Skip to content

Datenblumen - Visualisierung von Webseiten, inklusive externes JavaScript

Seit diesem Jahr ist Wired Deutschland als monatliche Zeitschrift für den "gemeinen" Nerd verfügbar. In der aktuellen Printausgabe wurden sogenannte Datenblumen abgedruckt.

Dabei handelt es sich um Visualisierungen von Webseiten, welche verdeutlichen sollen, wie viel Teile einer Webseite aus Inhalten (Bilder, HTML) oder aus Skripten (JavaScript, CSS) bestehen. Letztere dienen meist zur Gestaltung der Webseite in Form von CSS, aber auch als Codeschnipsel für Social Media Buttons von Facebook und Co.

Datenblume

Wired hat in Zusammenarbeit mit OpenDataCity einen Dienst online gestellt, der es ermöglicht solche Datenblumen für jede Webseite zu erstellen. Das Ergebnis ist durchaus interessant, gerade in Betracht auf die Vielfältigkeit der Blüten, denn hier lässt sich gut erkennen, wie viele externe Skripte auf der jeweiligen Seite eingebunden sind.

Datenblumen_caschy

Der reine HTML Inhalt wird auf den Grafiken grün dargestellt, Skripte in rot und Styleinformationen in einem Orangeton. Die zwei Beispiele zeigen, dass meistens Bild- und Javascript Dateien für den Großteil eines Seitencontents verantwortlich sind. Reines HTML tritt nur sporadisch auf.

Eigene Datenblumen gestalten

Erste WIRED Ausgabe 2013 - Leseprobe zum "Firefox OS Man"

Gestern noch GIMP Magazin heute WIRED. Wobei die deutsche WIRED schon einen Zähler weiter ist und sich 2013 bereits mit der insgesamt vierten Ausgabe präsentiert.

Das Titelbild des neuen Magazins sticht mit dem "Firefox Superhelden" sofort ins Auge und verlockt den "gemeinen" Nerd zum Kauf.
Gemeint ist damit wohl eher Firefox OS und wie es mit seiner offenen Technologie die Welt ein weiteres Mal verändern kann (Seite 60). Ich wünsche dem "Firefox OS Man" viel Erfolg.

Wired4

Weitere Themen behandeln unsere Roboterfreunde (Seite 78), warum Männer die schlechteren Broker sind (Seite 68) oder den Kampf um kabellose Ladegeräte (Seite 24). Im Testlabor befinden sich ganz zeitgemäß 3D Drucker, Touchdisplays und Action Cams (Seite 107-114).

Ich werde die Tage mal zum Kiosk um die Ecke schlendern und schauen ob das Cover halten kann was es verspricht. Bis dahin könnt ihr gerne eine 20 seitige Leseprobe geniesen.

Viel Spaß