Skip to content

Automatische Fensteranordnung unter Windows 7 deaktivieren

Viele haben sich schon gefragt, ob es ein Systemfehler oder ein Feature von Windows 7 ist. Sobald man ein Fenster an den Bildschirmrand schiebt, wird dieses automatisch auf die volle Bildschirmgröße maximiert. Eigentlich eine nette Funktion, die aber auch einen gewissen Nervfaktor mit sich bringt. Leider ist das Abschalten der Funktion etwas versteckt.

Automatische Fenstervergrößerung deaktivieren

Die Systemsteuerung unter "Startmenü/Systemsteuerung" aufrufen. Dort gibt es den Unterpunkt "Erleichterte Bedienung"

automatische_fensteranordnung

Nachdem dieser aufgerufen wurden, muss "Funktionsweise der Maus ändern" gewählt werden. Sollte eine andere Ansicht (beispielsweise Details) vorhanden sein, nennt sich dieser Punkt "Verwenden der Maus erleichtern"

automatische_fensteranordnung_maus

In den weiteren Einstellungen der Maus muss nun die Regel "Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Rand des Bildschirms verschoben werden" per Häkchen aktiviert werden.

automatische_fensteranordnung_maus

Sobald die Einstellung mit "Übernehmen" gespeichert worden ist, können Fenster auf dem Desktop verschoben werden, ohne eine automatische Anpassung der Größe.