Skip to content

Mozilla Firefox 19 - Eingebauter PDF Viewer, Telemetrie und weitere Neuerungen

Mozillas Firefox verlässt langsam aber sicher das Teeniealter und nähert sich dem erwachsenen Alter. Zu den sichtbarsten Neuerungen zählt sicherlich der schon länger integrierte, aber erst jetzt aktivierte PDFViewer. Dieser erlaubt es PDFs ohne zusätzlich Plugins direkt im Browser zu betrachten. Möglich macht dies JavaScript.

Remote Web Console aktivieren

Weitere Neuerungen betreffen vor allem Entwickler, so öffnen sich CSS Links nun automatisch im Style Editor. Auch eine Remote Web Console wurde integriert, welche den Zugriff auf Firefox via Android oder Firefox OS erlaubt. Diese muss allerdings erst unter "about:config" und "devtools.debugger.remote-enabled" aktiviert werden. Der komplette Changelog ist bei Mozilla zu finden.

Telemetrie Daten abrufen

Neu in Version 19 ist ebenfalls das Betrachten von Telemetrie Daten im Browser. Gemeint sind damit Leistungsdaten die Firefox bei Bedarf sammelt und an Mozilla sendet. Das Feature ist normalerweise deaktiviert und kann unter "about:telemetry" eingesehen werden. Die Daten aller Nutzer werden im Netz unter metrics.mozilla.org zur Verfügung gestellt.

Telemetriedaten

Neuen Download Manager bereits jetzt nutzen

Ein neuer Downloadmanager ist in Firefox 19 zwar integriert, aber noch nicht aktiviert. Dieser kann aber über "about:config" und der Umstellung von "browser.download.useToolkitUI" auf "false" bereits jetzt aktiviert werden.

Firefox-DownloadManager

Integrierten PDF Viewer im Firefox deaktivieren

Neu heißt nicht unbedingt besser, denn so mancher möchte wahrscheinlich bei seinem alten PDF Betrachter bleiben. Um den integrierten PDF-Viewer abzuschalten muss wiederum unter  "about:config" ein Wert auf "true" gesetzt werden und zwar "pdfjs.disabled" und schon könnt ihr wieder PDFCreator, FoxitPDF usw. verwenden.