Skip to content

Linux AIO - Verschiedene Linux Versionen auf einer DVD

Vielleicht können sich einige Leser noch an alte Szene DVDs erinnern. Damals konnte der gewillte User mehrere Windows Versionen als eine All in One ISO herunterladen. Dies hatte den Vorteil, dass eine DVD ausreichte, um verschiedene Installationen zu machen bzw. zu testen. Was für Windows sinnvoll, aber leider Grauzone war, ist für Linux kein Problem.

Alles unter einem Hut 

Linux AIO verfolgt genau dieses Ziel. Die Entwickler stellen verschiedene Versionen einer Distribution auf DVD oder alternativ auf einem USB Stick bereit. Verfügbar sind alle großen Distros (Debian AIO, Fedora AIO, und OpenSUSE AIO) in 32bit und 64bit Versionen. Für Debian Systeme wird zusätzlich noch in Linux Mint AIO und Ubuntu AIO unterschieden.

Ubuntu_AIO

Für Ubuntu AIO werden ganze sechs verschiedene ISOs angeboten. Enthalten sind z.B. auf der 64bit Ubuntu DVD folgende Systeme:

  • Ubuntu 14.04.1 LTS desktop amd64 
  • Kubuntu 14.04.1 LTS desktop amd64 
  • Ubuntu GNOME 14.04.1 LTS desktop amd64 
  • Xubuntu 14.04.1 LTS desktop amd64 
  • Lubuntu 14.04.1 LTS desktop amd64

USB Stick mit dd unter Linux erstellen

Herausfinden wo sich der USB Stick befindet

sudo ls -l /dev/disk/by-id/*usb*

Die ISO per dd Befehl darauf schreiben

sudo dd if=filename.iso of=/dev/usbdevice bs=4M

USB Stick mit Windows erstellen

Auf Windows Systemen können gängige Tools wie Rufus oder LinuxLive USB Creator verwendet werden.

Download Linux AIO

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen