Skip to content

Die 10 besten Add-ons für den Opera Browser

Seit Opera 11 haben Erweiterungen in den norwegischen Browser Einzug gehalten. Neben Chrome und Firefox fristet Opera, was die Funktionen anbelangt, definitiv kein Nischendasein, denn der Norweger hat beispielsweise E-Mail Client, RSS Reader, IRC, Bittorent Client oder Adressbuch bereits in der Standardinstallation mit an Bord. 

Zur "Eierlegenden Wollmilchsau" werden heutige Browser aber erst durch eine Vielzahl an Erweiterungen, die jeder Nutzer nach belieben einbinden kann.

Ich möchte euch heute eine kleine Best of Auswahl meiner installierten Plugins vorstellen.

die_besten_opera_addons

Sicherheit

  • AdBlock: Bekannt von Chrome oder Safari macht das Addon was es soll und blockiert die meiste Werbung auf Webseiten
  • Ghostery: Sollte ebenfalls bekannt sein. Die Erweiterung blockiert bis zu 400 Werbetracker in Form von web bugs, pixels, und beacons
  • Swiss Knife: Leitet euch automatisch auf eine sichere HTTPS Verbindung bei bekannten Seiten wie z.B. Dropbox, Twitter, Evernote, Facebook, Google, usw.

Werkzeuge

  • Translator: Wie der Name vermuten lässt, übersetzt dieses Plugin automatisch markierte Textabschnitte mit Hilfe von Bing
  • Opera Internal Pages: Listet alle wichtigen Einstellungsseiten (z.B. about:blank, opera:about, opera:config, opera:plugins, opera:history) in einem Fenster auf, sehr praktisch.
  • Firebug Lite: Wer den bekannten FireBug auch in Opera nutzen möchte, der kommt um diese Erweiterung nicht herum. Eingeschworene Nutzer verwenden jedoch den bereits integrierten Editor Dragonfly (Strg+Shift+I)

Nützliches

  • Gismeteo:Einfache Wettervorhersage welche sich im SpeedDial Bereich (neuer Tab) integriert
  • ExtendTube: Erweitert YouTube um viele nützliche Funktionen, wie Autoplay deaktivieren, automatisch beste Auflösung verwenden, usw.)
  • Turn Off the Lights: Ebenfalls bekannte Erweiterung für das beste Kinoerlebnis im Wohnzimmer
  • Download YouTube Videos: Sollte der Download über ExtendTube nicht funktionieren, kann auf dieses Plugin zurückgegriffen werden



Insgesamt stellen diese 10 Plugins nur eine kleine Auswahl der verfügbaren dar, kommen bei mir aber im Schnitt am häufigsten zum Einsatz.

CCleaner 3.20 - Kontextmenüeinträge bearbeiten

Neuer Monat, neuer CCleaner. Mit der Version 3.2 kommen die üblichen Unterstützungen für neue Programme wie Opera 12 oder Windows 8. 

Interessanteste Änderung ist jedoch die Bearbeitung des Kontextmenüs (diejenigen Einträge welche nach einem Rechtsklick auf eine Datei angezeigt werden).

ccleaner-3.2-kontext-menue

Eine wirklich praktische Funktion, denn bisher musste man auf externe Tools von  Nirsoft und Co zurückgreifen.

Weiter gab es Verbesserungen bei der Bereinigung von Aurora und Chrome Canary.

Download CCleaner 3.20