Skip to content

Firefox ohne Australis nutzen? - Warum nicht gleich zu Pale Moon wechseln

Seit Kurzem verwendet der berühmte Firefox Browser das Australis Theme. Der Kaisers neue Kleider sagen jedoch nicht jedem zu, nicht nur deswegen sind Add-ons wie Classic Theme Restorer recht beliebt.

Um sich Einstellungen via Erweiterung und Co zu sparen, kann auch ein Firefox Derivat wie Pale Moon verwendet werden, denn dieses setzt noch auf das traditionelle Design des alten Firefox.

pale-moon

Die Browser Alternative verspricht mehr Geschwindigkeit dank abgespeckter Version. (Ich konnte das im ersten Alltagsgebrauch nur bedingt nachvollziehen, langsam ist der Browser nicht, das steht fest).

Runde Sache 

Pale Moon basiert wie sein Vorbild auf der Gecko Engine, bringt jedoch zahlreiche Verbesserungen mit und steht momentan bei Version 24.7.2. Die Versionsnummer sagt hier nicht soviel aus. Der Browser ist, was Patches und Bugfixes anbelangt, auf dem gleichen Stand wie der aktuelle Firefox.

Der Browser ist kompatibel zu Personas und Firefox Add-ons.

Dank Sprachpaket (Download) ist er auch mit deutscher Oberfläche verfügbar. Es spricht somit kaum etwas gegen einen Wechsel.

Pale Moon wird sich auch in Zukunft von Firefox unterscheiden, folgende Punkte sind laut Entwicklung anders:

  • Das Design wird klassisch bleiben
  • Es wird keine Werbung in der Schnellauswahl geben
  • DRM Inhalte werden nicht unterstützt
  • Pale Moon ist OpenSource und untersteht keiner Foundation oä.

Fazit 

Der blasse Mond muss sich durchaus nicht hinter Firefox verstecken und bietet nicht nur für Puristen eine schnelle Plattform, um sich im Netz zu bewegen. Ich selbst benutze Pale Moon seit mehreren Wochen und habe bis jetzt wenig Schlechtes daran finden können.

Download Pale Moon