Skip to content

Free PDF Compressor - PDFs verkleinern und problemlos per Mail versenden

PDFs verkleinern ist ein Problem welches immer wieder auftritt, deswegen hatte ich diese Thematik auf ITrig schon des öfteren unter der Lupe. Heute möchte ich nach Irfanview und PDF Compressor ein dritte Variante vorstellen.

freepdfcompressor

Schon der Name "Free PDF Compressor" spricht für sich und sagt eigentlich aus was das Tool kann. Das Programm ist kostenlos zu haben und stellt dem Anwender 5 Modi zur PDF Komprimierung zur Verfügung.

  • Screen - low resolution, screen-view-only quality, 72 dpi images
  • eBook - medium resolution, low quality, 150 dpi
  • images Printer - high quality, 300 dpi images
  • Prepress - high quality, color preserving, 300 dpi images
  • Default - a wide variety of uses, possibly larger output file

Mehr muss dazu auch nicht gesagt werden, denn das Tool macht was es soll und der Benutzer kommt schnell und einfach zu handlichen PDFs.

Tutorial: Einfach und Schnell animierte GIFs erstellen

Animierte GIFs sind fast so alt wie das Internet, nicht erst durch die Unterstützung von sozialen Netzwerken wie Google+ sieht man die kleinen animierte Bildchen beim täglichen Weg durchs Netz auf nahezu jeder Seite. Oft bestehen solche Bilder aus Filmausschnitten oder ähnlichem. Wer selbst so ein Minifilm erstellen möchte, findet hier eine Anleitung, wie das in wenigen Schritten möglich ist.

Zwei Programme werden dazu benötigt. Zum einem Avidemux, um einen Filmausschnitt zu wählen und zum anderen Gimp, um ein animiertes GIF zu erstellen.

Film zuschneiden

Zuerst wird ein Filmschnipsel benötigt aus dem später ein GIF entstehen soll. Dazu öffnet man einen Film seiner Wahl in Avidemux und navigiert mit Hilfe der Pfeiltasten oder der Frame bzw. Zeitangabe zur gewünschten Szene. Hat man die Anfangsstelle des Ausschnitts gefunden wählt man diesen mit dem Button A aus (1). Nun geht man zu Schlussszene. Da es sich meistens nur um wenige Sekunden handelt, verwendet man am besten das Timefenster und erhöht die Sekunden bis man den Schluss erreicht hat, danach bestätigt man diesen Punkt mit Button B (2).

avidemux-schneiden

avidemux-frames

Der fertige Ausschnitt (in unserem Fall eine Affe der sich an den Kopf langt) muss nun in Bildern abgespeichert werden. Dazu wählt man im Menü "File/Save/Save Selection as JPEG Images" aus.

Avidemux kann nach diesem Schritt beendet werden, da im nächsten Teil Gimp benötigt wird.

avidemux-speichern

 

Animiertes GIF mit GIMP bearbeiten und erstellen

Nachdem der Filmausschnitt in Form von Einzelbildern auf der Festplatte liegt, müssen wir diese nun in GIMP importieren. Dazu wählt man im Menü unter "Datei/Als Ebenen öffnen" alle abgespeicherten Einzelbilder aus (Strg+A) und öffnet diese.

gimp-ebenen-oeffnen

Alle Bilder erscheinen nun als Ebenen in der rechten Auswahl. Dort können nun einzelne Bilder entfernt oder testweise ausgeblendet werden. Zusätzlich können alle Ausschnitte wie bei einer normalen Bildbearbeitung nachbearbeitet werden. So kann man die Farben anpassen oder einen Text unterlegen, es sind keine Grenzen gesetzt. In unserem Fall wollen wir die Bilder nur zuschneiden, dazu muss mit dem Zuschneidewerkzeug (Umschalt+C) der benötigte Bereich einfach eingerahmt werden. Per Entertaste werden alle Bilder angepasst.

gimp-zuschneiden

Nachdem die Bildbearbeitung beendet ist, müssen die Einzelbilder wieder zu einer Animation zusammengefügt werden. Dazu benötigen wir einen Filter unter "Filter/Animation/Optimieren für GIF".

gimp-animieren

Sobald der Filter angewendet wurde, öffnet sich ein neues Fenster indem erneut unser Affe zu sehen ist. Dieses neue Bild kann nun unter "Datei/Speichern unter" als "Affe.gif" abgelegt werden (Dateiendung nicht vergessen).

In einem weiteren Fenster wird nach der Art des Exportierens gefragt, hier muss "Als Animation speichern" ausgewählt werden. Sobald man "Exportieren" drückt erscheint ein weiteres Popup, indem zwingend die Option "unendliche Schleife" aktiviert werden sollte, damit das GIF dauerhaft animiert wird.

gimp-gif-exportieren

gimp-gif-exportieren

Der letzte Schritt zur fertigen Animation ist nun gemacht und unser Affe sollte als animiertes GIF auf der Festplatte liegen.

Sollte die fertige Datei zu groß sein, hilft es nur die Größe zu skalieren oder einzelne Ebenen zu entfernen. Für unseren Beispielaffen haben 4 Bildebenen völlig ausgereicht, ursprünglich bestand der Ausschnitt aus 25 Einzelbildern.

affe3

IrfanView - PDF Dateien verkleinern

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, geht es auf ITrig derzeit etwas ruhiger zu. Das ist einfach dem Umstand geschuldet, dass ich momentan im Studium etwas mehr gefordert bin und mir einfach die Zeit für einen Artikel am Tag fehlt.

Ein Problem das z.B. vielen Studenten immer wieder begegnet, ist die Größe einer PDF Datei, die sich nicht per Mail verschicken lässt oä. Oft besteht eine Hausarbeit aus 30 Seiten, ist gespickt mit Bildern und umfasst am Ende eine Größe über 10 MB. Manche Mailbox verweigert da bis heute den Dienst. Nun ist guter Rat teuer, denn wie verkleinert man ein PDF auf einfache Weise?
Wie immer ist das eigentlich kein Problem, alles was man dazu benötigt ist das Bildbearbeitungs- Tool IrfanView, die dazugehörigen Plugins und eine Ghostscript Installation.

PDFs verkleinern

Durch die Installation von Ghostscript und den IrfanView Plugins können PDF Dateien mit IrfanView geöffnet werden. Haben wir das PDF unserer Wahl in IrfanView geladen, geht man auf Speichern unter. Nun öffnet sich zur Auswahl des Zielordners eine Bearbeitungsauswahl.

pdfs_verkleinern

Hier habt ihr unter dem Reiter "Komprimierung" die Möglichkeit, die eingebetteten Bilder des PDFs zu komprimieren. Diese sind oft das Problem, wenn die Größe eines Dokuments ins Unermessliche steigt. Sinnvoll ist eine hohe bis mittlere Qualität zu wählen, um die Bilder nicht zu stark zu komprimieren.

Vorher

Das Dokument hat stolze 10,85MB

pdfs_verkleinern

Nachher

Nach der Komprimierung auf hohe Qualität sind davon noch 1,78MB übrig geblieben. Nun sollte das Dokument ohne Probleme per Mail versendet werden können.

pdfs_verkleinern

Alternative PDF Compressor

siehe Artikel