Skip to content

Was ist der Unterschied zwischen LED, LCD und Plasma Fernsehern?

Die EM steht in den Startlöchern und die Elektronikmärkte werben mit Schnäppchenpreisen für TVs aller Art. Egal ob LED, LCD oder Plasma, alles muss raus, schließlich steht König Fußball vor der Tür.
Neben dem Preis und der Ausstattung bleibt jedoch oft die Frage, welche Technik der neue Flachbildfernseher eigentlich haben soll? Lieber das ultraflache Edge-LED, blickwinkelsichere Plasma Technik oder doch ein günstigeren LCD?

Um die Frage nach dem richtigen Fernsehtyp zu klären, ist zunächst ein grober Einblick in die Funktionsweise von LCD bzw. LED Fernsehern nötig

LCD vs. LED

LCD

LCD steht für Liquid Crystal Display, d.h. tausende Flüssigkristalle befinden sich auf einer von zwei Glasplatten eures Bildschirms. Bestrahlt man diese Flüssigkristalle von hinten mit Licht (üblicherweise mit CCFL Lampen), erzeugen sie ein Bild, wobei sie sich die drei Grundfarben zunutze machen, um das RGB Farbspektrum darzustellen. Die komplette Ausleuchtung der Fläche erzeugt ein gleichmäßiges Bild mit angenehmen Farben. Leider verbrauchen CCFL Lampen einiges an Strom. Weitere Technische Details zu LCD oder LED findet ihr hier

lcd-technik

LED

Alle LED TVs sind technisch gesehen LCD Fernseher, nur besteht die Lichtquelle aus LEDs und erlaubt dadurch eine höhere Lebensdauer und schlankere Bauweise. Jedoch muss auch hier zwischen verschiedenen Typen unterschieden werden.

Edge LED

Hier sind die LEDs am Rand angebracht und beleuchten von dort die gesamte Bildschirmfläche. Durch die ungleichmäßige Verteilung kann es hier zu Ausleuchtungsproblemen kommen, dafür ist eine sehr schlanke Bauweise möglich.

edge-led-technik

Full LED

Bei Full LED sind  Leuchtdioden über die ganze Fläche verteilt, das erlaubt besseres Dimmen und eine genauere Ausleuchtung.

led-technik

Vorteile LED Fernseher

  • geringer Stromverbrauch
  • sehr flache Bauweise
  • lange Lebensdauer
  • sehr hoher Kontrast
  • lokales Dimmen
  • richtiges Schwarz

Nachteile LED Fernseher

  • oft schlechte Audiowiedergabe, wegen des geringen Resonanzkörper
  • Blooming bei Full LED (Rasterbildung)
  • Clouding (Taschenlampeneffekt) bei Edge LED

LCD vs. Plasma

Anlass für diesen Artikel war eigentlich eine Infografik von hdlcdtv, welche die Unterschiede zwischen den Plasma und LCD Systemen sehr gut darstellt. So werden auf der Grafik folgende Bereiche verglichen:

  • Größe
  • Blickwinkelabhängigkeit
  • Gewicht
  • Helligkeit
  • Kontrast
  • Reaktionszeit
  • Einbrenneffekt
  • Wiederholungsrate
  • Spiegelung
  • Kosten
  • Lebensdauer
  • Stromverbrauch

plasma-vs-lcd

Dieser kleine Überblick sollte beim nächsten Kauf eines Flachbildschirms die Entscheidung für die richtige Technik etwas vereinfachen.

Retro TV - So war es früher

Geht es euch auch so, dass ihr schmunzeln müsst, wenn ihr Sendungen aus den 70/80/90 Jahren seht. Wahrscheinlich geht es nicht allen so, aber ich persönlich sehe immer wieder gerne, wie es eigentlich früher so war. Wenn das Ganze dann noch schön verpackt ist, natürlich um so eher. Retro-TV ist eine Seite die es sich zur Aufgabe gemacht hat Perlen aus der Vergangenheit aufzubereiten und in ca. 20min lange Sendungen zu verpacken. Insgesamt sind so schon 37 Sendungen entstanden und für morgen ist eine neue geplant. Angelehnt sind die Sendungen immer an eine Ausgabe der "Hörzu". Die Themen der aktuellen Sendung 37 sind:

- Die Muppet Show
- Trio mit vier Fäusten
- Monaco Franze

Außerdem werden auf der Seite noch Infos zum jeweiligen Jahr, auf das sich die Sendung bezieht, eingeblendet. Zum Beispiel was in den Charts war oder in den Kinos lief. Zusätzlich bekommt man noch die historischen Ereignisse angezeigt.

Alle vergangenen Sendungen sind im Archiv samt den Jahrgangsinformationen zu finden. Die Seite scheint zu gefallen und ist somit für den Grimme Award Online 2010 nominiert. Also gilt nun: Noch einmal schlafen und dann ist Sendung 38 von "der guten alten Zeit" da.

Eine Adresse alle Sender IPTV.de

Eine Adresse alle Sender, so lautet der Slogan der Seite IPTV.de. Und dieser Slogan kann sich sehen lassen, denn die Seite listet inzwischen über 1000 Sender auf die ihre Sendungen im Internet anbieten. Ein großer Vorteil ist die Unterteilung in Kategorien: Gesundheit, Lifestyle, Regional, Unterhaltung, Sport, Tiere, Aktuell, Bildung, Kinder, Business, Comedy, Freizeit, Gesellschaft, Auto/Motor. Hat man eine der Kategorien ausgewählt gibt es teilweise noch Unterkategorien z.B. bei Sport: Fussball, Motor, Ball, Funsport, Pferd, Body. Durch diese klare Auflistung, ist es leicht das passende Angbeot für sich zu finden. Wählt man sein favorisiertes Angebot aus, wird man auf die Anbieterseite weitergeleitet und kann dort den Stream zur Sendung anschauen.

Eine praktische Seite um der Masse an Streamingangeboten Herr zu werden.


Streamingadressen zur WM

Wer morgen arbeiten muss oder sonst irgendwie keinen TV zur Hand hat, kann auch über Streaminadressen auf das TV Angebot der Sender zugreifen. D.h. man muss nicht zwingend die Mediathek Seite vom ZDF oder so aufrufen, sondern man kann einfach mit dem VLC Player schauen.

ARD:

http://www.metafilegenerator.de/dyn/metagen.asx?stream=swr_wmv_m_event04

576 × 288

http://www.metafilegenerator.de/dyn/metagen.asx?stream=swr_wmv_l_event04

960 × 544

ZDF:

http://wstreaming.zdf.de/encoder/livestream4_vh.asx

640 × 384

Als Alternative ist natürlich immer noch das TV schauen über Zattoo möglich