Skip to content

Google entfernt Reader aus der Menüleiste

Langsam aber sicher macht Google die Schotten dicht. Nach der Ankündigung, den Google Reader im Sommer zu schließen, tauchten erste Berichte auf, dass auch der Chrome RSS Button entfernt wurde.

Wie mir heute aufgefallen ist, wurde der "Reader" auch aus der schwarzen Menüleiste auf der Google Seite entfernt. Unter den Google Produkten endet eine Suche ebenfalls erfolglos.

Der Menüpunkt erscheint nur noch für eingeloggte User und das nur, sobald der Reader geöffnet ist... das hätte man sich auch sparen können. Für die letzten Monate mit Google und seinem RSS-Werkzeug bleibt also nur noch der direkte Link auf den Google Reader

Vorher

google-reader-alt

Nachher

google-reader-neu

Mögliche Alternativen hatte ich ja bereits in einem anderen Artikel vorgeschlagen.