher wurden Passwörter mit Base64 Encoding unter Windows in "C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\FileZilla\sitemanager.xml" gespeichert und konnten ausgelesen werden. Dies hat sich nun geändert, die neue Funktion kann direkt in dieser Datei kontrolliert werden.

Der Client ist sowohl für Linux, als auch für Windows oder MacOS verfügbar.

FileZilla

Cryptocat 2.2 - Unterstützung für verschlüsselten Facebook Chat

Das OpenSource Projekt für verschlüsselte Chats "Cryptocat" wurde in einer neuen Version 2.2 veröffentlicht. Wesentliche Neuerung des Verschlüsselungstools ist die Integration des Facebook Chat Systems. 

Cryptocat

Innerhalb des sozialen Netzwerks werden Nachrichten zwar bereits verschlüsselt, sind aber für den Konzern selbst nach wie vor einsehbar. Mit der Verwendung von Cryptocat kann dies verhindert werden. Das Browser Addon für Firefox, Chrome, Opera und Safari verbindet sich mit euerem Facebook Konto und ermöglicht danach eine sichere Kommunikation durch Ende zu Ende Verschlüsselung mit Hilfe des OTR Protokolls.

Ende zu Ende Verschlüsselung für Facebook einrichten

Addon für Chrome Firefox oder Opera herunterladen (Firefox Anwender müssen sich noch bis Ende der Woche gedulden) und starten. Danach über den Reiter die Facebook Integration aktivieren.

cryptocat_facebook

 Nun müssen ein paar Berechtigungen für den Facebookzugriff freigegeben werden.

cryptocat_facebook_zugriff

Danach wird die Verschlüsselung generiert.

cryptocat_facebook_chat

Ab sofort steht dem sicheren Chat Vergnügen Nichts mehr im Wege. Vorausgesetzt der Chat Partner nutzt ebenfalls Cryptocat

Cryptocat_FB

Abschließend sollte erwähnt werden, dass Facebook immer noch Meta Daten von euch speichern kann, also wann und mit wem ihr gechattet habt, ist auch weiterhin nicht geheim. 

KeePass - Passwortspeicher mit neuen Versionen

Wer mehrere Passwörter zu verwalten hat, dem fällt es zuweilen schwer alle sicher zusammen zuhalten. KeePass ist ein zentraler Passwort Safe, in dem verschlüsselt Zugangskennwörter gespeichert werden können. Der Open Source Passwortspeicher ist nun in einer neuen Version erschienen.

Wobei man unterscheiden muss, es gibt eine neue Version 1.20 und eine neue Version 2.15. Erstere hat weniger Funktionen, ist portabel und auf allen Windows Systemen einsetzbar. Die zweite Generation läuft nur mit einem installierten Microsoft .NET Framework 2.0 oder höher unter Windows, bietet dafür zusätzlich eine Linuxinstallation an (mit installierten Mono) und ist ebenfalls portabel.

Alle Unterschiede haben die Hersteller auf einer eigenen Seite zusammen gefasst. Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden, welche Version er verwenden möchte.

Die Neuerungen in Version 1.2

  • Datenbanken können nun verschiedene Farben gegeben werden
  • Bei der Suche nach mehreren Wörtern, die durch Leerzeichen getrennt sind, sucht KeePass nun nach allen Begriffen
  • Das Senden von Tastatureingaben an Windows mit verschiedenen Tastatur-Layouts wird nun unterstützt

Die Änderungen in Version 2.15 sind zahlreicher und würden hier den Rahmen sprengen, darum nur der Verweis auf die Neuerungen

Fazit

KeyPass ist und bleibt bei mir erste Wahl, wenn es um das zentrale und sichere Abspeichern von Passwörtern geht. Da man mit einfachen Schritten auch Firefox Passwörter importieren kann, ist es jedem, der etwas Wert auf Sicherheit legt, zu empfehlen.

Download

Sicherheit bei Facebook mit https erhöhen

Facebook hat in den letzten Tagen eine neue Sicherheitsfunktion für alle eingeführt. Man kann nun auf Facebook verschlüsselt mittels "https" stöbern. Unter "Konto/Kontoeinstellungen/Kontosicherheit" kann man nun "sicheres Durchstöbern" auswählen und ist ab sofort sicherer unterwegs.

kontosicherheit

Sollte die Funktion bei euch noch nicht verfügbar sein, einfach noch ein paar Tage warten bis das Update komplett ausgerollt ist.