Skip to content

Windows 7 mit SP1 (und Updates) legal downloaden

Vor einigen Wochen ging bereits eine Info durchs Netz, in der auf einen direkten Download von Windows 7 Professional hingewiesen wurde. Der Download stammte von Digital River, einem offiziellem Distributionspartner von Microsoft. Dieser bietet verschiedene Windows 7 Versionen als direkten Download an. Die Downloads sind im ISO Format gehalten und können nach dem Herunterladen auf eine DVD gebrannt werden. via

win7prof

Wer also eine Seriennummer besitzt, aber die DVD nicht mehr auffindet, dem ist mit einem Download sicherlich sehr geholfen. Besonders interessant dürfte wohl die aktualisierte Version sein, darin wurden alle Updates bis Mai 2011 integriert. Wer keine Seriennummer besitzt kann Windows 7 für 30 Tage umsonst testen.

Die N Versionen sind für den europäischen Wirtschaftsraum gedacht und bieten mehr Auswahl an. So sind Windows Media Player und Programme wie Windows Media Center oder Windows DVD Maker nicht enthalten, sondern können frei nachinstalliert werden.

Wer anstatt der Professional Version eine andere (Home, Ultimate, Starter) testen möchte, muss sich eines kleinen Tricks behelfen. Dazu müsst ihr die ISO entpacken, öffnen oder mounten und die Datei "ei.cfg" im Sources Ordner löschen. Nach dem Brennen der ISO kann bei der Installation jede Windows Version ausgewählt werden. Wer keine Handarbeit verrichten möchte, dem stehen Tools zur Verfügung die diesen Vorgang automatisieren.


Gratis MS Office 2010 Starter Edition herunterladen

Hört sich erst mal nicht schlecht an, ein Gratis Office Paket und das von Microsoft. Wie der Name schon sagt handelt es sich jedoch um ein Starter Paket. Für einen "Starter" sieht Microsoft Word 2010 und Excel 2010 als ausreichend an. Für den Otto Normal Verbraucher wird ein Schreibprogramm und eine Tabellenverarbeitung wohl ausreichen.

office-starter

Allerdings muss der Anwender weitere Einschränkungen in Kauf nehmen. Dazu zählen nicht vorhandene Funktionen wie Makros, Inhaltsverzeichnisse oder die Kommentarfunktion, daneben wird auf der rechten Seite noch ein Werbebanner eingeblendet. Aber wie schon erwähnt, das Produkt kostet Nichts und ist eigentlich für den Endverbraucher in der Form gar nicht verfügbar, da es normalerweise nur mit neuen PCs zusammen ausgeliefert wird. via

Um die eingeblendete Werbung zu blockieren, reicht höchstwahrscheinlich ein Virenscanner wie Avira oder Avast, der die Internetverbindung unterbinden kann. Alternativ kann natürlich auch über die Firewall oder Tool wie Firewall Control oder Firewall Notifier der Internet Zugang des Office Pakets geblockt werden.
Komplett deaktivieren lässt sie sich nicht, der Raum der Werbefläche wird auch ohne Bannereinblendung von der Arbeitsfläche abgehen. Alternativen gibt es bekanntermaßen in Form von LibreOffice.

Download

Office 2010 German Starter Edition