Skip to content

Data Dealer: Legal, illegal, scheißegal - Facebook und die Datenmafia als Social Game

Lange ist es her, dass ich hier über Facebookspiele berichtet habe. Das kommende Online Spiel Data Dealer ist aber eine Erwähnung wert.

data-dealer

Das Social Game ähnelt Klassikern wie Farmville oder Cityville, nur die Währung ist anders. Um im Spielverlauf voranzukommen, benötigt der Gamer nicht etwa Obst, Gemüse oder Gemeinschaftshäuser, nein Daten anderer Nutzer werden gebraucht.

Der Spieler schlüpft in die Rolle des Datensammlers und muss soviel wie möglich über andere Nutzer herausfinden. Dazu bedient er sich Daten aus Singlebörsen oder sozialen Netzwerken, es können aber auch Informationen über Gewinnspiele oder dem Schwarzmarkt erfasst werden. Je vollständiger das Nutzerprofil, desto mehr klingelt es in der Kasse....

datadealer-imperium

Das Spiel kann auf eine einjährige Entwicklungszeit zurückblicken und basiert anders als Zyngas Facebookspiele auf HTML5. Neben der fortschrittlichen Technik hat das Spiel keinen kommerziellen Hintergrund und ist unter Creative Commons lizenziert.

Die Facebookvariante ist leider noch nicht ganz fertiggestellt, unter http://demo.datadealer.net/ kann jedoch eine Demoversion im Browser gespielt werden.

Neben der Demo wurde ein aufwendiger Trailer fertiggestellt, der Lust auf mehr macht.

Angry Birds mit Superkräften - Exklusive Facebook App ist da

Lange wurde es angekündigt, nun sind die "Angry Birds" auch auf Facebook spielbar. Viel muss man zum Spiel nicht mehr sagen. Das Prinzip ist das gleiche geblieben. Immer noch werden verärgerte Vögel durch die Luft geschleudert, um möglichst viele Schweine zu erlegen.

angry-birds-facebook

Neben exklusiven Facebook Levels und dem bekannten Messen mit Facebook Freunden, wurde ein Angry Birds Shop integriert. Dieser erlaubt den Kauf von Superkräften, sogenannten Power-Ups, für eure Vögel. Bisher werden sechs Power Ups angeboten:

  • All in One Bundle: Alle Power Ups in einem
  • Mighty Eagle: Chaos und Verwüstung anrichten
  • Sling Scope: Laserzielvorrichtung
  • Birdquake: zerstörerisches Erdbeben
  • Super Seeds: Super Vögel züchten
  • King Sling: Maximale Kraft und Geschwindigkeit

angry-birds-powerups

Angry Birds auf Facebook

Empires & Allies - Zynga veröffentlicht Command & Conquer Light

Empires & Allies heißt es seit gestern auf Facebooks Spielkanälen. Für das neue Social Game aus dem Hause Zynga, welches nun offiziell gestartet ist, wird kräftig die Werbetrommel gerührt. Das neue Spiel nennt sich wie erwähnt Empires & Allies und ist grob geschätzt eine Mischung aus Inselkampf, North & South und Command & Conquer

empires-and-allies

Wie alle Zynga Spiele basiert Empires & Allies auf Flash. Auch wird erneut auf das bekannte Aufbau Spielprinzip gesetzt. Die Story setzt sich dieses Mal folgendermaßen zusammen:
Man strandet als Kommandant auf einer Zerstörten Insel und muss diese wieder aufbauen. Dabei wird das Spiel in Episoden unterteilt, in denen es gilt verschiedene Missionen zu erfüllen.

empires-and-allies-episode1

Zuerst müssen Gebäude gebaut und eine Infrastruktur errichtet werden. Zu Wohnhäusern wie Inselhütte, Stelzenhaus, Landhäuschen oder Bungalow gesellen sich später Wirtschaftsgebäude wie Sägewerk, Farm, Ölbohrturm, Erzmine oder Markt (Die Siedler lassen grüßen). Geht man nach diesem Spielprinzip, hat sich zu FarmVille oder CityVille außer der Umgebung nicht viel geändert.

empires-and-allies

Warum ich die Mischung Inselkampf/North&South/C&C eingangs erwähnt habe liegt daran, dass man sich bei Empires & Allies eine eigene Armee zusammenstellen kann, um damit andere Inseln zu überfallen und zu erobern. Dazu benötigt man eine Kaserne, Schiffswerft oder Hangar und schon steht der Produktion von ausreichend Kriegsmaschinerie Nichts mehr im Wege. Möchte man andere Parteien angreifen, klickt man auf die Weltkugel unten links und wählt die Insel seiner Wahl aus. Im Zweifelsfall kann man sich mit Freunden verbünden und gemeinsam Gegner angreifen.

empires-and-allies-karte

Sobald ein Kampf beginnt kommt man in den Genuss einer Teilanimation, die schon ein wenig an bekannte Echtzeitstrategiespiele erinnert. Noch erinnert es aber mehr an einen runden basierten Kampf zwischen zwei Parteien. Spaß macht es im ersten Moment dennoch, bleibt abzuwarten, wie lange dieser Effekt anhält.


Fazit

Durch Werbung in den anderen Spielen aus dem Hause Zynga werden sich sicherlich schnell einige Spieler bei Empires & Allies einfinden. Ob der Erfolg von alten Spielen erreicht wird, wage ich zu bezweifeln. Auch wenn das Design gut aussieht und das Spiel noch ein Stück flüssiger läuft als ältere Zynga Produktionen (mit Chrome wie immer gefühlt schneller als mit Firefox) ist der Kriegsfaktor bestimmt nicht für jeden was. Das verspielte Städtebauprojekt "CityVille" war da schon Massen tauglicher.
Das Design kann nicht ganz darüber hinwegtäuschen, dass ehemalige Command & Conquer Entwickler am Projekt beteiligt waren. Vielleicht ist das der Grund warum das Spiel auf den ersten Blick bekannt und sympathisch wirkt ;)

Beim Bonus Programm RewardVille ist Empires & Allies ebenfalls dabei. Dort können neben dem kostenlosen Park-Springbrunnen weitere Gegenstände gekauft werden.

Fliplife offene Beta online

Gestern ist Fliplife online gegangen, das neue Baby von United Prototype

fliplife

Das Spiel unter dem Motto "So klein ist die Welt" bietet euch die Möglichkeit eine virtuelle Karriere zu starten, bei der ihr euch immer weiter entwickelt. Man kann verschiedene Jobs annehmen, in der Freizeit Fußball spielen oder in den Biergarten gehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten sich zu beschäftigen, natürlich auch mit den Freunden, so wie es bei Social Games üblich ist. Ich bin selber noch am erkunden was alles gemacht werden kann, aber schaut doch einfach mal rein. Das ganze ist noch Beta, also nicht wundern, wenn nicht alles so funktioniert wie ihr es gerne hättet.

fliplife

Über Twitter und Facebook könnt ihr euch natürlich über die aktuellen Neuerungen auf dem Laufenden halten