Skip to content

Tipp - Produkt Key in Microsoft Server 2012 R2 mit Powershell anpassen

Ein Kurztipp für die Windows Welt. 

Es kommt öfters vor, dass ein Windows Server Produkt Key geändert oder angepasst werden musst. Am einfachsten geht dies über die integrierte Powershell Konsole. Auch ein Wechsel der Windows Version von Evaluation zu Standard ist hier möglich.

Installiertes Windows System mit DISM auslesen

DISM /online /Get-CurrentEdition

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.3.0000.000000

Abbildversion: 6.3.0000.00000

Aktuelle Edition:

Aktuelle Edition : ServerStandardEval

Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

Windows Produkt Key und Version auf Standard mit DISM ändern

DISM /online /Set-Edition:ServerStandard /ProductKey:<key> /AcceptEula

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.3.0000.000000

Abbildversion: 6.3.000.00000

Komponentenaktualisierung wird gestartet...
Product Key-Installation wird gestartet...
Product Key-Installation ist abgeschlossen.

Paket "Microsoft-Windows-ServerStandardEvalEdition~000000000" wird entfernt
[==========================100.0%==========================]
Komponentenaktualisierung ist abgeschlossen.

Editionsspezifische Einstellungen werden angewendet...
Das Anwenden der editionsspezifische Einstellungen ist abgeschlossen.

Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
Zum Abschließen dieses Vorgangs muss Windows neu gestartet werden.
Möchten Sie den Computer jetzt neu starten? (Y/N)

Ebenso wäre es möglich, die Version auf "ServerDatacenter" zu ändern.

Die Kontrolle des Wechsels kann nach einem Neustart wieder mit dem selben Befehl wie oben geprüft werden.

DISM /online /Get-CurrentEdition

Sollte die Variante mit DISM nicht funktionieren oder der Wechsel zu einer andere Windows Server Version überflüssig sein, kann alternativ mit "slmgr" dem Software Licensing Management Tool vom Windows gearbeitet werden. Damit ist ein Schlüsseltausch schnell erledigt.

slmgr

Windows Server 2012 Produkt Key mit slmgr tauschen

slmgr /ipk <key>

Aktivierungsfehler - Seriennummer unter Windows 7 oder Server 2008 R2 ändern

Hin und wieder kann es vorkommen, dass ein Windowssystem mit dem falschen Produktschlüssel installiert wurde oder die Oberfläche zur Aktivierung des System aus unerfindlichen Gründen abstürzt und Fehlercodes wie

  • Fehlercode 0xC004C003
  • Fehlercode 0xC004E003
  • Fehler-Code 0xC004F050
  • Fehler-Code 0x8007000D

produziert. Problem daran ist, das keine Aktivierung möglich ist und auf die Windows Hotline verwiesen wird. Über die Eingabeaufforderung kann jedoch der Produkt Key noch geändert werden.

Windows Produkt Schlüssel zurücksetzen

  1. CMD als Administrator starten
  2. Mit cd %windir%\system32 ins System32 Verzeichnis wechseln
  3. slmgr.vbs -ckms eingeben, um den Key Management Service (KMS) zu deaktivieren
  4. slmgr.vbs -upk eintippen, um den Produkt Key zu deinstallieren
  5. slmgr.vbs -ipk XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX neuen Schlüssel eingeben

Windows Aktivierungsmöglichkeiten

Der neue Schlüssel kann sofort über die Konsole oder per Telefon aktiviert werden. Manchmal ist aber auch ein Neustart vor diesem Schritt nötig.

  • slmgr.vbs -ato aktiviert den Schlüssel sofort über das Netz
  • slui 4 startet die telefonische Aktivierung

slmgr-ato